Narben

Aknenarben sind enorm belastend. Selbst wenn die Akne abklingt, bleiben Aknenarben als „Erinnerung“ an die sowieso harte Zeit zurück. Es gibt Verhaltensweisen, die solche Narben jedoch verhindern können. Und es gibt Methoden, die Narben zu beseitigen.
line

Jetzt bestellen!
Das von aknewelt.de empfohlene Narbengel! Laut Packungsbeilage anwenden! Die Behandlung umfaßt sowohl alte als auch frische Narben nach … Akne … jeder Art.
Contractubex Gel jetzt bestellen!

Wie entstehen Narben?

Durch eine Verletzung wird das Bindegewebe zerstört; Substanz geht verloren.
Im Zuge der Reparation wird die Lücke durch unspezifische Elemente geschlossen. Dieses Narbengewebe weicht in seiner Struktur vom gesunden Gewebe ab.
Eine überschießende Bindegewebsbildung kann zu hypertrophen Narben führen.

Diese Narbe unterscheidet sich in Funktion und Aussehen von der sie umgebenden Haut. Die Narbe ist zuerst rot, später wird sie weiß, und sie bleibt heller. Auch Haare, Talg- oder Schweißdrüsen werden im Narbengewebe nicht neu gebildet. Das Narbengewebe hat weniger elastische Fasern (Collagen), so daß es zu einer Schrumpfung und Verhärtung kommen kann: Die Narbe kann sich nach innen ziehen. Das Narbengewebe ist auch geringer durchblutet, das Gewebe enthält weniger Wasser. Gut versorgte chirurgische Operationswunden mit glatten Wundrändern, die ganz dicht beieinanderliegen, heilen meist schnell und problemlos. Die Narbe ist sehr klein und schmal – fast nicht sichtbar.

Atrophe Narben

Als atroph bezeichnet man Narben, die unter dem umliegenden Hautniveau liegen. Diese kleinen Grübchen entstehen, wenn aufgrund einer gestörten Wundheilung zu wenig neue Bindegewebsfasern gebildet werden. Eingezogene atrophe Narben sind häufig eine Folge von Akne. 

Wie können Narben behandelt werden?

  • Operation
    Der erhabene Narbenwulst wird operativ entfernt, die Wunde danach vernäht. Wenngleich eine spezielle Schnitt-Technik angewandt wird, ist nicht auszuschließen, dass nach einem chirurgischen Eingriff ein neuer Narbenwulst entsteht.
  • Laserbehandlung
    Die Lasertechnologie wird u.a. auch bei der Narbenbehandlung eingesetzt. Mit einem intensiven Lichtstrahl lassen sich selektiv unerwünschte Hautveränderungen beseitigen. Da eine Vielzahl von Lasertechniken zur Verfügung stehen, ist eine umfassende Beratung durch Spezialisten notwendig. Andernfalls kann sich die Behandlung sogar negativ auf das umliegende Hautgewebe auswirken.
  • Injektion von Corticoiden oder Kollagen
    Besonders bei hypertrophen Narben lässt sich eine Nebenwirkung von Cortisonpräparaten nutzen: Nach der Corticoid-Injektion ins Narbengewebe geht die Bindegewebsproduktion zurück, die Haut wird flacher und geschmeidiger. Bei atrophen Narben besteht die Möglichkeit, diese mit Kollagen „aufzufüllen“.
  • Druckverbande
    Nach Verbrennungen und großflächigen Verletzungen kann das Aussehen der Narbe durch eine Behandlung mit Druckverbänden verbessert werden. Diese reichen von elastischen Binden bis hin zur maßgefertigten Kompressionsbekleidung. Um ein möglichst gutes Resultat zu erzielen, sollten die Verbände mehrere Monate ohne Unterbrechung getragen werden.
  • Schleifung
    Bei scharfkantigen Narben ist es möglich, speziell die Narbenränder mit einer schnell rotierenden Diamantfräse abzuschleifen und zu glätten. Kleinere Unebenheiten bleiben dennoch zurück. Die Behandlung erfolgt in der Regel unter Vollnarkose. Aus kosmetischer Sicht ist nicht selten ein Nachschleifen erforderlich.
  • Massagen mit Salben und Gels
    Eine bekannte Methode der Narbenbehandlung ist die Selbstmassage mit Salben und Gels, die u.a. Wirkstoffe wie Allantoin oder Dexpanthenol enthalten und für die Geschmeidigkeit des Gewebes sorgen sollen. Oft wird den Präparaten auch Zwiebelextrakt, das die Neubildung von Bindegewebe hemmt, bzw. Heparin zur Förderung der Durchblutung zugesetzt. Um sichtbare Erfolge erzielen zu können, müssen die Salben und Gels konsequent über mehrere Monate einmassiert werden.
  • Kryotherapie
    Die oftmals schmerzhafte Kryotherapie sieht eine Vereisung des Narbengewebes bei minus 180 Grad Celsius mit flüssigem Stickstoff vor. Folge: Das Gewebe stirbt langsam ab und kann später durch einen operativen Eingriff abgetragen werden.
  • Behandlung mit Narben Reduktionspflaster von Hansaplast
    Werbetext: “Hansaplast Narben Reduktion ist eine völlig neuartige Methode, Narben deutlich zu reduzieren. Die Pads sind atmungsaktiv und fördern den hauteigenen Regenerationsprozess, indem sie ein ideales Hautklima schaffen. Das dadurch entstehende Temperaturniveau im Narbengewebe steigert die Enzymtätigkeit – Stoffwechselprozesse werden angeregt und aktivieren so die Neustrukturierung im Narbengewebe.”
    Narbenpflaster in der Produktbewertung & bestellen
    Diskussion über Hansaplast Narben Pflaster im Forum
  • Peelings
    sind meistens Fruchtsäurepräparate. Dosierungen der Fruchtsäure bewegen sich zwischen 8 und 70%, wobei jenseits der 30% die Behandlung ambulant vom Hautarzt (bis zu 70%) oder Kosmetik (bis 40%) durchgeführt wird. Es wurde auch schon davon gesprochen, daß Fruchtsäure auch die Akne selber positiv beeinflussen kann.
    Für den Heimgebrauch gibt es 8-12%ige Präparate (Neotop , Eff Alpha), Neostrata fängt bei 15% an. Man sollte sich langsam an die Präparate „gewöhnen“ (anfangs kurze Einwirkdauern, im Verlauf mehrerer Wochen von Stundenweise auf Über Nacht steigern).
    Die Wirkung besteht in einer Glättung der Haut, Verfeinerung des Hautbildes und Poren, wahrscheinlich leichte Abrasion erhobener Narben. Von daher kann ich mir auch keine besondere Wirkung vorstellen, da Aknenarben dazu neigen, eingesunken zu sein. Möglicherweise entsteht ein Verbesserungseffekt durch die Glättung der Narbenränder.
    Bisher ist das Bild so, dass die Ergebnisse weder bei niedrigdosierten noch bei den minutenweisen Anwendungen hochkonzentrierter Fruchtsäure beim Hautarzt bedeutende Verbesserungen brachten. Meist wurde von stärkerer Hautreizung berichtet.
  • Dermabrasion
    heißt auch nichts anderes als „Hautabschleifung“. Hier wird die oberste Hautschicht mit einer sehr schnell rotierenden Fräse abgeschliffen. Das Verfahren sei v.a. bei großflächigen Narben und bei Narben mit scharfen Rändern angebracht. Kunze führt die Gefahr einer daraus resultierenden Pigmentstörung an. Weitere Infos zu Microdermabrasion gege Aknenarben.
  • Unterspritzungen
    von höher als umgebender Haut liegender Narben können mit Kortison durchgeführt werden, was das unter der Narbe liegende Fettgewebe zurückbildet, worauf die Narbe einsinkt. Alternativ kann das Kortison auch per Verband von außen appliziert werden. Kunze spricht von einer Wirkung innerhalb weniger Wochen, was die letztere Methode bei mehreren Narben im Gesicht mir leuicht unpraktikabel erscheint. Wobei der häufigere Fall wahrscheinlich bei Aknepatienten die tieferliegenden Narben als Umgebungshaut sind. Diese können mit hochreinem Kollagen unterspritzt werden (Wirkung vorübergehend) oder mit Kollagen gemischt mit Artecoll, einem Material für Knochenzement und künstliche Linsen (Wirkung permanent).

Wie immer gilt:
Eine endgültige Entscheidung sollte immer mit einem Arzt (Hautarzt, Hautklinik) getroffen werden. Denn nur die Begutachtung des Hautbildes von einem Fachmann gewährleistet eine gute Behandlung!

Jetzt bestellen!
Das von aknewelt.de empfohlene Narbengel! Laut Packungsbeilage anwenden! Die Behandlung umfaßt sowohl alte als auch frische Narben nach … Akne … jeder Art.
Contractubex Gel jetzt bestellen!

forumIm Forum haben wir übrigens einen eigenen Bereich zum Thema Aknenarben Behandlung!

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten:
Rating: 3.9/5 (20 votes cast)
Narben, 3.9 out of 5 based on 20 ratings


Die letzten Themen aus dem Akneforum:

8 Kommentare

  1. Stefan sagt:

    Schön das sie ihre Creme so toll anpreisen.
    Jedoch ist zum Beispiel bei Anwendung einer Diamantfr. keine Vollnarkose notwendig!
    Ich habe dieses Verfahren einige male über mich ergehen lassen und dies war kaum an reinigendem Gefühl und Entspannung zu übertreffen!
    Rein mit einer Creme alleine kann ich keine Narbe beseitigt werden.
    Mfg

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Persönlich sagt:

    Ich bin 16 und hatte schlimme Akne im Gesicht und Brustbereich so wie am Rücken, doch ich schaffte es durch Ciscutan die Akne los zu werden, dachte mir aber auch das die Narben durch Ciscutan weck bekomme, aber nichts da die Narben blieben. Also ging ich zu meinen Hautarzt um Ihn zu fragen, ob es eine möglichkeit gebe die Narben los zu werden, aber nichts da, sie schaute mich nur an und sagte nein, als ich ihr von der laserterapie erzählte, schaute sie mich mit verblüften Augen an uns sagte, dass sie selber noch nie was von dem gehört hätte. Ich ging zu vielen Anderen Hautärzten um Sie um hilfe zu fragen, aber keiner konnte mir weiter helfen und jz bei meinem neuen Hautarzt nehme ich irgend welche cremen die mir helfen sollen, aber ich nach nem Monat noch immer keinen erfolg sehe und ich es so empfinde, als wenn ich nur mein Geld aus dem Fenster schmeißen würde. ps lebe in Wien

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 3 votes)
  3. Roger sagt:

    Hallo Persönlich

    Kannst du mir nähere Informationen zu Ciscutan liefern? Ist das ein Medikament? Wie heisst das in der Apotheke?

    Vielen Dank für deinen Tipp!

    Gruss Roger

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. Yule sagt:

    Hallo.
    Ich bin 15 Jahre alt & habe akne narben auf den wangen und etwas auf der stirn. & an manchen stellen neigt meine haut wieder zur akne , ich weiß nicht welches reinigungs mittel ich nemmen könnte.. den meine haut ist etwas entfintlich.. ich brauche drinent hilfe , den ich fühle mich nicht mehr wohl in meiner haut..
    Gruss Yule.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
    • Horst Koch sagt:

      nehme etwa 6 wochen lang „roacutan“ dann ist die akne für immer verschwunden und du kannst dich um die gesichtspflege kümmern.
      das medikament (salbe) verschreibt dir der arzt. brauchst also nicht selber bezahlen.

      grüsse
      ps. kenne keinen patienten bei dem es noch nicht geholfen hat.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  5. Dunja sagt:

    Hei, unbedingt soap&glory waschgel benutzen,
    Klare,erfrischte Haut garantiert,hatte selbst Akne und hätte dieses früher gern benutzt.
    Ca.10 Euro pro Tube,bei der Parfümerie mit D…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  6. Heinz sagt:

    Hallo Horst,

    ich hatte Roacutan weit mehr als 6 Monate genommen. Das ist mindestens schon 20 Jahre her und ich habe immer noch Akne. Dein Euphorismus in allen ehren…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  7. Daniela sagt:

    Aknenarben können bei falscher Behandlung bleibend sein und das Gesicht für immer entstellen. Trotz dass man heute auch noch mit einer Operation, Laserbehandlung, Injektion von Corticoiden oder Kollagen, Massagen mit Salben und Gels und Schleifungen alte Narben fast verschwinden lassen kann, so bleiben dennoch oft kleine Narbenwulst zurück. Es gilt daher Vorsorge zu treffen, damit es erst gar nicht zu einer Narbenbildung bei Akne kommt. Dazu kann man nicht nur auf die herkömmlichen Mittel aus der Apotheke zugreifen, sondern die Akne auch mit alten und bewährten Hausmitteln bekämpfen. Diese sind weniger aggressiv und auch billiger. Es gilt rechtzeitig beim Auftreten der ersten Anzeichen den Betroffenen für die Situation zu sensibilisieren. Schon kleine Veränderungen im Essverhalten können sich positiv auf den Verlauf des Hautproblems auswirken.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *