Pickel am Po

pickel-am-po

Die besten Methoden gegen Pickel am Po im Überblick! Vorbeugung, Behandlung und Entfernung. Schnell und sicher!

An dieser Stelle sind Pickel nicht nur besonders unerwünscht, sondern auch richtig schmerzhaft. In der weichen Haut des Hinters kommen tiefe Entzündungen besonders häufig vor.

Reden möchte man über dieses Problem schon einmal gar nicht. Weder mit der besten Freundin oder einem Kumpel, selbst beim Hautarzt tut man sich schwer. Dabei sind Pickel am Po absolut nichts außergewöhnliches, sondern relativ häufig. Werden schwere Enttzündungen aber nicht rechtzeitig behandelt, kann es ein längerfristiges Problem mit Narbenbildung werden.

Bei nur leichten Pickeln oder unreiner Haut am Po handelt es sich nicht um ein großes Problem. Es handelt sich um ganz „normale“ Pickel, die überall am Körper auftreten können. Bei den meisten Betroffenen ist zwar hauptsächlich das Gesicht betroffen, aber auch Rücken, Hals und Arme können in Mitleidenschaft gezogen sein.

Behandlung von Pickel am Po

Wenn die Pickel da sind sollen sie schnellstmöglich wieder weg. Leider sind die Pusteln oder Knoten gelegentlich sehr tief, dann ist etwas Geduld erforderlich. Hier die besten Methoden und Soforthilfe:

Pickel am Po ausdrücken

Entzündliche, oberflächliche Pusteln können ausgedrückt werden. Aber vorsicht, wer Narben vermeiden will, sollte einige wichtige Dinge beachten (siehe im Beitrag Pickel ausdrücken). Zur Vorbereitung empfiehlt es sich, ein Sitzbad zu machen um die Haut aufzuweichen. Einfach warmes Wasser in eine Plastikschale, etwas Kamille dazu und 10 Minuten warten. Anschließend ist die Entfernung von leichten Pickeln ganz einfach! Anschließend mit einer Feuchtigkeitscreme pflegen.

Bei tiefen Knoten könnte es sich um ein Abszess handeln. Damit sollte man nicht spaßen! Dann handelt es sich um schmerzhafte, tiefe Beulen die Eiter enthalten können. Hier solltest du die Finger weglassen und einen Spezialisten (=Hautarzt) aufsuchen. Nur er kann diesen Abszess professionell entfernen und die Haut gegebenenfalls mit Antibiotika weiterbehandeln!

Massageschandschuh

Mit dem Massagehandschuh sanft den Po peelen und massieren. Hierdurch lösen sich tote Hautschüppchen und Verstopfungen in den Poren können sich besser lösen. Hilft auch gut zur Vorbeugung und sollte bei Neigung zu Pickeln am Po regelmäßig einmal bis zweimal in der Woche gemacht werden. Massagehandschuhe bei Amazon ansehen

Peeling

Sehr gut als Vorbeugung als auch zur Behandlung geeignet sind möglichst milde Peelings, welche am Po bequem durchgeführt werden können:

  • Antiseptisches Peeling
    Ergänzend zum Massagehandschuh möglich. Sorgt für ein zusätzliches Peeling, die antiseptische Wirkung lässt Entzündungen zudem schneller abklingen. Allerdings sollte man das Desinfizieren nicht übertreiben, denn dann kann es Resistenzen geben. In der Apotheke erhältlich.
  • Meersalz-Peeling
    Das Meersalz wirkt beruhigend und ebenfalls natürlich und sehr sanft desinfizierend. Diesen Effekt kennt jeder aus dem Urlaub, wenn man mit schöner und strahlender Haut nachhause zurück kommt. Meersalz-Peeling bei Amazon ansehen

Zink-Creme

Nach dem Peeling kommt dünn Zinkcreme drauf. Diese wirkt über Nacht ein und lässt Pusteln schneller abheilen. Zink wirkt sowohl innerlich als auch äußerlich wundheilend und genau dies ist auch bei Pusteln am Po wichtig. Zinkcremes bei Amazon ansehen

Vorbeugung gegen Pickel am Po

Am besten ist es natürlich, wenn erst gar keine Pickel entstehen. Deswegen einige einfache Regeln um die Entstehung zu verhindern und die Heilung zu beschleunigen:

  • Hygiene
    Einen kleinen Anteil hat hier sicherlich die Hygiene. In der westlichen Welt stellt dies aber nicht wirklich ein Problem dar. Die übliche Toilettenhygiene zusammen mit der täglichen Routine (wie Duschen usw.) dürfte hier durchaus ausreichen.
  • Kleidung
    Nicht zu unterschätzen ist die Kleidung, denn Synthetikgewebe wie manche Bikinis und auch Sportkleidung lassen manchmal Pickel entstehen. Gelegentlich werden auch die Haarfollikel am Po gereizt und entzünden sich. Deswegen genau beobachten, ob nicht vielleicht die Lieblingshose unreine Haut verursacht.

Verwechslungsgefahr – das sind keine Pickel am Po

Wenn du schmerzhafte Pickel in der Nähe des Analrandes hast, könnte es sich um eine Analvenenthrombose. Dabei handelt es sich nicht um einen Pickel, sondern um ein Blutgerinsel. Diese Knoten sind fest und schmerzhaft. Der Arzt schneidet die befallene Stelle heraus, was bei einem frischen Knoten sehr einfach ist und meist wieder komplett verheilen sollte. Also frühzeitig Arzt aufsuchen!

Auch Akne Inversa kann am Hintern auftreten. Akne Inversa ist die schwerste Form von Akne. Oftmals sind betroffene Hautstellen mit Knoten, Abszessen und Fisteln durchzogen, die heftig schmerzen. Die Erkrankung ist meist chronisch und geht mit schmerzhaften, eitrigen Entzündungen mit Knotenbildungen einher. Diese Form der Akne muss dringend behandelt werden, da sie sich ausbreiten kann und Aknenarben verursacht.

Beiträge im Akneforum zu diesem Thema:

Was ist deine Methode gegen Pickel am Po? Hinterlasse ein Kommentar!

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten:
Rating: 4.2/5 (33 votes cast)
Pickel am Po, 4.2 out of 5 based on 33 ratings


Die letzten Themen aus dem Akneforum:

34 Kommentare

  1. Dolphin sagt:

    Hallo Leute,

    hatte auch Monatelang Pickel am Po. Furchtbar, nichts half. Pilzcreme von Apotheke war flopp, eincremen – alles half nicht. Dann las ich irgendwo im Internet man soll ein antiseptisches Peeling (günstig von Balea – DM) täglich verwenden, habe zusätzlich noch einen Massagehandschuh anschließend unter der Dusche benutzt, nachher Babypuder drauf. Das mach ich jetzt seit ca. 3 Tagen und die Pickel sind zur Hälfte weg. Denke in 1-2 Wochen sind sie dann komplett weg.

    Sowas bekomm ich immer im Sommer, raus aus dem Schwimmbad und mit den nassen Bikini sonnen, da kam das. Wenn man das nicht behandelt dauert das ewig. Sowie die Mikrofaser Sachen. Also beobachten und dann sofort dagegen was tun dann kann sich das garnicht so ausbreiten.

    Viel Erfolg Dolphin

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 3 votes)
  2. mara sagt:

    Hatte das Problem auch.meersalzpeeling waschlotoion mit meersalz und meersalz creme von dm haben prima geholfen nach 4 tagen war alles weg

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
    • JJ sagt:

      Hey, also ich muss sagen, du hast vollkommen recht, ich merk das bei mir selbst, sobald ich in Meerwasser gehe und das mehr als einmal dann sind sie auch sofort weg. Und da ich es nicht alle paar Jahre mal los werden möchte habe ich deinen Tipp ausprobiert. Hilft super und das nicht nur bei Pickeln am Po

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: -2 (from 4 votes)
  3. Hallo sagt:

    ich hatte das problem ca. 1 1/2 jahre, mal mehr, mal weniger. ich dachte, dieses problem wäre nicht so einfach zu beheben… heute morgen habe ich jedoch den bereich, da es besonders intensiv war, mit einem ganz normalen gesichts-waschgel (marke „X Base“) unter der dusche eingerieben und nun ist es zum größten teil verschwunden… wär ich bloß 18 monate früher auf die idee gekommen…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. die sonne lacht sagt:

    Zeniac aus der Apotheke ist ein super Mittel gegen Akne, auch am Po….
    hatte es über 2 Jahre, stets wiederkehrend…..mit Zeniac bekam ich es in den Griff….guter Tipp ist der Massagehandschuh….werde ich probieren

    Tschüß!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  5. Unbekannt sagt:

    Also leeute wer das hat SOLLTE so SCHNELL wie möglich zum Artzt gehen der wird euch weiter helfen..(:
    Ich weiß das es nicht schön ist gerade im Sommer mit der Bekini hose..!
    Aber je LÄNGER man warten lässt um so SCHLIMMER wird es…!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -12 (from 12 votes)
  6. unbekannt sagt:

    ich habe auch ein problem..
    Diese Pickel die ich am po habe sind solche, sie sind etwas dicker und haben eine braun rötliche farbe. Jetzt wo ich die ganzen kommentare gelesehn habe bin ich richtig stuzig geweorden mit den angne pickel und den pusteln. kann man das nicht auch zu hause bekämpfen weil zu Arzt will ich nicht unbedingt gehen.
    & ich bekomme sowas auch nur wenn ich einen Tangerslip trage.

    Könnt ihr mir bitte weiter helfen währe echt sehr wichtig.

    Danke

    mit freundlichen grüßen LH

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  7. unknown ass sagt:

    ja sicher und der hautarzt sagt dann irgendeinen Mist wie, dass das vom vermehrten Schwitzen und das wiederrum vom Rauchen und Kaffee trinken kommt, weil er nämlich selbst keinen Schimmer hat. Werde es mal mit Peeling, Handschuh und Meersalz ausprobieren und hoffen das es hilft.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 3 votes)
  8. unbekannt87 sagt:

    meine erfahrungen: es kommt auf die kleidung an die man trägt. ich kann bestommt stoffe am gesäß nicht ab. das scheuert u es kommt zu pickeln. weiterhin werden die pickel mehr wenn ich viel schokolade esse u allgemein viel zucker zu mir nehme. man muss also auch auf die ernährung achten.
    beim arzt war ich auch schon. dort habe ich salben bekommen. das hat aber auch nur zeitweise geholfen. mit einem waschpeeling u peelinghandchuh oder -bürste komm ich gut gegen die pickel an u ab u zu solarium is auch gut

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 3 votes)
  9. Ms. Incomplete sagt:

    Ich habe das Problem mit Pickeln am Po auch, früher hatte ich das gar nicht, es tritt komischerweise erst seit der letzten Iso-Therapie auf. Ich begann dann, mit einem Massagehandschuh (ziemlich bast-artig und grob, aus dem Rossmann für 2, 3 Euro) den Hintern beim Duschen mit einem parfumfreien und ph-neutralen Duschöl zu waschen und zu massieren, ggf auch mal eine Trockenmassage mit dem Handschuh. Nach der Massage – morgens und abends – creme ich ihn mit der Weleda Calendula Creme ein – und siehe da, es wirkt! So ab und an krieg ich nochmal ein Pickelchen, aber das war’s! Und die (teilweise echt entzündeten) die da waren, verschwanden innerhalb weniger Tage, zum Glück. Insgesamt ist die Haut am Gesäß jetzt ganz weich und schön. Ich kann das wirklich nur empfehlen. Ich esse allerdings generell auch kaum Zucken und Mehl, was natürlich auch noch ein Faktor sein kann.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  10. Anonymität sagt:

    Das mit dem Zucker stimmt, mein Zyklus spielt mit rein und Bürstenmassagen oder Behandlung mit dem Luffasschwamm helfen auch. Viel Glück euch allen 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  11. Angst vor einer OP sagt:

    Hallo liebe Leser,
    seit Jahren habe ich ein Problem mit meiner Haut- speziell im unteren Rücken- bzw. im Pobereich.
    Anfangs waren es winzige, kaum zu sehende Rötungen. Meine Freundin sprach mich darauf an als ich duschen war. Selbst konnte ich sie nicht entdecken.
    Nach einigen Monaten schweißtreibender Arbeit und viel körperlicher Betätigung entdeckte ich damals 2 Pickel, die sich mit jedem Monat verschlimmerten. Behandeln lassen wollte ich diese jedoch nicht. ( … )

    Vor ziemlich genau 2 Tagen bemerkte ich gelegentlich Schmerzen im Pobereich, was mich anfangs nicht weiter stutzig machte. Nach 2 Tagen dann die „Entdeckung“, im oberen Bereich des Po´s, leicht auf der rechten Pohälfte hatte ich einen roten relativ kleinen Pickel der bei Kontakt heftig schmerzte.

    Da ich mich beruflich neu orientierte und im Februar eine neue Stelle antrete möchte ich ungern direkt am Anfang 1-2 Wochen wegen der OP ausfallen.

    Könnt ihr, die fleissig gelesen haben, mir evtl. einen Tipp geben um was es sich handelt?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  12. lisaaa sagt:

    seid ihr sicher das, dass mit dem peeling und dem massage handschuh hilft ?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 4 votes)
  13. ellii sagt:

    Ich habe nie ein Problem mit Pickeln gehabt. nur am arsch habe ich manchmal welche. das sind dann aber auch immer nur 1-2 aber es dauert, dass diese wieder verschwinden und in dieser zeit fühle ich mich dann unwohl.
    Was ist das

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  14. juchu sagt:

    Gegen unreine Haut am Po hilft ein Schüssler Salz, Nr. 6 Tabletten täglich für 6 Wochen. Stärkt das Bindegewebe, die Haut ist weniger empfindlich.

    Sehr, sehr zu empfehlen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  15. juchu sagt:

    O.k. nein, Tippfehler. Calcium fluoratum ist Nr. 1, also nicht Nr. 6.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  16. Gerd sagt:

    Hallo

    Ich hatte auch das Problem mit den Pickeln am Po. Habe alles moegliche an Salben und Seifen sowie verschiedenen Waschmitteln ausprobiert. Geholfen hat davon aber NICHTS!
    Habe dann in einem anderen Forum gelesen, das man es mit ganz normalem Rasierwasser versuchen sollte.
    Und siehe da, es hat geklappt. Alle Pickel nach ein paar Tagen verschwunden. Taeglich 2mal mit Rasierwasser den Po eingerieben und das ist alles (und guenstig).
    Ich musste aber feststellen, als ich einmal ein anderes Rasierwasser benutzte, und wieder kleinere Unreinheiten auftraten. Also gleich wieder die Marke gewechselt und alles war wieder gut. Ich hole mir bei Netto das guenstigste (irgendwas mit green ……, kostet 2,50 Euro).
    Hoffe es klappt auch bei euch. Ist nicht schoen beim duschen mit der Vereins-Mannschaft oder in der Sauna wenn der Po unrein ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 4 votes)
  17. 25angelo sagt:

    Hi leute also ich habe auch jetzt einen bekommen aber der ist ca.so groß wie mein daumen und tut sehr weh.
    Heute morgen ist er von ganz alleine aufgesprungen und es kamm alles blut raus ….
    Also wie kann ich das behandel ohne narben …..?
    Kann mir jemand helfen ?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  18. emma schuster sagt:

    Ich hab auch immer kleine Pickel am po..man kann sie aber nicht drücken. Es sind einfach nur rote punkte oder knoten,tun auch nicht weh.. jedoch sin sie dort wo meine bikini hose nicht drüber reicht und sieht zeimlich doof aus.. denkt ihr kann man auch ne ganz normale pickel creme benützen die man auch aufs gesicht tut oder was anderes machen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  19. Girli have a problem sagt:

    Hey, ich habe einen Pickel am Po xD
    der ist auch nciht besonders klein, und ich weiß nicht, wie ich ihn wegbekomme…
    Was kann ich machen??
    PS. Ich weiß da steht schon was, aber ich habe angst das ich irgentwas falsch mache..

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  20. nasty sagt:

    Hallo ihr lieben.
    Also mich triffts mit am schlimmsten denke ich, denn ich hab das problem schon seit ich in die pubertät kam.. -.- ich schleppe das jetz schon jahre lang mit mir rum und es belastet mich wirklich sehr!!! sie gehen einfach nicht weg und zum artzt will ich auch nicht umbedingt, ist mir zu peinlich… es sind auch nicht wenig pickel die ich dort habe, aber mich wunderts etwas denn im gesicht hab ich kaum welche… was kann man denn machen das sie wirklich dauerhaft verschwinden ??
    ich bin dankbar dür jeden rat 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  21. eiwe sagt:

    hallo, ich gehöre auch zu der heimlichen minderheit, die schon seit der pupertät mit pickeln am po zu leben hat 🙁
    ich frage mich nur, bei allen cremchen die es so gibt und behandlungsvorschlägen, wo denn die URSACHE ist … denn der würde ich gerne auf den grund gehen, um diese leidige und peinliche theme mit nun 30 jahren endlich zu verabschieden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  22. Unknown sagt:

    Hallo Leute.. Ich bin 16..und hab das gleiche Problem… Sehr unangenehm 🙁 was einigermaßen gut hilft, ist zinksalbe.. Gibt’s im Supermarkt für ein paar Euro.. Könnt ihr mal ausprobieren 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  23. Sternchen sagt:

    Ich kenn das Problem nur zu gut und hab mich vor zwei Wochen endlich mal getrauten meinen Hausartzt zu fragen. Er hat mir zwei Mittel vorgeschlagen (beide Rzeptfrei).
    Anaesthesulf Lotio, trocknet die Haut aus. Hat bei mir nicht ganz so toll gewirkt.
    Aknefug Oxid Mild 10 % ist ein antibakterielles Aknemittel. Das hilft echt Super! Benutze es jetzt seit zwei Wochen und es ist fast alles weg. Aber Vorsicht die Creme bleicht die Kleidung extrem aus. Auch erhöht sie die Sonnenempfindlichkeit. Also Popöchen gut eincremen.
    Aber die Narben von früher bleiben halt. Dafür benutz ich Bi-Oil. Hilft sehr gut.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  24. sili sagt:

    Hallo Leute,
    Diese Diskussion ist richtig Balsam für mein Herz. Ich leide bereits seit 2 Jahren an diesen Dingern am Po. Wie bei Ms. Incomplete tritt bei mir das Problem erst seit der Isotretinoin (Roaccutan)-Therapie auf.
    Viele eurer Tipps habe ich selbst bereits ausprobiert und auch einige Arztbesuche hinter mir. Anbei meine eigenen Erfahrungen dazu:
    – Von Seiten des Allergologen hiess es, das Problem läge am Immunsystem der Haut. Normalerweise wird der Körper mit den in die Haut und Haarwurzeln eindringenden Bakterien fertig. Falls dieses fragile System gestört wurde (z.B. durch die medikamentöse Vitamin A-Derivat Behandlung mit Roaccutan) kann es zu solchen Probleme kommen. Sein Tipp: Präparate mit Q10 (Coenzym Q10 / ) und Vitamin D einnehmen. Zusätzlich das Immunsystem durch Vitamin-, Kalzium-, Magnesiumkomplexe unterstützen. Meine Erfahrung damit: Q10 kann vor allem zu Beginn der Therapie etwas beisteuern (hat allerdings verzögerte Wirkung), auf die Länge nimmt die Wirkung fortlaufend ab. Die Wirkung auf die Haut der weiteren Vitaminkomplexe / Pflanzenextrakte konnte ich nicht verifizieren.
    – Von Seiten des Apothekers sollte man bei solchen Problemen (wie Sternchen und weitere geschrieben haben) antibakterielle Lösungen anwenden. Da kommen Benzoylperoxid (Aknefug Oxid, Lubexyl, …), Rasierwasser, Zinkcreme sowie Produkte mit ätherischen Ölen (Duschgel, …) oder auch Peeling zum Einsatz. Meine Erfahrung damit: Mit der Kombination von Rasierwasser / Zinkcreme konnte ich bis anhin die besten Erfahrungen machen. Allerdings sollte man die Creme nicht länger als 3-4 Wochen anwenden. Danach hat’s bei mir wieder von vorne begonnen. Produkte mit Benzoylperoxid sind zu aggressiv und wirken nach längerer Anwendung kontra-produktiv (dies würde die These des Allergologen unterstreichen).
    – Nach meinen eigenen Erfahrungen wird der Ausschlag auch verstärkt durch die Einnahme von Koffein-haltigen Nahrungsmitteln. Auch bei sportlicher Betätigung nimmt die Ausschlags-Neigung zu (Zitat des Allergologen: „…dabei reibt die Hose die Bakterien so richtig in die Haut…“).
    Ich selbst konnte in den zwei Jahren noch keine Lösung finden. Wie es den Anschein macht, hat das Roaccutan das Immunsystem der Haut mutiert; immerhin bin ich seit 2 Jahren die noch viel unangenehmere Akne am Rücken los….

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  25. ulrika 78 sagt:

    Ich glaube mittlerweile das wir keine minderheit mehr sind! Hab auch seid meiner Pubertät diese Biester am Po Sonst an keiner Körperstelle! Dank Internet hab ich diese seite gefunden. Dafür bin ich dankbar! Fühl mich nicht mehr so allein und Tipps sind auch tolle dabei!! Vielen Dank!!! 🙂 U.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  26. unknown sagt:

    liebe leser,
    ich probiere es jetz einfach mal mit meeressalz. (salzwasser..)
    und mit dem peeling.. aber ich habe keine lust dies immer zu tun gibt es nich eine entgültige methode? eine die man einmal macht.. und dann nie wieder? danke fuer jede antwort.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  27. bellab sagt:

    Hallo! Leide auch seit vielen Jahren unter Pickelchen am Hintern, mal mehr mal weniger, aber vor allem, wenn ich Bikinis trage oder Synthetik Sportsachen. Hab nun seit 1,5 Wochen eine Aknecreme mit Erythromycin (20%) ausprobiert, die ich mal wegen was ganz anderem verschrieben bekommen habe und alle Pickelchen sind weg. Die Creme wird in der Apotheke angemischt. Hoffe, es bleibt so….

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  28. leni sagt:

    hallo!..ich leide auch unter den kleinen roten pickelchen am po.leider sind es nicht nur diese, ständig habe ich irgendwo einen motierten,der richtig weh tut und das nicht nur am po,sondern auch im intim bereich. ich habe das gefühl, dass es ein wanderpickel ist,denn wenn er an einer stelle verschwindet,taucht er spätestens nach einer woche an einer anderen stelle auf. bisher habe ich es immer selber in den griff bekommen,mit schwarzer zugsalbe,alkoholpads und rivanol lösung. aber wie wird man diesen scheiß für immer los?
    ich verzweifel bald, vor allem,weil ich jemand kennen gelernt habe,mit dem ich gerne intimer werden möchte… sieht ja dann wunderschön aus und das auch noch beim 1. mal! dazu kommt,dass die dinger manchmal so schmerzhaft sind und an so blöden stellen, dass man selbst wenn man wollte, garnicht intim werden kann! hilfeeeee!!!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  29. anonymus sagt:

    Hallo, ich habe vor einem Jahr Pickel auf dem Po bekommen erst waren es wenige aber dann wurden es immer mehr 2 sind jetzt auch noch größer geworden ich hab es jetzt auch mal mit dem Rasierwasser ausprobiert habe davor auch eine natürliche Lehm-salbe auf die betroffenen stellen am Po aufgetragen kann mir mal jemand sagen ob das helfen wird?
    Es hat auch vor ca 2 Wochen angefangen zu schmerzen nicht stark aber es ist beim sitzen oder viel Bewegung ein unangenehmes Gefühl um es kurz zu fassen ich bitte um noch einige tipps

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  30. Raitho sagt:

    Hallo, der Tipps hier sind ja viele. Einen noch nicht genannten hätte ich, der mich als geplagten Radfahrer -klar, Synthetikgewerbe üblicherweise direkt auf der Haut getragen, läßt bedingt durch Luft-/ Feuchtigkeitsundurchlässigkeit die Haarwurzeln entzünden- die Plagegeister in Griff bekommen ließ: das Medikament „Heparsulfuris“ der DHU. Es funktioniert nach dem Hahnmann’schen Prinzip der Erstverschlimmerung. Das kann durchaus heftig werden, zumal der Körper dieses Medikament, welches den Erreger simuliert, erst einmal kennenlernen und dann die Selbstheilungskräfte aktivieren muß. Aber mit der Zeit erinnert sich der Körper zunehmend schneller und die Beschwerden nehmen dann auch ab. Ich empfehle entweder Globoli (D12- dreimal am Tag je zehn Kügelchen) oder Tabletten (C30/ ein Mal am Tag).
    Anmerkung speziell für Sporttreibende: Ich wende es nicht permanent, sondern nur bei einer zu erwartenden sportbedingten Belastung der Haut an (ich habe sonst keine einschlägigen Hautprobleme). Es ist auch nicht zu unterschätzen, daß eine zuvor auf das Hinterteil aufgetragende Sitzsalbe zwecks Reduzierung der Reibung (und Verhinderung des gefürchteten „Wolfes“) zwischen Haut und Radhose auch eine unterschiedlich große Luftdurchlässigkeit hat.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  31. vivi t. sagt:

    Wie heißt den das peeling genau von balea weis das jemand? (:

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  32. socke sagt:

    Hatte das Problem auch jahrelang bis ich mich endlich getraut hab, eine Hautärztin um Rat zu Fragen. Ihre Diagnose: eine Überproduktion an Hautschüppchen, die die Poren verschließen wodurch es immer wieder zu Entzündungen kommt. Zeigt sich auch oft an Oberschenkeln oder an der Außenseite der Oberarme.

    Sie hat mir dann ein Ölbad verschrieben mit Sojabohnen- und Traubenkern-Öl von PelBal für trockene und empfindliche Haut. Das mach ich jetzt einmal pro Woche und das Problem ist endlich Geschichte. Bleib meistens so 20 min in der Wanne, dazwischen mach ich dann ein Peeling mit Handschuh oder Bürste und bleib dann nochmal 10 min drinnen, damit sich die Haut wieder einigermaßen beruhigt.

    Außerdem soll Urea sehr gut helfen: ich verwende die 5%ige Urea Bodylotion von Balea (DM) für sehr trockene, gespannte Haut jeden Tag und die Kombination wirkt Wunder.

    Vielleicht hilft euch diese Vorgehensweise ja auch weiter. Ich selbst hab schon sehr sehr vieles ausprobiert, das ist das erste was mir wirklich hilft. Aber man muss halt permanent dranbleiben, ansonsten kommen die Pickelchen bald wieder.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  33. markus sagt:

    ich empfehle ja zinksalbe, das mittel schlechthin meiner meinung nach 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.