Dr. Wolff Acne Attack – wirkt es wirklich?

Acne Attack, ein neues Medikament von Dr. Wolff, erscheint neu in der Werbung und mach neugierig. Aber wirkt das Medikament wirklich? Erste Erfahrungen hier!

Was steckt hinter dem neuen Produkt Akne Attack von Dr. Wollf? Die Firma Dr. Wolff ist seit lange bekannt und hat sich auf dem Markt der Akneprodukte durchaus bewährt. Mit Akne Atack hat Dr. Wolff nun eine neue leichte Pfegecreme auf den Markt gebracht, die gegen Akne und Pickel wirken soll.


Acne Attack hier bestellen und sparen!
(Preis nur 9,99 Euro)

Laut ersten Informationen ist sie bei leichter Akne geeignet. Damit ist die Aknecreme auch für Schwangere und Kinder ab 12 Jahren geeignet. Patienten mit schwerer Akne sollten sich vermutlich nach anderen Medikamenten umsehen oder mit dem Hautarzt sprechen. Akne Attack ist in Apotheken frei verkäuflich – es ist kein Rezept notwendig (Rezeptfrei).

Wirkstoffe:

Acne Attack hat zwei Hauptwirkstoffe. Eine leichte Fruchtsäure und ein Salz. Die Fruchtsäure ist geeignet, um Poren zu öffnen und die Haut für weitere Wirkstoffe vorzubereiten. Sie soll auch das Verstopfen der Poren verhindern.

Das Salz soll den PH-Wert der Haut senken. Dies bewirkt, dass die Haut entzündlichen Hautreaktionen wie Pickeln entgegenwirken kann. Bei einem niedrigen PH-Wert finden Bakterien, welche Pickel, Mitesser und Akne verursachen keinen guten Nährboden mehr.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycolic Acid, Isohexadecane, PPG-15 Stearyl Ether, Propylene Glycol, Steareth-2, Steareth-21, Ammonium Hydroxide, Cetearyl Alcohol, Dimethicone, Phenoxyethanol, Stearic Acid, Palmitic Acid, Xanthan Gum.

Anwendung:

Dr. Wolff’s Acne Attack wird morgens und abends mit einem sauberen Finger auf die zuvor gereinigten Hautstellen mit Akne dünn aufgetragen und leicht verrieben.

Acne Attack hier bestellen und sparen!

Erfahrungen mit Dr. Wolff Acne Attack findet ihr wie immer in der Produktbewertung – unabhängig und neutral von euch geschrieben! Eine Diskussion über Dr. Wolff Acne Attack gibt es im Forum.

Wie sind deine Erfahrungen mit Acne Attack? Hinterlasse ein Kommentar!

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten:
Rating: 3.3/5 (132 votes cast)
Dr. Wolff Acne Attack - wirkt es wirklich?, 3.3 out of 5 based on 132 ratings


Die letzten Themen aus dem Akneforum:

66 Kommentare

  1. Lena sagt:

    Also, ich benutze die Creme jetzt seit ca. 2 Monaten schon,
    wenn nicht auch schon länger.
    Ich habe nicht wirklich viele Pickel, aber ich finde trotzdem immernoch
    zu viel.
    Habe zwischendurch auch mal eine Pause gemacht aber nur ganz kurz.
    Ich reinige meine Haut Abends immer also make-up usw. ab.
    Dann trage ich die Creme auf,aber nur auf die Pickel nicht auf die komplette
    Haut,weil ich denke das es dadurch nur schlimmer wird, war bei mir
    jeden Falls so. Und ich benutze sie auch nur Abends da ich denke das
    die Wirkstoffe darin sonst zu “krass“ sind.

    Hoffe ich konnte weiterhelfen 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 4 votes)
  2. dasetwas sagt:

    Benutze die Creme jetzt seit 4 Monaten und muss leider ein eher negatives Fazit ziehen. Zwischendurch sah es zwar ganz gut aus, aber letztendlich bekomme ich die Akne nicht weg. Muss ich wohl doch wieder zu Aknenormin greifen. 🙁

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  3. Melissa sagt:

    Hat mir nicht geholfen unnötig es zu kaufen. . .

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  4. Katrin sagt:

    Hey, also ich benutze die Creme seit ner Woche. Ich muss sagen sie ist echt spitze!! bin so froh das ich sie gekauft hab. Hab viel weniger pickel und es fühlt sich echt gut an mal wieder reine Haut zu haben.. Katrin (16)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +4 (from 4 votes)
  5. palja sagt:

    Ich habe diese Creme ca. einen Monat regelmäßig genutzt. Anfangs hat mit mehrmals Auftragen täglich. Zu Beginn hat sie minimal gebrannt auf der Haut. Ich konnte damit nach 14 Tagen ein gutes Ergebnis erzielen, meine Hautbild hatte sich definitiv verbessert auch wenn es nicht „perfekt“ geworden ist. Zuvor litt ich an an einer leichten Ankne. Seitdem habe ich vor allem keine Probleme mehr mit tiefer in der Gesichtshaut sitzenden Entzündungen. Für mich war diese Creme definitiv hilfreich, auch wenn ich keine Informationen darüber habe inwieweit evtl. vor deren Gebrauch anzuraten ist da sie z.B. „den Säureschutzmantel der Haut zerstört oder zu sehr austrocknet“ – dazu kenne ich mich zu wenig in der Materie aus.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)
  6. Kaira sagt:

    Also ich bin total begeistert, meine pickel sind fast gänzlich zurückgegangen und meine Haut sieht super gesund aus.
    Wenn sich dann nochmal ein Pickel entwickelt, ist dieser viel schnelle wieder weg als früher, außerdem fallen sie kleiner aus.
    Ich kann es nur empfehlen, da man mit einer Tube auch wirklich lang auskommt. ich fast 3 Monate!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  7. Suchtgefahr??? sagt:

    Mir auch nicht, es hat gebrant und meine Haut zusätzlich ausgetroknet.
    Jetzt steht es bei mir wie alle andere crems nur rum.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 4 votes)
  8. Patricia sagt:

    ich benutze die Creme jetzt seit ca. 2 Wochen, meine Pickel sind deutlich weniger geworden. und die wenigen Pickel, die noch übrig sind, sind außerdem kaum zu erkennen – ziemlich stark ausgeblichen!
    Ich kann es empfehlen, bin sehr zufrieden! 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  9. Karin sagt:

    Schlimmste allergische Reaktion meines Lebens. Ich habe die Waschlotion und die Creme 3 Tage lang verwendet, ich merkte am zweiten Tag einen leichten Juckreiz und Rötung, daraufhin entschied ich mich am dritten Tag nur die Waschlotion zu verwenden und mit der Creme 1,2 Tage zu pausieren. In der Nacht vom zweiten auf den dritten Tag habe ich mir nachts fast die haut vom Gesicht gekratzt, ich sah aus als hätte ich einen schlimmen Sonnenbrand. Am Morgen bin ich mit beinahe komplett zugeschwollenen Augen aufgewacht. Es sah aus wie eine Schlimme Schalentierallergie. So etwas habe ich noch nie erlebt, bisher war das nervigste bei der Reihe an Produkten die ich ausprobiert habe das gar keine Wirkung auftrat, weder gut noch schlecht, aber so etwas habe ich noch nie erlebt. Heute ist der vierte Tag, meine Augen sind abgeschwollen, der Juckreiz der Haut hält noch an, rot ist sie auch noch. Jetzt ist die Haut, vor allem auf den Wangen hart und leicht verkrustet…ich kann nicht zu diesem Produkt raten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)
    • nadine83 sagt:

      hi habe die creme auch ausbrobiert, mein gesicht ist genau so wie bei die beschrieben bis das meine augen verschont geblieben sind. was haste gemacht damit es besser wurde ich würde mich über eine antwort freuen liebe grüsse nadine

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +2 (from 2 votes)
    • Jennifer sagt:

      Ich hatte mich vorab informieren sollen… mir geht es genau so wie dir.
      Warst du beim Arzt? Ich habe echt angst das ich meine Haut komplett ruiniert habe.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +2 (from 2 votes)
  10. Chrissy sagt:

    ich verwende die creme seit 3 oder 4 tagen regelmäßig am abend, mach sie abends nach einem gesichtswasser drauf. bisher ist keine veränderung festzustellen. ich habe zum Glück nur eine leichte Form von Akne, das meinen zumindest meine Eltern. ich bin mir da ehrlich gesagt nicht so sicher ob das wirklich akne ist. Bisher hatte ich keine Zeit zum Hautarzt zu gehen, werde aber morgen gleich einen Termien vereinbaren. ich kann jedem nur raten, wenn ihr merkt das ihr etwas mehr Pickel bekommt als gewöhnlich, benutzt vorerst nichts und geht voher zum Hautarzt und lasst euch erst beraten was gut ist. Wenn ihr von einem Produkt hört das gut sein soll, empfehle ich euch das ihr das erstmal mit eurer Ärztin besprecht, weil jeder hat einen andere Hauttyp!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  11. Corinna sagt:

    Ich hab Acne Attack von meiner Hautärztin bekommen. Ich benutze es jetzt seit ca. einem Monat, allerdings hat sich bei mir kaum was getan. das einzige, was passiert ist, ist dass meine Haut extrem trocken ist und sich nur noch schält, aber Akne hab ich nach wie vor. Daher würde ich sagen, dass es für mittelschwere Akne (so wie in meinem Fall) ungeeignet ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  12. maria sagt:

    Hey,
    also ich (26) habe seit über 10 Jahren Probleme mit meiner Haut und habe dieses Produkt im Handel gesehen, aber werde es nach den ganzen negativen Urteilen hier nicht kaufen… Ich hatte bisher nur ein wirklich wirksames Mittel entdeckt, was nicht brennt, am Abend aufgetragen wird und bei dem am Morgen die entsprechende Stelle quasi annähernd pickelfrei ist. Es ist von „Vinceré“ und heisst schlichtweg „Anti-Acne Cream“… Es ist eine kleine weisse Tube mit blauer Aufschrift und nem bissl orange drauf. Das Problem ist nur, dass es dies nur in Thailand zu kaufen gibt und ich von Deutschland aus nicht mehr ran komme. Schade, dass es in Deutschland nicht möglich ist irgendetwas wirksames zu erhalten, sondern nur diese ganzen Wegwerf-Produkte im Handel herumstehen… Falls jemand einen Weg gefunden hat, wie man an dieses Produkt von Deutschland aus heran kommt, dann bitte melden 😉

    Grüße, Maria

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  13. alexa sagt:

    Gut gegen Entzündungen, Mitesser bleiben…Habe eine sehr fettige Haut und viele Mitesser, was leider auch bleibt, daher keine Probleme mit Austrocknen. Im Gegensatz zu anderen Mitteln habe ich das Gefühl, dass meine Haut weiter „atmen“ kann. Denke, man muss es für sich selber ausprobieren, es ist sehr typabhängig. Würde sagen, gut bei HAut mit wenig Mitessern und gelegentlichen Entzündungen/Pickeln.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.