Aknewelt.de Produktbewertung

Zurück   Akneforum gegen Pickel > Behandlung von Innen > Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 05.04.2014, 10:26
Norbert_HH Norbert_HH ist offline
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 633
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 48 Danke für 46 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von stephan90 Beitrag anzeigen
@birke

Ich betreibe selbst seit mehreren Jahren "Bodybuilding" und kann deshalb deinen Beitag sehr gut nachvollziehen. Mein Hautbild ist eigentlich okay, jedoch habe ich seit einigen Monaten mit einem Ekzem auf der Kopfhaut und im Gesichtsbereich zu kämpfen. Interessanterweise trat dieses Ekzem einige Zeit nach dem Beginn der Einnahme von Reisprotein auf. Erst kürzlich habe ich 1 Woche gefastet und auf jegliche Nahrung verzichtet -> meine Haut wurde auf jedenfall besser.
Ob ein kausaler Zusammenhang besteht wird sich in den nächsten Wochen zeigen, da ich mich nun komplett von Supplements distanziere. Weiterhin versuche ich mich momentan glutenfrei zu ernähren, was mir ehrlich gesagt gar nicht so leicht fällt.

Hat jemand günstige glutenfreie Alternativen zu Brot? Reiswaffeln hängen mir langsam zum Hals raus
Du hast eine Woche auf Nahrung verzichtet? Hast Du nur Wasser getrunken oder wie hast Du das gemacht? Eine Woche ohne Nahrung finde ich schon sehr lang.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.04.2014, 12:55
stephan90 stephan90 ist offline
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 670
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Norbert_HH Beitrag anzeigen
Du hast eine Woche auf Nahrung verzichtet? Hast Du nur Wasser getrunken oder wie hast Du das gemacht? Eine Woche ohne Nahrung finde ich schon sehr lang.
Zu Beginn 2 Entlastungstage mit ca. 1000kcal pro Tag (Nahrungsmittel: Salat, Olivenöl, Kartoffeln, Gemüse, Rindfleisch, Ei und etwas Brot). Normalerweise sollte man noch Abführen in Form von Glaubersalz oder Einläufen - habe ich aber nicht getan.
Darauf folgten 6 Fastentage in denen ich nur Wasser (bis zu 4 Liter), Tee und hin und wieder eine Tasse Gemüsebrühe zu mir genommen habe. Leider musste ich das Fasten vorzeitig abbrechen (wollte eigl. 10 Tage Fasten), da ich Nachts nicht mehr schlafen konnte.
Zum Wiedereinstieg gab es Möhrensuppe, Roggenknäckebrot und etwas Gemüsesaft.
Mein Gewicht ist in dem Zeitraum von 75kg auf 70kg gesunken, weil ich fast täglich Sport gemacht habe. Mein Trainings-Volumen musste ich zum Ende hin stark reduzieren, mir fehlte einfach die Power.

Résumé: Interessante Erfahrung, die jeder gemacht haben sollte, aber bitte in Absprache mit dem Arzt.

Geändert von stephan90 (05.04.2014 um 13:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.04.2014, 15:48
birke birke ist offline
 
Registriert seit: 13.03.2014
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

@ Tobi

[QUOTE=TobiWild;213660]Wieso meinst du die Frage so formulieren zu müssen das sie subkommuniziert ich hätte unrecht?

Weil ich der Ansicht bin, dass man nicht alles glauben soll, was einem erzählt wird (vor allem bei einem Thema das psychologische Auswirkungen hat - Ernährung). Weil wir aber das selbe Interesse haben, bitte ich dich, deine Hypothese weiter auszuführen - mit Studien - wenn du welche parat hast . Ich glaube eher es liegt vor allem an einem Zusammenspiel aus schlechter Verarbeitung, anderen kritischen Stoffen. Bin aber im Punkto Ernährung - Insulin - Getreide nicht so belesen, hab auch relativ viel im die Ohren derzeit (Studium). Hab hier aber eine gute Quelle bzgl. Insulin - davon gibt´s am Ende des Artikels einen Link zu den Fortsetzungen:
Part 1 Insulin?an Undeserved Bad Reputation » Weightology Weekly allerdings nur überflogen, werde es komplett lesen wenn ich Zeit habe
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.04.2014, 16:18
birke birke ist offline
 
Registriert seit: 13.03.2014
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hut ab für das Fasten, wenn ich länger nichts esse, werde ich wahnsinnig. Welches Reisprotein hast du konsumiert? hab das Konzentrat von Myprotein und Geschmacksträger/Süßstoff dazugekauft. kann natürlich auch am Geschmacksträger/Süßstoff liegen.

Mein Hautbild hat sich die letzten Tage wieder verbessert, verzichte auch weiterhin auf das Reisprotein. Auf 2g/kg zu kommen ist ohne Milch und Eiweißshakes schon verdammt schwer. Hat man auch auf meinem Blutbild gesehen - da ist die Harnsäure etwas erhöht durch den Fleischkonsum. Habe halt 2 Möglichkeiten:
a) Diät beenden, Fleisch runterschrauben und weiterhin auf Reis-Eiweiß verzichten --> auf die Sommerfigur verzichten
b) Diät weitermachen, Fleisch runterschrauben und Reis-Eiweiß nehmen --> mögliche Pickel/Rötungen in Kauf nehmen

Laut dem Blutbefund vom Arzt hab ich übrigens keine Glutenunverträglichkeit. Der Allergie/Verträglichkeitstest steht noch an.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.04.2014, 18:44
TobiWild TobiWild ist offline
 
Registriert seit: 29.10.2011
Beiträge: 465
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 27 Danke für 26 Beiträge
Standard

Zitat:
Weil wir aber das selbe Interesse haben, bitte ich dich, deine Hypothese weiter auszuführen - mit Studien - wenn du welche parat hast
Ist nicht meine Hypothese. Habe auch weder die Zeit noch die Lust das zum x.ten mal hier zu posten. Quellen sind in dem Buch das ich mal empfohlen hatte ganz hinten. Knapp 200 glaube ich. Ansonsten hilft Eigenrecherche via Google nach Insulin, Gluten, IGF, Haut, Skin, Rezeptoren, FoxO usw.

Zitat:
Zitat von birke Beitrag anzeigen
Laut dem Blutbefund vom Arzt hab ich übrigens keine Glutenunverträglichkeit. Der Allergie/Verträglichkeitstest steht noch an.
Spielt keine Rolle. Die testen nur die Glutenunverträglichkeit auf den Darm / die Verdauung. Nicht auf die Empfindlichkeit der Haut. Selbes gilt für die Allergie, Prick Tests
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.04.2014, 20:44
stephan90 stephan90 ist offline
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 670
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von birke Beitrag anzeigen
Welches Reisprotein hast du konsumiert?
"Muskelmän Reisprotein 1000g"
Nach einigen Dosen habe ich dann das Reisprotein von myprotein gekauft, aber damit wurde meine Haut auch nicht besser.

Zitat:
Zitat von birke Beitrag anzeigen
Auf 2g/kg zu kommen ist ohne Milch und Eiweißshakes schon verdammt schwer..
Wahre Worte! Es regt mich dermaßen auf, dass ich nicht so essen kann wie ich will. Ich komme aufgrund von Nahrungsmangel seit Monaten nicht mehr voran.
Ich denke mir immer: "Du isst kontrollierter und besser als jeder Mensch in deinem Umfeld und dich plagen trotzdem Hautprobleme - that's not fair."
Meine Kommillitonen laden sich Pommes mit Mayo, Frikadellen und Tomatensoße auf den Teller und zum Nachtisch gibt's natürlich noch Pudding oder Eis - natürlich sind einige von ihnen fett und unförmig, aber die Haut ist clean.

Ich bin auch nicht mehr der jüngste und in Zukunft kann ich meine Hautprobleme noch weniger gebrauchen als jetzt - wird Zeit, dass sich was ändert.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 11.04.2014, 17:56
birke birke ist offline
 
Registriert seit: 13.03.2014
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von stephan90 Beitrag anzeigen
Wahre Worte! Es regt mich dermaßen auf, dass ich nicht so essen kann wie ich will. Ich komme aufgrund von Nahrungsmangel seit Monaten nicht mehr voran.
Ich denke mir immer: "Du isst kontrollierter und besser als jeder Mensch in deinem Umfeld und dich plagen trotzdem Hautprobleme - that's not fair."
Wie Nahrungsmangel? Um aufzubauen, brauchst du nur einen Kalorienüberschuss, da sind die Proteine weniger wichtig als in der Diät. Also rein mit Reis, Kartoffeln!! Proteine in der Diät ist sowieso eine andere Sache. Wie auch immer: benutze mein Reisprotein wieder, um meinen KFA auf die 10-12% zu kriegen. Denke und will hoffen, dass die unreine Haut nicht davon kommt.

Eher liegt es an meiner fettenden Haut, die paar Monate nach ISO wieder zurück ist. Deswegen überlege ich gerade B5 zu nehmen - wäre mir ein Versuch wert. BPO kommt nicht in Frage, das fördert ja die Hautalterung, und bin auch nicht mehr der jüngste.

Alpha-Liponsäure wäre - wie Tobi erwähnte - auch eine Idee. Nur mal kurz gegoogelt und das gefunden:

"Orale Einnahme von Alpha-Liponsäure in Dosen von 600 mg / Tag, 1200 mg / Tag oder 1800 mg / Tag über einen Zeitraum von 4 Wochen führte zu einer Verbesserung der Insulinempfindlichkeit um 25%*"

@Tobi, ich nehme an, du hast damit gute erfahrungen gemacht? Werde auf jeden Fall noch genauer recherchieren die Tage
bei weiteren Ideen, bitte ich um Input!
LG
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.04.2014, 12:02
TobiWild TobiWild ist offline
 
Registriert seit: 29.10.2011
Beiträge: 465
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 27 Danke für 26 Beiträge
Standard

Ganz ehrlich - gute Erfolge sind bei Akne schwer zu beziffern, insbesondere da ich auch so viel für die Haut tue und mit 30 wieder ganz gut aussehe

Alpha Liponsäure ist eben erstmal hammer gesund. Repariert Nervenschäden... Ein Super-Anti-Oxidant das auch als Ersatz für andere aufgebrauchte Anti-Oxidantien herhalten kann. Es verbessert die Insulin Empfindlichkeit und somit Akne und die sportliche Leistungsfähigkeit.

Chrom hat den ähnlichen Effekt aufs Insulin - aber Chrom wird schnell giftig. Deshalb will ichs nicht dauerhaft nehmen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.04.2014, 16:20
GNGBNG GNGBNG ist offline
 
Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 104
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Der Thread ist wie auf mich zugeschnitten, habe die selben beschissenen Probleme wie ihr. Ich mache auch Kraftsport und ernähre mich sogar schon ziemlich lange vegan, wirklich extrem clean eating und trotzdem sieht meine Haut aus wie Scheiße + extrem trocken und schuppig. Blutbild und andere Werte habe ich auch erst testen lassen die waren alle sehr gut.

Fair ist das wirklich nicht, ich bin auch am überlegen ob ich wieder einige tierische Sachen einbaue damit eventuell zumindest die schuppige Haut verschwindet.
Ich hatte immer mal Tests gemacht mit richtig Junkfood (Pizza, Döner, Eis), meine Haut wurde extrem fettig innerhalb von Stunden!!! und am nächsten Tag auch meist noch + mehrere neue Pickel, aber zumindest waren die Schuppen kurzfristig weg... na toll.

Eig bin ich total überzeugt von meiner pflanzlichen Lebensweise aber es ist einfach deprimierend wenn man trotzdem solche Probleme hat und das nicht erst seit gestern.

Achse und zu Amaranth, das vertrage ich scheinbar auch nicht, genauso wie jegliche Kokosprodukte und Avocado ist auch schlimm.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.04.2014, 16:29
Norbert_HH Norbert_HH ist offline
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 633
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 48 Danke für 46 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von GNGBNG Beitrag anzeigen
Der Thread ist wie auf mich zugeschnitten, habe die selben beschissenen Probleme wie ihr. Ich mache auch Kraftsport und ernähre mich sogar schon ziemlich lange vegan, wirklich extrem clean eating und trotzdem sieht meine Haut aus wie Scheiße + extrem trocken und schuppig. Blutbild und andere Werte habe ich auch erst testen lassen die waren alle sehr gut.

Fair ist das wirklich nicht, ich bin auch am überlegen ob ich wieder einige tierische Sachen einbaue damit eventuell zumindest die schuppige Haut verschwindet.
Ich hatte immer mal Tests gemacht mit richtig Junkfood (Pizza, Döner, Eis), meine Haut wurde extrem fettig innerhalb von Stunden!!! und am nächsten Tag auch meist noch + mehrere neue Pickel, aber zumindest waren die Schuppen kurzfristig weg... na toll.

Eig bin ich total überzeugt von meiner pflanzlichen Lebensweise aber es ist einfach deprimierend wenn man trotzdem solche Probleme hat und das nicht erst seit gestern.

Achse und zu Amaranth, das vertrage ich scheinbar auch nicht, genauso wie jegliche Kokosprodukte und Avocado ist auch schlimm.
Was genau überzeugt Dich bei veganer Ernährung? Aus ethischen Gründen oder denkst Du, es ist besser für Deine Haut oder allgemein gesünder?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
plötzlich starke akne/ausschlag [mit bild] brauche eure meinung halp!! Fragen, Tipps und Tricks 4 26.09.2012 21:12
Avene Diacnel, cleanance Emulsion vs BPO brauche kurz eure Meinung gnihihi Äußerliche Aknetherapie + Hautpflege 7 20.01.2010 20:29
Eure Meinung rückblickend zu ISO thetrain Roaccutan/Isotretinoin 69 31.03.2009 22:05
eure Meinung gefragt risemystic Fragen, Tipps und Tricks 3 24.10.2007 20:14
Eure Meinung distefano Fragen, Tipps und Tricks 0 04.12.2006 11:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.