Körper

RückenAkne am Körper, Rücken, Brust, Dekoltee wird im Prinzip genauso behandelt wie im Gesicht. Probleme gibt es nur mit der Behandlung an sich, z.B. am Rücken. Hier kann das Eincremen ganz schöne Verrenkungen verursachen. Trotzdem ist es empfehlenswert sich um den ganzen Körper zu kümmern. Schließlich möchte man auch mal ins Freibad!
line

Tatsache ist, bei richtig schwerer Akne ist die einzige mir momentan bekannte Möglichkeit Roa anzuwenden. Dabei handelt es sich um ein Nebenwirkungsintensives, verschreibungspflichtiges Medikament, welches die Talgproduktion drosselt.

Für Betroffene mit leichter bis mittlerer Akne, gibt es sanftere Möglichkeiten, z.B. Benzoylperoxide (kurz: BPO). Dabei werden die betroffenen Stellen mit dem schälenden Gel behandelt. Der Nachteil ist aber, das BPO die Kleider entfärbt. Das heisst, würdest du dich mit BPO auf dem Rücken eincremen und danach deinen schönen Pulli drüber anziehen, wird dieser dort fleckig oder weiß. Wichtig ist deshalb nur weisse Kleider direkt über der Haut zu tragen, oder BPO nur nachts anzuwenden.

Wichtig ist auf jeden Fall die richtige Pflege. Nicht zu oft waschen, keine aggressiven Reiniger verwenden sind die wichtigsten Tipps in diesem Bereich.

Wie mit jeder Akne ist der Grund von Körper-Akne unbekannt. Vermutlich haben Menschen mit aktiveren Drüsen aber auch hier Probleme, während bei anderen Menschen Akne nur im Gesicht auftritt. Belastend ist die Sache allemal, wobei Frauen leider oft auch noch im Dekoltee betroffen sind.

Ein besonders unangenehmer Fall sind Pickel am Rücken. Auf der dortigen Infoseite habe ich alle notwendigen Infos zusammengefasst, wenn du dort Unreinheiten bekämpfen möchtest. Auch Pickel am Po sind schmerzhaft und bedürfen einer besonderen Behandlung. Lies in dem speziellen Bericht mehr darüber!

Hier erfährst du, wie du Akne innerlich oder äußerlich behandelst.

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten:
Rating: 3.7/5 (30 votes cast)
Körper, 3.7 out of 5 based on 30 ratings


Die letzten Themen aus dem Akneforum:

20 Kommentare

  1. Regina sagt:

    Guten tag ,ich habe schon seit dem 13. Lebensjahr ungefähr so rote Stellen alo ziemlich viele Pickel hab schon viel versucht … Aber hilft nichts … Wäre echt froh wenn sie mir helfen könnten … Ich bedanke mich im voraus ..

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 4 votes)
  2. admin sagt:

    Hallo Regina, in diesem Fall empfehle ich dir unser Forum. Gute Besserung!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  3. Azlack sagt:

    An die Jungs bzw. Männer
    Eine alte Methode ob du es glaubst oder nicht
    wenn es mal sehr stark regnet gehe mit freiem Oberkörper raus. mindestens 15 minuten mache das circa 2 mal und du wirst merken das sich die Pickel stark reduzieren…
    ich habe es auch gemacht allerdings nicht in deutschland sondern im süden wo es normal ist mit freiem oberkörper rumzulaufen…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 6 votes)
  4. mariechen26 sagt:

    Hallo!
    Ich habe seit ich denken kann Probleme mit Pickeln und bin auch shcon seit Jahren beim Hautarzt in Behandlung.Ich habe vorwiegend Probleme mit Dekoltee und Rücken.Mein Hautarzt verschreibt mir aber immer Tabletten mit vielen Nebenwirkungen die sehr aggresiv sind.Die helfen zwar sehr gut aber ich will das meinem Körper nicht immer zumuten.
    Helfen denn auch die weiteren pflanzlichen und Ernährungstyps gegen Akne am KÖrper oder nur die krassen MIttel?

    Danke schonmal für die Antwort

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
    • Andy sagt:

      Ich hatte auch zimlich starke Akne im gesicht und am Rücken , doch mit der richtigen Ernährung bin ich die akne inert einem Monat los geworden , allerdings musste ich auf fiele Lebensmittel verzichten.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +1 (from 3 votes)
  5. BerDem sagt:

    Nur als Hinweis: BPO kann auch weisse Kleider verfärben! Die Stellen verfärben sich biege-braun.
    Also am besten direkt alte Kleider anziehen!

    Pickel an anderen Stellen (Po, Oberschenkel etc.) können u.a. auch durch Druck-/Reibestellen und durch Bakterienbildung durch Schweiß (feuchtes Biotop) entstehen.

    Grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  6. Jassie sagt:

    Hallo,

    ich habe seit ich 12 Jahre alt bin ein Akne Problem (bin jetzt 26).

    Bin auch alle Jahre mal wieder beim Hautarzt gewessen und mir anzuhören, da könne er nichts mehr dagegen machen – damit müßte ich leben.

    Aber hier etwas interressantes. Mit 16 wurde ich zur Sportskanone habe mit dem Laufen angefangen und mehr als 2 Stunden Sport pro Tag gemacht – ich wurde zum Vegetarier mit 17 und habe deshalb meine Ernährung umgestellt.

    In der Zeit zwischen 17 und 22 hatte ich fast (ich sage fast) keine Pickel mehr am Rücken sowie Dekoltee und überhaupt keine mehr im Gesicht. Ich habe dann aus Zeitgründen den Sport extrem minimiert und angefangen mir wieder JunkFood hinein zuhauen (Tiefkühlpizza, Knabberkram, Schokolade — wir kennen das Problem sicherlich alle) und zurück war die Pickelplage schlimmer als je zuvor.

    Vor knapp 2 Monaten habe ich das Junkfood wieder verbannt und wieder mit dem Laufen angefangen — und mein Gesicht ist wieder komplett Pickelfrei und mein Rücken und Dekoltee sind so gut wie lange nicht mehr.

    Ich bin der Meinung das Akne auch mit Ernährung zu tun hat — auch wenn ich nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen kann — eine gesunde Portion Sport und viel Obst und Gemüse und weniger Fett und Zucker haben bei mir Wunder gewirkt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)
  7. Anna sagt:

    Hallo Leute, also was bei mir wirklich wirklich geholfen hat (meine Haut am Rücken hat sich von einem katastrophalen Zustand extrem verbessert, heut ist sie normal!) waren Termine bei der Kosmetikerin. Bei der hatte ich acht Wochen durch wöchentlich einen Termin zum ausreinigen und peelen der Haut. Ist allerdings auch nicht ganz billig, bis jetzt 200-250 Euro. Zusätzlich benutze ich das Duac Acne Gel.
    Fazit: Kosmetik Termine kann ich nur empfehlen! Ich bin begeistert.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  8. Name tut nichts zur Sache sagt:

    Akne hat bei vielen Menschen auf jeden Fall etwas mit der Ernährung zu tun. Ich habe seit ich 14 bin schwere Akne auf dem Rücken und ab und zu mal (1x Woche) einen Mitesser im Gesicht. Einfach auf folgende Sachen achten:
    1. kein fettes Essen
    2. kein süßes Zeugs (dazu zählt oft auch Obst) also lieber Gemüse
    3. viel Wasser trinken (ohne „Geschmack“ weil wieder Zucker drin ist)
    4. Keine Chemie im Futter (also schaut auf die Packungen was wirklich drin ist, steht nichts genaues drauf verzichtet auf diese Artikel)
    5. Haut regelmäßig reinigen

    Fett & Zucker lassen den Talk dick werden und verstopfen die Poren. Wasser verflüssigt es etwas.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 5 votes)
  9. somebody sagt:

    Habe bzw. hatte über 14 Jahre lang Akne. Während der Pubertät eine mittlere Form, irgendwann, als ich schon Mitte 20 war wurde es dann zu einer schweren Akne. Das, was mir vom Hautarzt verschrieben wurde, hat nur kurze Zeit gewirkt und meine Haut dazu noch viel empfindlicher gemacht. Resultat: Weiterhin schwere Akne + schuppige Haut. Dann habe ich es irgendwann mal mit Zinktabletten versucht und habe gemerkt, dass es was bringt. Meine Pickelanzahl hat sich dadurch mindestens halbiert, hatte aber immer noch genügend Pickel, die mich störten. Also habe ich mich irgendwann mal ernährungstechnisch schlau gemacht (auch wenn oft behauptet wird, dass Ernährung ja nichts mit Akne zu tun habe, blablabla…). Ich bin dabei auf eine interessante Information gestoßen, nämlich dass es in vielen Völkern erst nach der Einführung von typischen westlichen Nahrungsmitteln Akne gab. So kann beispielsweise nicht nur allgemein Junkfood mit Akne zusammenhängen, sondern auch raffinierter Kristallzucker und Weißmehlprodukte. Zudem spielen ungesunde gesättigte Fette wohl auch eine Rolle.
    Was mir geholfen hat:
    1. keine Fertigprodukte mehr!
    2. öfter mal Obst und Gemüse, besonders auch als Rohkost (lebe mittlerweile vegan, aber das ist wohl nichts für jedermann)
    3. statt künstlich synthetisierter Fette benutze ich nur noch kaltgepresste Pflanzenöle für mein Essen / Tipp: Leinsamenöl im Salat oder über das fertig zubereitete Essen ist beispielsweise sehr gut, da es einen sehr großen Anteil an Omega3 Fettsäuren enthält, welche nicht nur für’s Gehirn gut sind, sondern auch für die Haut, da sie entzündungshemmend wirken. Zum Braten eignen sich hingegen eher Raps- und Sonnenblumenöl.
    4. Da ich nicht auf Zucker verzichten möchte, kommt beispeilsweise in meinen Kaffee nur noch Vollrohrzucker. Das ist zwar letztlich auch Zucker, aber im Gegensatz zum weißen raffinierten Zucker enthält Vollrohrzucker noch viele Mineralien.
    Ich habe jetzt fast gar keine Pickel mehr, momentan nur einen einzigen, und so gut wie jetzt war mein Hautbild das letzte Mal VOR der Pubertät. 🙂
    Hoffentlich hilft das auch anderen von euch. 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +4 (from 8 votes)
  10. renate sagt:

    Hi ich habe seit ein paar tagen zwischen brust weh es tut so weh das ich mich kaum bewegen kann meine vermutung ist das ich eiter fleck zwischen der brust habe ich habe das letzten sommer oft gehabt im winter habe ich ruhe und jetzt fangt es wieder an kann mir einer helfen was da sein kann ich halte die schmerzen nicht mehr aus es tut weh egal was ich tue ob ich liege oder sitzte oder stehe oder mich bewege ich habe schon versucht das eiter raus zu tun aber es geht nix raus es ist schon so hart keine chance es fühlt sich wie ein jnoten an ist das gefährlich ich hoffe nicht lg

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  11. Susumita sagt:

    Also Renate !
    Wenn ich solche schmerzen hätte denn würde ich mal zum Arzt gehen ,
    Ich bitte dich das ist hier ein Forum wo man sich über Akne unterhält aber doch keine Diagnose stellt. Vor allem ! Vielleicht ist das ja tatsächlich ein Tumor oder ein Entzündeter Grützbeutel aber ich denke das kann nur ein Arzt sagen und dafür muss du da erstmal hin.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  12. Fevzi sagt:

    Hallo, habe Akne auf der Brust, teils juckt es angenehm und wenn ich dann kratze oder so, dann Blutet es. die sind voll rot (nicht weiss), ich weiß nicht wie ich es gutmachen kann…
    angefangen hat es vor 2-3 wochen.
    bin zurzeit im ausland (Türkei)
    und wollte fragen, ob es was gibt ohne was vom arzt oder apotheke zu bekommen???

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 3 votes)
  13. Jana sagt:

    Hallo! 🙂
    Ich bin 14 Jahre alt, und habe jetzt seit ca. 3-4 Jahren Pickel am Rücken.
    Seit einen Jahr auch im Dekoltee. Ich weiß nicht, wie ich das behandeln kann.
    Wenn ich vieeeeeeeeel sparen würde, könnte ich dann auch als minderjährige zum Kosmetiker?
    Hat die Ernährung der der Sport eine Beeinflussung auf die Pickel?
    ausdrücken?
    ich würde mich wirklich über Rückmeldung freuen 🙂
    LG

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  14. Lenny sagt:

    Ich hab gehört, dass wenn man einen Pickel ausdrückt, dass sich das Thumorrisiko erhöt.
    Stimmt das?
    Ich glaube eher nicht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  15. Tippo sagt:

    Habe seit mehreren Jahren gute 6-7 Jahren Pickel auf den Rücken und das nicht wenig. Früher war es noch schlimmer, da hatte ich noch einige auf der Brust und im Gesicht. Seit zwei Jahren sind die im Gesicht und Brust komplett verschwunden, aber dafür hat sich mein Rücken verschlimmert. Ich weiß echt nicht was ich machen soll, habe vom Hautarzt ein Medikament bekommen (Kapseln), aber die haben so starke Nebenwirkungen worauf ich das Medikament abgesetzt habe.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  16. Phobo sagt:

    Hallo!
    Ich bin 13 Jahre alt und habe seit ungefähr 2 JahrenPickel,die sich immer verschlimmert haben.
    Im Gesicht habe ich meist größere oder kleinere verteilt,das ist ganz schön nervig,da ich auch rote stellen habe und immer Abdeck-Creme benutze.
    Aber mein größtes Problem ist mein Rücken und mein Dekolte. Mein ganzer Rücken ist mit großen Pickeln übersehen,nur rote Stellen,Eiterpickeln,offne Stellen,usw. und imDekolte hab ich auch größere Pickel,ereitert,rote Stellen… und an den Oberarmen habe ich mittlerweile auch schon rote Stellen und Pickel
    Ich finde das total doof,da ich nicht einmal ins Schwimmbad gehen kann,Tops anziehen kann,was mit etwas weiteren Ausschnitt usw.
    Beim Sportunterricht zieh ich mich immer schnell um und versuch dass niemand das merkt weil mir das total peinlich ist
    Ich war auch schon beim Hautarzt. Der hat mir eine Creme fü orgens und Abends verschrieben aber so wirklich geholfen hat dies auch nicht
    Ich weiß nicht was ich tun soll und ob es vielleicht besser wäre,wenn der Arzt mir diese Pille verschreibt
    Bald fahren wir auch auf Klassenfahrt und da gehen wir baden und ich möchte nicht dass die anderen das sehen.
    Also gibt es irgendetwas was ich tun kann. Ich hab noch ungefähr 6-7 Wochen Zeit…
    Ich bedanke mich für jede Hilfe!!!! 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  17. Janine sagt:

    bei mir ist das proplem ich hab seit 2 jahren pickel zumindest dicke blaue pickel zwischen der brust und das sogar so extrem das ich sogar ohne i-was ein kleines loch mal hatte das verheilte aber dan wieder trotzdem sind das extreme schmerzen es gibt sogar tage an dem ich wenn ich nur ankomme ich weinen könnte vor schmerzen ich war beim hautarzt und der meinte aber das ich das bei der kosmetikerin weg machen lassen könnte am anfang waren es nähmlich nur mitesser. doch jetzt sind die richtig dick und blau geworden und die kosmetikerin meinte das sie da nichts machen kann.. jetzt ist meine frage, da ich schon alles versucht habe , ob man sowas auch oparativ entfernen lassen kann..!?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  18. Stirbpickel sagt:

    Hi,
    Hier haben ja ziemlich viele Leute Probleme mit Pickel am Rücken. Erfahrungsgemäß kann ich sagen, dass die Methode für das Dekolleté zu grob ist, aber ein selbstgemachtes Prellung aus Kaffeesatz (also das abgebrühte gebrauchte Pulver) und Olivenöl hat bei max. dreimaliger Anwendung in der Woche bei mir wunder gewirkt. Hatte selber in der Pubertät viel mit Akne zu kämpfen, aber seit ich das Prellung am Rücken anwendete, war wenigstens der pickelfrei und noch dazu schön glatt(nach einigen Wochen regelmäßiger Anwendung). Ist auch super gegen unebene Haut an den Oberarmen und macht auch den restlichen Körper schön weich; kann aber bei zu häufiger Anwendung auch austrocknen. Ich benutze es jetzt schon seit Jahren und schwöre darauf;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  19. Paula sagt:

    Hallo
    Ich heiße paula ich bin 13 und habe pickel am rücken und an der brust ich hab die füher immer ausgedrückt und jetzt hab ich da Narben….. und am rücken kann man die Narben irgendwie weg machen ?! Deswegen trage ich nicht mit spaghetti träger oder so ich schämme michso ruhm zu laufen …. Ich trau mich sogar nichg mehr ins schwimmbad oder ins Freibad würde mich über eine Antwort freuen 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.