Aknewelt.de Produktbewertung

Zurück   Akneforum gegen Pickel > Behandlung von Innen > Ernährung

Like Tree1Likes
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 12.05.2014, 16:05
 
Registriert seit: 12.05.2014
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard "Mehr Fett! - Warum wir mehr Fett brauchen, um gesund und schlank zu sein"

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem informativen Buch über Fette, da ich bei dieser Thematik noch nicht ganz durch blicke.

Kennt jemand dieses Buch?

Mehr Fett! - Warum wir mehr Fett brauchen, um gesund und schlank zu sein: Amazon.de: Ulrike Gonder, Dr. Nicolai Worm: BücherMehr Fett! - Warum wir mehr Fett brauchen, um gesund und schlank zu sein: Amazon.de: Ulrike Gonder, Dr. Nicolai Worm: Bücher

Was haltet ihr vom Inhalt?

Bevor ich es mir bestelle, hätte ich gerne einige Meinungen.
Mit 20 € ist es ja nicht gerade billig.

Lieber Gruß
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16.05.2014, 19:01
Benutzerbild von ekelgesicht
 
Registriert seit: 08.01.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 733
Abgegebene Danke: 27
Erhielt 31 Danke für 27 Beiträge
Standard

Kenne das Buch zwar nicht, aber mein Eindruck ist, kauf es dir.

Das Fette uns nicht schaden, weiß ich schon länger und da du dich damit befassen willst, kauf es dir ruhig.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 17.05.2014, 16:37
 
Registriert seit: 06.05.2012
Beiträge: 246
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge
Standard

Ich kenne das Buch auch nicht, kann dir aber nur empfehlen fetthaltige Lebensmittel nicht zu meiden, und demnach auch mehr Fett zu essen.

Die Paranoia vor Fett ist, meiner Meinung nach, vollkommen ungerechtfertigt.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 13.06.2014, 14:50
Benutzerbild von me334
 
Registriert seit: 19.07.2009
Beiträge: 695
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 18 Danke für 18 Beiträge
Standard

So pauschal zu sagen 'esst mehr Fett, denn Fett ist gesund' stimmt auch nicht ganz.
Fette unterscheiden sich in der chemischen Struktur und haben dadurch unterschiedliche Eigenschaften (Stichwort gesättigte und ungesättigte Fette), deswegen ist Fett nicht gleich Fett.

Außerdem unterscheiden Fette sich im Vitamingehalt und darin wie sie verarbeitet wurden (Kaltgepresst - Erhitzt, Gefiltert - Ungefiltert, Gehärtet - Ungehärtet).
Gehärtete Fette, aus denen zB die Margarine besteht, oder die in Chips und vielen Keksen/Gebäck vorkommen, sind je nach Produktionsart der Härtung mehr oder weniger krebserregend. Denn sie unterscheiden sich sterisch von nicht gehärteten Fetten und dieser Unterschied zu den natürlich vorkommenden chemischen Formen der Fettsäuren (Fette bestehen aus Fettsäuren und Glycerin) bewirkt, dass unsere Zellmembranen starr werden wenn die Fettsäuren in unsere Zellmembranen eingebaut werden (Jede Zelle in unserem Körper hat eine Zellmembran die ständig durch Einbau von Fettsäuren die wir über Fette aus unserer Nahrung aufgenommen haben, erneuert wird)

Es ist nachgewiesen, dass Tumorzellen in ihren Zellmembranen einen sehr hohen Anteil dieser zum geringen Teil in gehärteten Fetten vorkommenden unnatürlichen Fettsäureformen enthalten.
Diese unnatürlichen und sterisch inkorrekten Fettsäuren heißen übrigends trans-Fettsäuren.

Wikipedia:
Zitat:
trans-Fettsäuren – kurz auch TFS, vereinfachend auch Transfette genannt – sind ungesättigte Fettsäuren mit mindestens einer trans-konfigurierten Doppelbindung zwischen zwei Kohlenstoffatomen. In der menschlichen Ernährung sind sie besonders bei industriell produzierter Nahrung zu finden, wo sie durch Umlagerung der cis-Doppelbindungen in die trans-Konfiguration als Nebenprodukte bei der unvollständigen Härtung von Pflanzenöl entstehen. Der Verzehr von Glycerin-Estern der trans-Fettsäuren erhöht den Gehalt von LDL-Cholesterin im Blut. Sie werden als Mitverursacher von koronaren Herzkrankheiten angesehen (Arteriosklerose, Herzinfarkt)
Diese trans-Fettsäuren entstehen nicht nur durch das Härten von Fetten, sondern auch wenn Fett über 130 Grad erhitzt wird. Diese Temperatur wird im Ofen oder in der Pfanne schnell erreicht.
Zitat:
Beim Erhitzen von Pflanzenölen mit hohem Gehalt an mehrfach ungesättigten cis-Fettsäureestern (abgeleitet von der Linol- oder Linolensäure) findet ab etwa 130 °C eine Isomerisierung von cis- zu trans-Fettsäureestern statt. Das ist eine Temperatur, die beim Braten deutlich überschritten wird.
Soweit ich weiß, ist Cocosfett eines der wenigen Fette welches auch bei sehr hohen Temperaturen noch stabil bleibt und dessen Fettsäuren nicht in die trans-Form übergehen.
Interessant sind auch die Threads über Cocosfett hier im Ernährungsforum.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 13.06.2014, 20:52
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 52
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Gute Butter(bzw. allgemein Milchfett), Kokosfett und wenn es unbedingt mal etwas bei Raumtemperatur flüssiges sein muss, etwas anständiges Olivenöl.

Damit fährt man sicher und mehr braucht man auch nicht.
me334 likes this.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 14.06.2014, 12:01
pm2 pm2 ist offline
 
Registriert seit: 03.06.2005
Beiträge: 2.773
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 67 Danke für 61 Beiträge
Standard

nur um die richtigen Fettquellen ausfindig zu machen, dafür braucht
es diese Buch nicht, habe ich hier im Forum per Suchfunktion
besser.
Habe das Buch jetzt nicht gelesen, vielleicht interessant für
Personen die eine KH-Reduzierte Ernährung anstreben.
Aber auch hier gibt es viele andere Info-Quellen.

Es kann sein dass Du z.B. auf Milch mit Pickel reagierst jedoch
Butter oder Sahne verträgst. Es kann sein dass Du auf Butter mit Pickel
reagierst jedoch Ghee/Butterschmalz verträgst. Liegt einfach an den
Verarbeitungsverfahren der Produkte bzw. die verbleibenden Inhaltsstoffe.
Ansich ist Milchfett ein sehr sehr gutes Ernährungsfett, möglichst Bio.

Ansonsten ist Kokofett gut, möglichst Bio, hohe Mengen können jedoch zu leichten Stuhl führen.
Rotes Palmöl, nur Bioqualität, ist auch gut. Ein gutes Olivenöl mit wenig Omega6, wie z.B. "Alnatura italienisches Olivenöl" (Drogerie DM) ist ebenfalls gut. Gleiches gilt für Rinderfett, z.B. Rinderhack hat hohen Rinderfettanteil.

Geändert von pm2 (14.06.2014 um 12:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 10.08.2014, 10:44
 
Registriert seit: 10.08.2014
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Sollte man Olivenöl zum braten also auch vermeiden ?
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 10.08.2014, 11:05
 
Registriert seit: 10.08.2014
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Sollte man Olivenöl zum braten also auch vermeiden ?
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 10.08.2014, 11:55
pm2 pm2 ist offline
 
Registriert seit: 03.06.2005
Beiträge: 2.773
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 67 Danke für 61 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von hucares Beitrag anzeigen
Sollte man Olivenöl zum braten also auch vermeiden ?
Zum heissen Braten ja, zum "köcheln", z.B. kochen eines Nudel oder Reisgerichtes ist es ok, hier entstehen nur Temperaturen von ggf. 90-100Grad!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 11.08.2014, 16:23
 
Registriert seit: 29.10.2011
Beiträge: 465
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 27 Danke für 26 Beiträge
Standard

Olivenöl wird schon seit jeher in der Mittelmeerküche zum kochen, braten und manchmal sogar zum speziellen frittieren verwendet. Das geht bis 180 Grad problemlos. Nur sagt man sei teures, extra hochwertiges Olivenöl zu wertvoll um es zum Braten zu verwenden. Da kannst du tatsächlich viel einfacher das altbekannte Palmin (kokosfett) nehmen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
buch, ernährung, fette

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Und ich schau nicht mehr zurück" edu89 Roaccutan/Isotretinoin 80 27.01.2014 16:39
Viele "löcher" mit creme verheilen die nicht mehr = Wie bekomm ich Glatte haut ? hallo11 Aknenarben Behandlung 14 22.06.2010 23:38
"Gesund" zunehmen DeathCab Ernährung 5 04.02.2010 21:42
Warum gibts noch keine "Allestabletten"? Canon Fragen, Tipps und Tricks 5 13.12.2006 21:08
"Ausschlag" um den Mund - Warum will´s nicht mehr black_nikki Fragen, Tipps und Tricks 11 03.05.2006 10:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.1