Aknewelt.de Produktbewertung

Zurück   Akneforum gegen Pickel > Behandlung von Innen > Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 01.06.2007, 13:54
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Gegen Akne hilft nicht NUR EIN MITTEL!

Viele suchen ein Mittel das gegen Akne hilft. Verständlich. Aus meiner Erfahrung gibt es das nicht. Medikamente eigen sich nur zur Soforthilfe am Anfang um die schweren Entzündungen vorrübergehend einzudämmen. Ich warne vor Roaccutan...KEINE Zulasung bei Blutspende! Lediglich Antibiotika sind vorrübergehend akzeptabel und NUR BEI SCHWEREN ENTZÜNDUNGEN (akne conglobata) nötig.

Nun stellt sich für alle dei vor allem an den schweren Formen der Akne leiden, bei denen schwere Naben entstehen, die Frage:
WAS kann ich tun?

MILCH rangiert an oberster Stelle, der Akne verusachenden Nahrungsmitteln.

AlLLE Formen der Akne werden durch konsequentes weglassen von Milch und Milchprodukten deutlich gelindert! Es gibt zahlreiche Beweise, ich selbst habe damit fast alles wegbekommen. Das Problem ist, dass in vielen Nahrungsmitteln/Fertigprodukten (Vollmikch-Schokolade, Suppen, Saucen, Dressings,...) Milchpulver zugesetz wird. Dagegen hilft das Kleingedruckte (Inhaltsstoffe) lesen!

WASSER: Unser Körper besteht nicht nur zu einem Grossteil daraus sondern es hift auch beim Abtransport von Giftstoffen. Wasser, dass z. B. durch Umkehrosmose gefiltert wird trägt auch nochmal entscheident zur Verbesserung der Akne bei!


Weissmehl bzw. Auszugsmehl und weisser industriell raffinierter Zucker, Alkohol entzieht dem Körper Mineralstoffe. Diese können aber in Form von Heilerde/Braunhirse zugeführte werden. Dadurch wird ein Ausgleich geschaffen.

Ein weiteres Problem ist der Freundes-und Bekanntenkreis, der nicht immer das nötige Verständnis entgegenbringt und zum Mitessen von für Akne schädlichen Narungsmittel animiert. STANDHAFT BELEIBEN. AKNE ist eine ernstzunehmende Erkrankung, DIE MAN HEILEN KANN.

Probiert es aus und ich freue mich auf eure Erfahrungen!
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 01.06.2007, 14:22
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Bottrop
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Re: Gegen Akne hilft nicht NUR EIN MITTEL!

Das hört sich interesant an ich nehme antibiotika ich werde es dann mal mit der ernährung versuchen vll. klappt es ja.

welches wasser sollte ich da am besten Trinken welche Marke meine ich?
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 01.06.2007, 14:58
Fiori
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dass die Milch und Milchprodukte Akne verursachen, würde ich nicht behaupten. Ich kann das jedenfalls nicht bestätigen. Ich habe eine lange Zeit keine Milch getrunken und auch keine Produkte mit Milchanteilen gegessen und auf mein Hautbild hat es sich überhaupt nicht ausgewirkt. Das ist vielleicht gut so :lol:
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 01.06.2007, 15:42
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
AlLLE Formen der Akne werden durch konsequentes weglassen von Milch und Milchprodukten deutlich gelindert! Es gibt zahlreiche Beweise, ich selbst habe damit fast alles wegbekommen. Das Problem ist, dass in vielen Nahrungsmitteln/Fertigprodukten (Vollmikch-Schokolade, Suppen, Saucen, Dressings,...) Milchpulver zugesetz wird. Dagegen hilft das Kleingedruckte (Inhaltsstoffe) lesen!
Dem kann ich überhaupt nicht zustimmen, du soltest wirklich nicht von dir und einpaar anderen auf ALLe schließen, jeder ist anders und daher kanns auch kaum bei jedem Erfolg haben. Man solltre es natürlich ausprobiern um zu wissen ob man zu dieser Gruppe gehört oder nicht.
Ich selber trinke überhaupt keine Milch und Esse schon lange kaum Milchprodukte, hab aber trotzdem Akne und ich seh ehrlich gesagt keine verbesserung oder besser gesagt überhaupt keinen unterschied.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 01.06.2007, 15:45
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

@akne heilen

Mich würde interessieren, was Du von (kaltgeschleuderten) Honig, Rosinen und Vollkorngebäckstangen hältst? Letztere sind schon seit längerem mein Chipseratz geworden...

MfG
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 01.06.2007, 16:01
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Diosa
Zitat:
AlLLE Formen der Akne werden durch konsequentes weglassen von Milch und Milchprodukten deutlich gelindert! Es gibt zahlreiche Beweise, ich selbst habe damit fast alles wegbekommen. Das Problem ist, dass in vielen Nahrungsmitteln/Fertigprodukten (Vollmikch-Schokolade, Suppen, Saucen, Dressings,...) Milchpulver zugesetz wird. Dagegen hilft das Kleingedruckte (Inhaltsstoffe) lesen!
Dem kann ich überhaupt nicht zustimmen, du soltest wirklich nicht von dir und einpaar anderen auf ALLe schließen, jeder ist anders und daher kanns auch kaum bei jedem Erfolg haben. Man solltre es natürlich ausprobiern um zu wissen ob man zu dieser Gruppe gehört oder nicht.
Ich selber trinke überhaupt keine Milch und Esse schon lange kaum Milchprodukte, hab aber trotzdem Akne und ich seh ehrlich gesagt keine verbesserung oder besser gesagt überhaupt keinen unterschied.
Sehe ich genauso, wenn alle aufgrund der gleichen Ursache Akne hätten gäbs nur ein Mittel das allen helfen könnte.
Nur leider sieht die Realität anders aus, und ehrlich gesagt regt es mich auf wenn manche daherkommen und denken sie hätten den heiligen Gral in der Hand, nur wirklich jedem hilft diese Methode sicher auch nicht.

Und mal ehrlich wer will sie sein Leben lang nur noch von Heilerde/Braunhirse ernähren, den irgendwie scheint man ja mittlerweile garnichts mehr essen zu dürfen (da freuen sich Frischobst Allergiker...).
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 01.06.2007, 16:03
Fred2k1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Dass die Milch und Milchprodukte Akne verursachen, würde ich nicht behaupten. Ich kann das jedenfalls nicht bestätigen.
Es gibt sogar Studien, die einen Zusammenhang zwischen Akne und Milchkonsum bestätigen:

http://www.aknewelt.de/forum/ftopic7226.html

im ersten Beitrag gleich.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 01.06.2007, 16:30
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 620
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
sylwchen eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Also ich kann so viel Milch trinken wie ich will, meine Haut wird da durch nicht schlechter und wenn ich auf Milchprodukte für 4 Wochen verzichte ist das Hautbild genauso -.-*
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 01.06.2007, 17:07
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 602
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

was ich jetzt seit 2 jahren ungefähr nicht mehr zu mir nehme ist
- cola, sprite, fanta, etc
- schokolade
- chips
- mc donalds food xD
- zuviel wurst (gelegentlich mal)

was die milch betrifft..kA würde iegentlich sagen dass das ganze zeug
was die ernährung betrifft variert.. die einen haben vielleicht mangel
an was und haben deswegen schlechte haut.. andere solten wirklich mal
auf schoki etc verzichten.. seit ich das oben genannte zeug nicht mehr
zu mir nehme habe ich allerdings nicht mehr so arge probleme mit der
haut und ich bin schlanker xD

aber nochmal zur milch.. ich trinke fast jeden morgen kakao und mein
hautbild verändert sich nicht.. ich glaub nicht dass man diese ganze
komplette ernährungsumstellung mahcen sollte.. wenn man schon pickel
hat, sollte man nicht auch noch auf leckres essen verzichten sollen..

ich mache halt so nen kleinen unterschied und lasse mc donalds etc weg..
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 05.06.2007, 12:01
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von ladec
@akne heilen
Mich würde interessieren, was Du von (kaltgeschleuderten) Honig, Rosinen und Vollkorngebäckstangen hältst? Letztere sind schon seit längerem mein Chipseratz geworden...
ich selbst esse rosinen und vollkorngetriese/produkte. Sie nethalten sehr viel Mineralstoffe, die gerade durch zu kohlhydratreiche ernährung den Körper übersäueren.

Honig in Massen geht sicher auch, vor allem wenn er kaltgeschleudert und Gentechnikfrei ist.

Viel Bewegung ist aber auch nötig und schadstoffarmes wasser!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Penatencreme gegen Akne- ein super Mittel! Eine-Welt-ohne-Akne Fragen, Tipps und Tricks 0 23.11.2008 11:42
Neues Mittel gegen Akne? thecure Fragen, Tipps und Tricks 4 18.09.2008 20:02
Mittel Schwere Akne! und NIX Hilft! mannmitmaske Fragen, Tipps und Tricks 7 25.06.2008 20:53
Alle Mittel gegen Akne justalilbitacne Fragen, Tipps und Tricks 1 15.11.2007 22:24
beste mittel gegen akne, was sagt ihr?! flower1 Fragen, Tipps und Tricks 5 29.08.2006 10:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.1