Aknewelt.de Produktbewertung

Zurück   Akneforum gegen Pickel > Behandlung von Innen > Ernährung

Like Tree3Likes
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 17.10.2011, 17:40
Benutzerbild von Billi
 
Registriert seit: 06.10.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 721
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 70 Danke für 64 Beiträge
Standard Trinken- aber was?

Hey, Leute! Ich weiß, dass es am besten ist, Wasser, Tee oder ähnliches zu trinken- aber mir schmeckt nunmal Apfelschorle am besten. Was sagt ihr: ist das okay, oder eher nicht so doll? Da ich ja nun meine Ernährung komplett umgestellt habe, möchte ich natürlich nicht, dass es am Trinken scheitert- da ich ja auch sehr viel davon konsumiere ( ca. 2 Liter mind. am Tag). Danke schonmal für eure Tipps!
__________________
-Pickel und fettige Haut seit Pupertät
-2010 starker Akne-Schub ( Akne conglobata)
-Januar-Dezember 2011 Iso ( leider keine Hilfe)
-Ernährungsumstellung mit super Ergebnissen
-Pflege: Dermalogica
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 17.10.2011, 18:46
Benutzerbild von Ace
Ace Ace ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 219
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Wasser ist natürlich besser. Direktsäfte kann man trinken, aber ich denke nicht zu viel auf einmal, weil dann der Blutzucker zu schnell ansteigt. Kannst ja Direktsaft mit Wasser verdünnen, dann ist er auch nicht so teuer. Tee sollte man nicht dauerhaft trinken ausser du wechselst den Tee häufig.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 18.10.2011, 13:34
pm2 pm2 ist offline
 
Registriert seit: 03.06.2005
Beiträge: 2.775
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 67 Danke für 61 Beiträge
Standard

Das Natürlichste aller Getränke ist und bleibt Wasser,
deshalb finde ich es auch wichtig den Geschmacksinn
nicht permanent zu verwöhnen so dass
normales Wasser ggf. irgendwann nicht mehr schmeckt.
Bei allen Getränken mit niedrigen ph-Wert, z.B. Cola, Wasser/Fruchtsaft,
Wasser/Essig wird leider die Zahnsubstanz
im Microbereich irreversibel angegriffen/abgetragen
und letztlich Karies gefördert.
Auch Getränke mit sehr viel Kohlensäure sind hier nicht ideal!
Wer also sein Leben lang jede halbe Stunde an z.B. O-Saft, Cola oder
Cola Light nuckelt hat irgendwann höchstwahrscheinlich grössere Zahnschäden.
Auf letztere beiden würde ich ausser auf Partys sowieso
grundsätzlich verzichten.

Mineralwasser mit viel Calcium/Magnesium (möglich ohne oder wenig Kohlensäure)
können die Agressivität der Säuren auf die Zahnhartsubstanz stark vermindern/puffern.
Diese sind für eine Schorle gut zu gebrauchen. Deshalb schmeckt auch VitaminC Pulver
(Ascorbinsäure) in weichem Wasser (z.B. Leitungswasser) sehr sauer und in hartem Wasser
z.B. Gerolsteiner neutral.
Wird Fruchsaft, z.B. Hohes-C+Calcium, mit bestimmten Mineralien angereichert
hat man ebenfalls einen stark säurepuffernden Effekt und schont so die Zahnhartsubstanz.

Einen gesundheitlich höherer Nutzen hat man jedoch bei einem möglichst hohem Magnesiumgehalt
im Wasser, leider sind Mineralwässer mit höherem Magnesiumgehalt von über 50MG pro Liter etwas selten.
Gerolsteiner oder noch besser, Tönissteiner Mineralwasser sind als Ergänzung empfehlenswert,
manche Personen bevorzugen auch weiches mineralarmes Wasser, besonders zu den Hauptmahlzeiten.
Ansonsten ist eine sehr leichte Magnesiumzufuhr über Tabletten/Kapseln, z.b. 50-150MG pro Tag
manchmal sinnvoll, die besten Magnesiumformen sind MG-Malate/MG-Glycinate/MG-Taurinate,
weil sie keinen leichten Stuhl verursachen wie z.B. das MG-Citrat!

Source Naturals Magnesium-Malate mit 72MG pro Tablette (es bestehen auch Versionen mit 144MG pro Tablette)
gibt es z.B. bei BIOVEA, davon reicht eine Tablette als Nahrungsergänzung pro Tag oftmals
schon aus, da diese Form besonders gut verwertet wird.
Ich persönlich bin sowieso kein Liebhaber von hohen Dosierungen bei Nahrungsergänzungen,
es sei denn als Therapie bei Krankheiten.


Also zum Beispiel besser 2x am Tag 150ml Fruchtsaft/Schorle trinken als
jede halbe Stunde einen Schluck bei insgsamt 300ml!
Der Säureangriff auf die Zahnsubstanz besteht im Prinzip auch beim
Essen einer säurehaltigen Frucht, was man jedoch nicht permanent macht.

Wer gerne Schorle mag, würde mir das Mischverhältnis immer
selbst einstellen, dabei den Fruchsaftgehalt möglichst niedrig
belassen.

Mir ist aufgefallen dass mein Körper nach jeder eher fettigen Mahlzeit
nach "säurehaltigem" verlangt! Ob das jetzt eine Frucht ist oder
Fruchtsaft/Fruchsaftschorle/Wein oder Wasser mit einem
Schuss Apfelessig spielt dabei keine Rolle.

Wenn ich tagsüber vermehrt Früchte esse kann ich meistens
auf Fruchsäfte/Fruchtschorle verzichten, trinke dann meistens nur Wasser.
Ansonsten finde ich noch ungesüssten Tee (ausser Schwarztee oder Grüntee)
und ab und zu Latte/Macchiato ganz nett.

Wer Milchprodukte verträgt hat natürlich nochmal ganz andere Möglichkeiten der Flüssigkeitszufuhr.
Auch Bio-Kakaopulver ohne Zucker (z.B. von Rapunzel oder Gepa)
mit dem Stabmixer in Milch gemischt schmeckt ziemlich gut,
für mich ein Highlight was ich mir ca. 1-2mal die Woche gönne,
je nach Verlangen. Dafür esse ich auch sonst keine Schokolade, zudem enthält Schokolade Zucker/Emulgatoren.
Südamerikanisches Kakaopulver kann zwar hohe Mengen an Cadmium
enthalten, jedoch sind Pulvermengen die man in die Milch mischt
hier völlig unproblematisch. Was anderes wäre es wenn ich jeden
Tag eine hochprozentige Edelbitterschokolade aus dieser Region verzehre.

Geändert von pm2 (18.10.2011 um 14:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 18.10.2011, 13:50
Benutzerbild von Mitchelangelo
 
Registriert seit: 10.10.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 97
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mitchelangelo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich trinke, egal ob Party oder Zuhause immer Wasser.
Das mach ich jetzt seit einigen Wochen und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Ab und zu trink ich auch mal einen ungesüßten Tee. Klar ist das vielleicht nicht so "lecker" wie ne Cola...aber es hilft.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 18.10.2011, 13:53
Benutzerbild von boykott
 
Registriert seit: 04.07.2009
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Milch, Saft, Kaffee und Wasser mit hohem Gehalt an Natrium und Natron.
__________________
This, then, is the mark of the man, the beard. By this, he is seen to be a man. It is older than Eve. It is the token of the superior nature….It is therefore unholy to desecrate the symbol of manhood, hairiness.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 18.10.2011, 18:10
Benutzerbild von Billi
 
Registriert seit: 06.10.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 721
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 70 Danke für 64 Beiträge
Standard

Hey! Danke für eure Antworten! pm2: ich nehme täglich so´n direkt- granulat Magnesium aus der Apotheke zu mir, mit 375mg Magnesium. Das ist wohl dann zuviel des Guten? Naja, ich trinke schon den ganzen Tag über verteilt an der Flasche Apfelschorle ( 60% Apfelsaft mit natürlichem Mineralwasser) herum- wohl dann für meine sowieso schon angegriffenen Zähne großer Mist?! Dann werde ich vielleicht doch lieber auf Wasser umsteigen- ist schließlich nur ne reine Gewöhnungssache, genau wie mit dem Essen...Habe beobachtet, dass ich- seit ich auf Süßes verzichte- nachts keine Fressattacken( Schokolade war des Nachts der absolute Oberhammer) mehr habe! Das ist so toll- eine ganz neue Erfahrung für mich- seit zig Jahren!!!! Mit Milch bin ich mir noch nicht so sicher- esse zwar Joghurt ( Natur mit frischen Früchten reingeschnippelt) aber ich weiß eben nicht 100%, ob ich Milch nun vertrage- rein hautmäßig. Finde ich wohl auch bloß raus, wenn ich mal ne Weile komplett auf Milchprodukte verzichte, oder? Was ist mit dieser Traubensaft- Geschichte, von der es hier auch ein Thema gibt? Okay, oder eher nicht? Kaffee trinke ich auch- muss frühs sein- begrenzt sich aber auf höchstens 3 Tassen am Tag. Abends ne Weißweinschorle- darf ich???
boykott: wieso Natrium und Natron?
__________________
-Pickel und fettige Haut seit Pupertät
-2010 starker Akne-Schub ( Akne conglobata)
-Januar-Dezember 2011 Iso ( leider keine Hilfe)
-Ernährungsumstellung mit super Ergebnissen
-Pflege: Dermalogica

Geändert von Billi (18.10.2011 um 18:14 Uhr) Grund: Zusatz
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 18.10.2011, 18:23
Benutzerbild von Mitchelangelo
 
Registriert seit: 10.10.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 97
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mitchelangelo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hey,

Milch ist sone Sache. Ich persönlich verzichte derzeit auch so gut es geht auf Milchprodukte. Wenn irgendwo ein Schüsschen Milch dabei ist, wird das wohl nicht den krassen Ausschlag ins Negative geben, aber sowas wie Joghurt und so weiter würde ich in der Testphase vermeiden.
Sowas findest du nur raus, wenn du einige Wochen (!) verzichtest.

Apfelschorle hab ich ne Zeit lang auch häufig und viel getrunken, bin aber jetzt komplett auf Wasser geschwenkt. Apfelschorle hat zwar keinen Zuckerzusatz, dennoch viel frucht eigener Zucker... da wäre ich mal vorsichtig. Wenn es dir nix ausmacht, dann versuch mal mehr Wasser zu trinken.

Mal ein Käffchen oder ein Glas Weißwein darf ebenfalls nicht viel ausmachen. Obwohl man doch sagen muss: Willst du konsequent das Verhalten deiner Haut testen, solltest du auch sowas für einen gewissen Zeitraum vermeiden.

Ich verzichte jetzt auch seit 3 Wochen auf Süßes und Schoki. Ich geh oft in die Küche und lauf an Süßem vorbei und überlege "Soll ich ne Hand voll Gummibärchen essen oder nicht?" Bisher konnte ich mich immer überwinden und Nein sagen ... den würde ich einmal "sündigen", wäre das Versuchsergebnis der "gesunden" Ernährung im Bezug auf Akne im Eimer.

Gruß!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 18.10.2011, 18:31
Benutzerbild von Billi
 
Registriert seit: 06.10.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 721
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 70 Danke für 64 Beiträge
Standard

Ja- hast wohl recht, werde dann wohl mal eher auf Wasser umsteigen. Dann darf ich ja auch keinen Schnitttkäse mehr, oder? Doof! Aber nützt ja nichts...Ich weiß genau wie das ist mit den Gummibärchen- arbeite im Kindergarten und wenn´s ne Naschrunde gibt, muss ich sehr, sehr an mich halten!!!! Bin dann aber übelst stolz, wenn ich der süßen Versuchung widerstanden habe..
__________________
-Pickel und fettige Haut seit Pupertät
-2010 starker Akne-Schub ( Akne conglobata)
-Januar-Dezember 2011 Iso ( leider keine Hilfe)
-Ernährungsumstellung mit super Ergebnissen
-Pflege: Dermalogica
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 18.10.2011, 19:16
 
Registriert seit: 26.12.2010
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Billi!

Das Umsteigen auf Wasser wird dir Anfangs evtl. etwas "schwer" und ungewohnt fallen, weil dir ja die Süße vom Saft fehlt... aber mit der Zeit gewöhnst du dich dran, so wie du Apfelschorle gewohnt bist.

Ich habe jahrelang Verdünnungssäfte getrunken. Wenn ich mal ein Glas Wasser getrunken habe, dachte ich nur... "Wie um Himmels Willen kann man den ganzen Tag lang nur sowas trinken".

Aufgrund der Akne habe ich aber den festen Entschluss gemacht, solche Säfte sein zu lassen und meinen Durst rein durch Wasser zu bekämpfen.

Und heute will ich solche Säfte keineswegs mehr anrühren. Nicht weil ich es nicht mögen würde, aber Wasser hat quasi die Rolle solche Säfte eingenommen. Es schmeckt einfach wie alles andere - und ein gutes Gefühl hat man auch dabei

Alles Gute dabei - und du wirst froh sein, nur mehr Wasser zu trinken
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 18.10.2011, 19:26
Benutzerbild von Billi
 
Registriert seit: 06.10.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 721
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 70 Danke für 64 Beiträge
Standard

Hey, danke! Ja- ich denke auch, dass es reine Gewohnheit ist. Sag mal, ist Leitungswasser auch okay? Oder was für Wasser ist sonst so zu empfehlen? also, bissel Sprudel wäre schon angenehmer, als so ganz ohne...
__________________
-Pickel und fettige Haut seit Pupertät
-2010 starker Akne-Schub ( Akne conglobata)
-Januar-Dezember 2011 Iso ( leider keine Hilfe)
-Ernährungsumstellung mit super Ergebnissen
-Pflege: Dermalogica
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kefir trinken 3m Ernährung 93 29.11.2015 11:55
Wasser trinken ist gut für die Haut SavSavSav Ernährung 18 01.05.2009 14:13
Trinken... was denn jetzt Lars_Vegas Ernährung 21 26.02.2009 15:44
Aloe Vera trinken Uschi Ernährung 0 30.11.2008 13:06
Äpfel essen, Wasser trinken... 3m Ernährung 10 20.04.2008 09:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.1