Komedogene Stoffe

Es gibt in der heutigen Kosmetik einige Inhaltsstoffe, die deine Haut verstopfen und Pickel verursachen können. Dabei ist es nicht gesagt, dass die Auswirkungen bei jedem Menschen gleich sind. Schau einfach mal auf die Rückseite deiner Creme oder deines Waschgels und sieh dir die Inhaltstoffe an. Unten habe ich dir ein paar Stoffe aufgezählt, die im Verdacht stehen die Haut zu verstopfen und somit Pickel zu begünstigen.
line

Wichtig! Die Stoffe stehen im VERDACHT Pickel zu begünstigen. Jeder ragiert individuell auf diverse Stoffe. Suchst du nun ein Produkt in dem KEIN EINZIGES der unten genannten Stoffe enthalten ist, wirst du wahrscheinlich lange suchen. Ich empfehle immer, auf Erfahrungen anderer zu setzten und in die Produktbewertung zu schauen.

Die Liste ist mit Sicherheit nicht vollständig. Weißt du weitere Komedogene Stoffe? Mail mir einfach. Übrigens! Viele Produkte, die gegen Akne helfen sollen, enthalten ebenfalls komedogene Stoffe, also Augen auf! Noch ein weiterer Hinweis. Im Gegensatz zur oft herrschenden Meinung sind (hochwertige!) natürliche Öle nicht grundsätzlich komedogen- siehe z.B. Manukaöl oder Teebaumöl.

  • Acetylated Lanolin
  • Acetylated Lanolin Alcohol
  • Algae Extract
  • Algin
  • Arachis Hypogaea (Erdnussöl)
  • Butyl Stearate
  • Cetearyl Alcohol + Ceteareth 20
  • Cetyl Acetate
  • Cetyl Alcohol
  • Cocoa Butter
  • Coconut Butter
  • Coconut Oil
  • Colloidal Sulfur
  • Corn Oil
  • Decyl Oleate
  • Dioctyl Succinate
  • Disodium Monooleamido PEG 2-Sulfosuccinate
  • Ethoxylated Lanolin
  • Ethylhexyl Palmitate
  • Glyceryl Stearate SE
  • Glyceryl-3-Diisostearate
  • Hexadecyl Alcohol
  • Hexyne Glycol
  • Hydrogenated Vegetable Oil
  • Isocetyl Alcohol
  • Isocetyl Stearate
  • Isodecyl Oleate
  • Isoprpyl Ester
  • Isopropyl Isostearate
  • Isopropyl Linolate
  • Isopropyl Myristate
  • Isopropyl Palmitate
  • Isostearyl Isostearate
  • Isostearyl Neopentanoate
  • Lanolin
  • Lanolinfettsäure
  • Laureth 23
  • Laureth 4
  • Lauric Acid
  • Mink Oil
  • Myristic Acid
  • Myristyl Lactate
  • Myristyl Myristate
  • Octyl Stearate
  • Oleth-3
  • Oleyl Alcohol
  • Paraffinum Liquidum (Petrolatum)
  • PEG 16 Lanolin
  • PEG 200 Dilaurate
  • PEG 8 Stearate
  • PG Monostearate
  • PPG 2 Myristyl Propionate
  • Polyglyceryl-3-Diisostearate
  • Potassium Chloride
  • Propylene Glycol Monostearate
  • Red Algae
  • Sodium Chloride (Salt)
  • Sodium Laureth Sulfate
  • Solulan 16
  • Sorbitan Oleate
  • Sorbitan Sesquinoleate
  • Soybean Oil
  • Steareth 10
  • Stearic Acid Tea
  • Stearyl Heptanoate
  • Sulfated Castor Oil
  • Sulfated Jojoba Oil
  • Syearyl Heptanoate
  • Wheat Germ Glyceride
  • Xylene

9 Kommentare

  1. Also alles, was ich hier lese ist mehr oder weniger unvorteilhaft – bis auf den Auszug aus Ringelblume, der aber leider an letzter Stelle steht.

    Faustregel: Für die Haut Feuchtigkeit & keine Fette!

    Für Leute, die sich mit den Chemikalien nicht soooo gut auskennnen, gibt es eine Faustregel:
    Nichts, was auf -arate/-arat oder -earyl endet!

    Das macht die Auswahl ungenommen leicht, was Gesichtscremes anbelangt.
    Deswegen: einfach ein reines Aloe Vera Gel aus Reformhaus oder Apotheke mit mind. 99%igem Aloe Vera Anteil.

  2. hey leute !
    Kann mir bitte jemand sagen wie gut oder schlecht diese creme ist ?
    Es handelt sich dabei um die hipp gesichtscreme.
    Zur info: ich habe trockene, zu pickeln neigende haut.

    Hier die inhaltsstoffe:
    aqua, ethylhexyl stearate, glycerin, dicaprylyl ether, propylheptyl caprylate, prudus amydalus dulcis oil, parfum, hydrogenated vegetable glycerides, cetearyl glucoside, cetearyl alcohol, pentaerythrityl distearate, tocopherol, sodium polyacrylate, sodium stearoyl glutamate, xanthan gum, sodium hydroxide, calendula officinalis flower extract.

    Danke im voraus, liebe grüße 🙂

  3. @Julia,

    auch in Naturkosmetik können komedogene Stoffe stecken.
    Habe gerade entdeckt, dass in der sonnencreme von alverde Glyceryl-3-Diisostearate steckt:((.

    LG
    Andrea

  4. Und wie sieht es mit den Ölen aus? Scheinbar ist jede Art von Öl komedogen. Oder?
    Ich hab hier eine ‚Granatapfel Schönheitsdusche‘ von Weleda bei denen es
    Seed Oil, Limone Oil, Coumarin Oil, … und so weiter heißt.
    Sind die in irgendeiner Weise aknefördernd, ich hab nähmlich gerade echt Probleme mit meiner Haut, nach dem das mit La Roche Possay nach hinten los ging.

  5. Ich habe jetzt verschiedene Meinungen bzlg. Dimethicone gelesen. Einmal, dass sie nicht komedogen sind und einmal, dass sie die Haut luftdicht verschließen und daher Hautunreinheiten entstehen können.
    Also nicht unbedingt wegen der Silikone, sondern wegen des abdichtenden Effektes.
    Ist ja bei Haaren genauso.. Die Silikone legen sich um die Haare herum und innen drin gehen sie so langsam kaputt..

  6. Dimethicone ist kein komedogener Stoff. Es handelt sich hier um ein Silikonöl, welches aufgrund seiner chemischen Struktur total unreaktiv ist und nicht mit der Haut in Wechselwirkung tritt. Üblicherweise wird Dimethicone Kosmetikprodukten nur in sehr kleinen Konzentrationen zugesetzt um das Auftrageverhalten des Produktes zu verbessern.

  7. hab gleich mein selbstbräuner getestet, und ja hab nichts negatives gefunden außer Dimethicone ??
    Das sind doch Silikone oder ?
    Das ist auch bei meinen Make up´s enthalten..
    Aber ich denke das dieser Inhaltsstoff nicht viel aus macht oder ?
    Mein HA hat mir mal so eine Feuchtigkeitscreme empfholen und die
    hat auch diesen Inhaltsstoff !?

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare