Aknewelt.de Produktbewertung

Zurück   Akneforum gegen Pickel > Allgemeines Akneforum > Fragen, Tipps und Tricks

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 09.06.2016, 18:30
 
Registriert seit: 09.06.2016
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Alternatives Mittel gesucht

Guten Tag,

seit dem ich 15 Jahre alt bin, leide ich unter Akne. Mittlerweile bin ich 22 Jahre alt (männlich) und trotz leide ich weiter unter den Pickeln. Früher sagte ich mir, ich müsse nicht zum Hautarzt – die Pubertät ist Grund der Akne und mit dem Ende der Pubertät verschwinden die Pickel auch wieder. Leider war dies ein Irrglaube. Zurzeit leide ich unter leichter bis mittlerer Akne. Betroffen sind insbesondere der Nasenbereich, gut 2 cm links und rechts von der Nase (dort ist meine Haut mMn. extrem großporig) und häufig auch der Bereich unterhalb des Mundes. Aktuell ist auch die Stirn stark betroffen, allerdings kommen bei mir die Pickel häufig schubweise – die Haut sieht dann katastrophal aus.
Mit 20 besuchte ich erstmals den Hautarzt in meiner Stadt (leider gibt es hier in der Umgebung nur 2). Nach einer, wie ich fand, sehr groben Begutachtung meiner Haut verschrieb mir die Hautärztin nichts und verwies mich auf die ihr Kosmetikinstitut. Dort kaufte ich für knapp 100 Euro zwei Mittel, eines war für die Reinigung der Haut und das andere für die, wenn ich mich recht erinnere, Klärung der Haut. Zunächst hielt ich dies für reichlich teuer, letztlich war mir eine reine Haut allerdings diesen Betrag wert. Leider halfen mir diese Mittel überhaupt nicht.
Nach einem weiteren Besuch bei dem Hausarzt wurde mir Zindaclin in Kombination mit Benzaknen verschrieben. Dies hatte allerdings zur Folge, dass ich den Winter über wie eine Tomate aussah, da diese Mittel eine starke Rötung hervorgerufen haben. Da der Hautarzt mir nicht weiter helfen konnte, da nach eigener Aussage dies die einzigen Mittel wären, entschied ich mich zu einem Wechsel des Arztes.
Arzt 2 verschrieb mir nach kurzer Betrachtung Isotretinoin Gel. Dies milderte zunächst scheinbar tatsächlich die Akne - leider war der Erfolg nur von kurzer Dauer und bereits nach 3 Monaten half das Gel überhaupt nicht mehr, die Haut sah noch schlimmer aus als zuvor.
Drauf hin erhielt ich Duac Akne Gel. Dies nutze ich nun seit gut einem Jahr und verzeichnete zu Beginn auch eine Verbesserung der Haut. Mittlerweile stagniert es allerdings bzw. verschlimmert sich sogar wieder.
In den letzten 1,5 Jahren versuchte ich, parallel zu den Mitteln vom Hausarzt, eine Ernährungsumstellung. Rauchen musste ich mir glücklicherweise nicht abgewöhnen, da ich es zwar mal mit 16 (Schande über mich) versuchte, aber nie Spaß dran hatte. Auf Alkohol verzichte ich nun seit gut einem Jahr. Eine Verbesserung konnte ich dadurch nicht feststellen, allerdings auch keine Verschlechterung.
Des Weiteren fing ich an, mich gesund zu ernähren. Keine Fertigprodukte mehr, weniger Süßigkeiten und täglich min. 3 Liter Wasser. Milchprodukte wurden fortan nur geringfügig konsumiert. Da dies allerdings nichts brachte, verzichtete ich nun auch auf Kaffee und fing mit Low Carb an, später wurde es dann Paleo in Kombination mit Sport. Auch dies brachte keine Veränderung.
Dennoch nutze ich zurzeit weiterhin Duac Akne Gel in der Hoffnung, so vielleicht wenigstens einen Pickel weniger im Gesicht zu haben. Allerdings neigt sich meine Tube nun dem Ende, morgen muss ich wieder zum Hautarzt mir eine neue holen. Bereits beim letzten Mal sagte der Hautarzt mir, es gäbe nichts anderes.
Deswegen richte ich die Frage nun an euch, kennt ihr noch irgendein Mittel, dass ich bei leichter bis mittlerer Akne nutzen kann und den Hautarzt evtl. drum bitten kann, mir dies zu verschreiben? Mittlerweile bin ich wirklich leicht verzweifelt und freue mich über jede Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 10.06.2016, 18:53
Ria Ria ist offline
 
Registriert seit: 16.08.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.783
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 325 Danke für 322 Beiträge
Standard

Hallo Honor,

Danke für deinen ausführlichen Bericht! Naja mit 22 ist das alles noch nicht ungewöhnlich. Nur mal so zu deiner Beruhigung. Meist verschwindet die gewöhnliche Akne bis Mitte/Ende 20 von allein. Vorhersagen lässt sich da allerdings nichts. Und falls nicht, gibt es da durchaus noch andere Behandlungsmethoden. Bpo ist bei leichter bis mittlerer entzündlicher Akne allerdings das Mittel der Wahl, da es bei fast jedem wirkt, Probleme gibt es eher mit der Anwendung.

Wenn du mit Duac einigermaßen Erfolg hast, es aber noch nicht zufriedenstellend wirkt, könntest du mal einen Versuch mit Erfolgreiches Vorbeugen gegen Pickel mit BPO machen. Bpo wirkt am besten, wenn es 24 h auf der Haut ist.

Hier mal ein beispielhaftes Bpo-Tagebuch: Projekt BPO - Tagebuch und Anwendung
Vielleicht wäre das ja auch was für Dich?

Mit dem Duac kannst du die Bpo-Methode aber nicht machen, da man mit 5%igem Bpo niemals die Menge steigern soll. Für die Bpo-Methode brauchst du Bpo 3% welches du rezeptfrei in der Apotheke kaufen kannst.
Zu bedenken ist noch, dass Bpo sowie alle äußerlichen Methoden nicht heilen können, nur unterdrücken. Man muss sie also anwenden, so lange die Akne besteht.


Infos zu allen Methoden, einschl. Ernährungstipps bei Akne, gibt es hier: Akne - Ein erster Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten
Ernährung kann einen Einfluss haben, muss aber nicht. Das kannst du nur durch langwieriges und mühsames Ausprobieren herausfinden. Schau dich einfach mal um, im Unterforum „Ernährung“.
Interessant für dich wären da vielleicht diese Threads:
Mehrfach-ungesättigte Fette (PUFAs): Ein Auslöser von Akne
Kalbsleber + Austern: Eine gute Kombination gegen Akne
Aknepatienten haben weniger Vitamin A und E im Blutplasma
LG
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 26.07.2016, 08:18
 
Registriert seit: 26.07.2016
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Versuch mal schüssler Salze
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 26.08.2016, 13:15
 
Registriert seit: 26.08.2016
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Bei mir gab es auch solches Problem mit der Akne. Das einzige Mittel gegen Pickel, das wir wirklich geholfen hat, war FaceEasy Kosmetik aus dem Toten Meer. Mir persönlich war ihr Preis zu stattlich, trotzdem kaufte ich diese. Zurzeit ist meine Haut dank der Kosmetik des Toten Meeres reizlos und gesund.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 13.09.2016, 10:57
Benutzerbild von Robbe
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Honor,

vielleicht geht die Akne wirklich noch von allein weg, du bist ja erst 22 Jahre. Aber ich kann dich sehr gut verstehen, dass du sie los werden möchtest. Wenn du nach einer alternativen Methode suchst, könntest du ja mal, wie Jajaja schon geschrieben hat, Schüssler Salze probieren oder Bachblueten. Ich habe mich ein wenig umgesehen und werde selbst erst einmal Bachblueten ausprobieren. Kann dir dann gern berichten.

Liebe Grüße
__________________
Du wirst morgen sein, was du heute denkst.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 30.05.2018, 15:17
 
Registriert seit: 02.08.2014
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Hallo,

ich habe dein Thema gesehen und wollte somit meine Meinung teilen, vielleicht kann ich dir ein paar nützliche Tipps geben.

Persönlich hatte ich keinen großen Akne-Angriff wie bei dir, aber habe sehr gute Produkte gefunden, die mir ein wenig weitergeholfen haben. Es gibt doch viele Kosmetik- und Pflegemarken, aber die beste Erfahrung habe ich auf SK Kosmetik mit der gemacht. Somit kann ich ihre Produkte nur weiterempfehlen, weil sie eine große Auswahl an verschiedenen Marken haben und sicherlich wirst du etwas Passendes für dein Akne Problem finden.

Viel Glück und hoffe, dass ich dir ein wenig weitergeholfen habe!

Mit freundlichen Grüßen
__________________
Mich kriegt ihr nicht, ich bin frei wie der Wind.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 11.06.2018, 10:17
Benutzerbild von Godfrey
 
Registriert seit: 11.06.2018
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Alternativ dazu kannst du es auch noch mit Teebaumöl versuchen. Das ist jedoch ziemlich aggressiv und du solltest vorher testen, ob deine Haut das auch verträgt.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 14.06.2018, 13:15
 
Registriert seit: 20.04.2017
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo!


Ich war selber schon mal von Akne betroffen. Glücklicherweise war die nicht sehr stark.
Bin dann auch zum Arzt und habe gleich eine Creme dafür bekommen.
Gewirkt hat die jedoch nicht so sonderlich. Also später dann. Anfangs war noch alles okay, aber mit der Zeit habe ich bemerkt, dass die Akne nicht wirklich ganz verschwand.
Und da war ich schon aus der Pubertät raus. Das war dann schon belastend und auch unangenehm.
Und auf irgendwelche Medikamente bzw. Tabletten umsteigen wollte ich auch nicht wirklich, da meine Akne ja nicht so stark ausgeprägt war. Habe dann im Internet ein wenig recherchiert und mich mehr in das Thema eingelesen.
Also welche Ursachen Akne haben kann, was die Akne beeinflussen kann, und wie man auch was dagegen tun kann.

LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mittel für Jungs malfri Fragen, Tipps und Tricks 1 23.11.2015 15:47
Topisches Mittel gesucht: Retinoide, chemische Peelings oder was ganz anderes? finn Fragen, Tipps und Tricks 6 09.05.2009 19:56
Langanhaltendes mittel ?? NONAME86 Fragen, Tipps und Tricks 0 21.09.2008 06:29
Welches Mittel bei leichter Akne Vulgaris gesucht crissi81 Fragen, Tipps und Tricks 1 30.04.2007 22:59
Gesichtspflege??Nur was für ein Mittel?? hauert Äußerliche Aknetherapie + Hautpflege 3 12.11.2006 12:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.1