Aknewelt.de Produktbewertung

Zurück   Akneforum gegen Pickel > Allgemeines Akneforum > Biographien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 23.10.2016, 18:10
Benutzerbild von fl0ver
 
Registriert seit: 23.10.2016
Ort: CH
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Hilferuf: Resistente Akne

Hallo zusammen

Seit langem verfolge ich dieses tolle Community im Stillen
Nun ist aber der Zeitpunkt gekommen, wo ich euren direkten Rat brauche.

Ausbruch des Ganzem ist die Diagnose, die ich diese Woche erhalten habe:
Nach einer "Expertenrunde" meines Universitätsspitals*, wobei der Chefarzt mit diversen anderen Experten aller Gebiete meine Behandlungsmöglichkeiten zusammen diskutierten, empfahlen mir die Ärzte folgendes:
- Gegen die entzündeten Abszessen an den Wangen und im Intimbereich "Dapson, Fatol" (ein altes Lepra-Medikament - ja, richtig gehört)
- Dermabrasion gegen die Unterlagerungen an der Stirn, den Wangen und dem Kinn (Nase, Brust und Rücken schon immer beschwerdelos). Konkret: Abschleifen der Gesichtshaut im Dämmerschlaf mit anschliessenden Übernachtungen im Krankenhaus.

*"offizielle internistische Fortbildung am Universitätsspital. Experten besprechen aktuelle klinische und wissenschaftliche Probleme der Medizin.", Zitat der Website. Ich war eine "regelmässige Fallpräsentation, die das Programm abrunden."

Wie man vielleicht erahnen kann, habe ich mit keinem der Behandlungsmöglichkeiten ein wirklich guten Gefühl.

Deshalb frage ich euch verzweifelt an, was ich noch versuchen könnte. Ich bin um noch so jeden kleinen Input dankbar!



Spoiler: Lange Geschichte.
Ich sollte mich vorstellen
Ich bin weiblich, 23 Jahre alt und leide an Unterlagerungen seit ich 13 Jahre alt bin. Ende 2014 kamen noch die tiefen, dicken Abszesse im Gesicht hinzu, welche dann auch vermehrt im Intimbereich anzutreffen waren (früher waren es vereinzelnte, die wahrscheinlich mit dem Rasieren zusammenhingen).

- Die unzähligen Unterlagerungen an der Stirn, den Wangen und dem Kinn (Nase, Brust und Rücken schon immer beschwerdelos) sind sehr tief. Wenn sie entleert werden, füllen sie sich nach kurzer Zeit an derselben Stelle wieder.
- Die tiefen Abszesse an den Wangen und im Intimbereich entleeren sich nie richtig. Auch diese füllen sich immer wieder oder schwellen an und ab.

Wenn sich das wirklich jemand ansehen möchte, habe ich im Anhang Bilder von meiner Gesichtshaut.

Im Gesamten ist das ganze Gesichtsbild aber seit ca Ende 2013 nur schlimmer geworden.
Vermutlich hängt dies mit meinen Verhütungsmethoden zusammen. Ich beendete dort die Pille, da ich mir erst dann meinem hohen Thromboserisiko bewusst geworden bin (Erbveranlagung und (reduzierende) Raucherin). Die Pille dämmte zwar alles ein wenig, doch richtig pickellos war ich seit 10 Jahren kein einziger Tag mehr.
- Anfangs 2013 beendete ich die Pille.
- 04.2013 setze ich die Mirena-Spirale ein. Fataler Fehler.
- 06.2016 entfernte ich die Mirena-Spirale. Schleichende Besserung bereits schon nach einem Monat zu erkennen.

Aktuell
Nachdem ich 3 Hautärzte zur Verzweiflung brachte, überwies mich der dritte nach erfolgloser Iso-Therapie (hochdosiert) an das Universitätsspital meiner Stadt, die mir oben erwähnte Behandlung vorschlug.
Mein Gesicht wasche ich mit kaltem Wasser und Lubex, ein Einwegtuch fürs trocken-tupfen. Die Bettwäsche wird wöchentlich gewechselt.
Ich benutze von The Body Shop die Vitamin E-Reihe (Hydrating Toner, Moisture Cream, Serum-in-oil) und nach Bedarf den Vitamin C Microdermabrasion (immer zuerst schön die Hände desinfizieren!).
Benutze dies seit 2 Monaten mit guten Erfolg.
Kosmetika benutze ich ausschliesslich den Eucerin DermoPurifyer Abdeckstift, am Wochenende vielleicht sogar mal den Alverde Mineral Puder.

Medikamentöse Therapie, erfolglos
Blutbild: Unauffällig - Hormonlevel und Vitaminlevel alle soweit im Rahmen. Eine endokrinologische Untersuchung hat aber nie stattgefunden.
Isotretinoin
Vorweg: Mein 65kg schwerer, 176cm grosser Körper hat bereits 240mg Isotretinoin*/kg Körpergewicht intus, ohne Besserung. Im Gegenteil, ich hatte das Gefühl, Iso machte alles nur noch schlimmer - erneut; könnte auch mit der Spirale zusammenhängen. Verlief so:
(*sofern ich das echt richtig berechnet habe, meine Güte!)
Lowdoseversuch:
- 01.2015-03.2015 10mg Trétinac
- 03.2015-09.2015 20mg Trétinac
Beschwerden: Trockene Lippen und Gesichtshaut
Wirkung: Verschlimmerung; Entstehung mehrer Abszesse an Wangen

Hohe Dosierung, Versuch 2:
- 04.2016-05.2016 40mg Isotretinoin-Mepha
- 05.2016-09.2016 60mg Isotretinoin-Mepha
Berschwerden: Trockene Lippen, Augen, Gesichtshaut, Ellbogen; Vereinzelt Gelenkbeschwerden
Wirkung: Keine Besserung/Verschlechterung erkennbar

Antibiotika/Kreatives
Antibiotika:
- 09.2015-11.2015 Tetralysal 300mg
Beendet, weil Antibiotika.

Kreatives:
- 12.2015-02.2016 WALA, Rosa Comp., Capsulae
- 12.2015-02.2016 Weleda, Vitis comp.
- 01.2016-04.2016 Oracea Doxycyclinum

Äussere Behandlungen und Pflege, erfolglos
- 03.2015-03.2015 Dalacin T, Clindamycinum
- 12.2015-03.2016 Skinoren
- 01.2016-04.2016 Benzac 10%
- Teebaumöl
- Heilerde
- Jojobaöl
- Meeresalgen
- Manuka-Honig (wirkt super bei Entzündungen)
- CD-Feuchtigkeitspflege
- Alverde-Feuchtigkeitspflege
- Caudalie

Nun ja, viel probiert, nie das gewünschte Ergebnis erhalten.

Falls jemand überhaupt noch liest, danke ich von Herzen für die Zeit, die du investiert hat! Ich bin dir um jeden noch so kleinen Gedankenanstoss dankbar und wünsche auch dir auf deinem Weg alles Gute - jeder auf der Welt hat ja seinen eigenen Leidensweg.

Alles Liebe aus der Schweiz

fl0ver

P.S. Sorry, habe das Thema zuerst in der falschen Rubrik geöffnet.
@Admin: Bitte löschen.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 23.10.2016, 21:21
pm2 pm2 ist offline
 
Registriert seit: 03.06.2005
Beiträge: 2.775
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 68 Danke für 62 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von fl0ver Beitrag anzeigen
Blutbild: Unauffällig - Hormonlevel und Vitaminlevel alle soweit im Rahmen. Eine endokrinologische Untersuchung hat aber nie stattgefunden.
Hallo fl0ver, willkommen im Forum!

Eine endokrinologische Untersuchung wäre jedoch auch eine Hormonuntersuchung? (wegen Hormonlevel)

Auch sollte eine PCOS abgeklärt werden, gleiches gilt für Schilddrüsenwerte?
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 24.10.2016, 20:00
Benutzerbild von fl0ver
 
Registriert seit: 23.10.2016
Ort: CH
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von pm2 Beitrag anzeigen
Hallo fl0ver, willkommen im Forum!

Eine endokrinologische Untersuchung wäre jedoch auch eine Hormonuntersuchung? (wegen Hormonlevel)

Auch sollte eine PCOS abgeklärt werden, gleiches gilt für Schilddrüsenwerte?
Hallo pm2 und danke für deinen Input :-)

Genau, werde wohl wirklich die Endokrinologie aufsuchen...
Bis dato habe gezielte Hormone testen lassen durch den Hautarzt, jedoch alle unauffällig (aber auch eine Weile her; anfangs 2014). Die genauen Werte hab ich beim Arzt, hab nur noch die typischen im Kopf (Testosteron u.ä.).
Dort könnte ich gleich auch die Schilddrüsen checken lassen, müsste ich nur zusätzlich anordnen, wenns mir recht ist.

PCOS wurde bis anhin ausgeschlossen, da ich unter 'zu wenig' typischen Symptomen leide. Trotzdem einen Test wert?

Möchte noch anmerken, dass mir die Ärzte aus dem Unispital sowohl einer endokrinologischen Voll-Untersuchung sowie einem allfälligen Allergietest (Nahrungsmittel) abgeraten haben.
Da ich aber nicht mit deren krassem Behandlungsvorschlag einverstanden bin, werde ich mich wohl dem Rat widersetzen ...und auf mehr Ansatzpunkte von der Community hoffen :-)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 25.10.2016, 19:55
pm2 pm2 ist offline
 
Registriert seit: 03.06.2005
Beiträge: 2.775
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 68 Danke für 62 Beiträge
Standard

Isotretinoin | DermNet New Zealand
Hier kannst Du Faktoren sehen wo Iso desöfteren nicht wirkt:
Dazu gehört auch PCOS!
------------------------
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27320497
Wenn es Richtung PCOS geht würde ich mich u.a. hier schlau machen:
PCOS Message Board
Mögliche Wirkstoffe wären u.a. Metformin, Inositiol usw.

Was das Rauchen angeht:
Bei Akne-Inversa (Hidradenitis suppurativa) wirkt Iso relativ wenig und Rauchen ist ein bekannter
u.a. Faktor für Akne-Inversa, viel weniger als
bei "normaler Akne". Auch gibt des für Inversa spezielle Foren in Deutschland.
Infos zu Inversa:
Hidradenitis suppurativa | DermNet New Zealand

Hier wurde letztens diskutiert ob etwas Akne Conglobate oder Akne-Inversa
ist, leider hat sich die betroffene Person schnell ausgeklingt, warum auch immer.
Kein Leben mehr / Der Feind in meinem Körper

Was mir auffällt, so richtig alternative Wege (innere Behandlung)
bist Du noch nicht gegangen, vielleicht liegt hier noch etwas
Potential.
Hier ein schönes Beispiel dafür:
neu dabei - warum das mit Ernährung so oft nicht klappt - ALLGEMEINES AKNE-FORUM - Akne Forum
werde zu diesem Thema die nächsten Tage noch etwas schreiben.

Ansonsten würde ich, falls noch nicht geschehen, unbedingt
Spironolacton (Aldactone) ins Auge fassen. Ein sehr wirksames und in
Europa völlig unterbeleuchtetes Mittel gegen weibliche Akne!!!
Es könnte off-label-use angewendet werden. Allerdings kann es einige Monate dauern bis es voll wirkt,
können 2, 3 oder 6 Monate sein und in wenigen Ausnahmefällen dauert es ggf. bis zu einem Jahr.
Womit Du dich definitiv beschäftigen müsstest sind Wirkung/Nebenwirkung von Spiro sowie die Ernährungs/Trinkempfehlungen.
Wie alle Medis oder ggf. auch Iso, Spiro hat grosse Chancen aber eben
ggf. auch Nebenwirkungen, jeder wird hier anders reagieren.

Unter anderem:
The effect of food on Spironolactone absorption (two 100 mg Spironolactone tablets) was assessed in a single-dose study of 9 healthy, drug-free volunteers. Food increased the bioavailability of unmetabolized Spironolactone by almost 100%. The clinical importance of this finding is not known.

Dass unter Spiro vermehrt Wasser ausgeschieden und Kalium zurückgehalten
wird ist viel trinken und kaliumarme Ernährung wichtig. Auch wird vermehrt Salz ausgeschieden.
Trotzdem heisst es:
"Avoid a diet high in salt. Too much salt will cause your body to retain water and can make this medication less effective."
Bleibt die Frage ob ob diese Empfehlung nur für Personen gilt welche
mit Spiro z.B. das Herz entlasten wollen oder Wasseransammlungen (Ödeme)
behandeln möchten. Ansonsten kann man öfters lesen, Personen welche
Spiro gegen Akne einsetzen fühlen sich oftmals besser wenn sie etwas salzhaltiges gegessen haben!!! Deshalb würde ich sagen, bei Spiro und Akne sollte es eher auf keinen Fall zu einem Salzmangel kommen bei gleichzeitig
hoher Flüssigkeitszufuhr.


Spironolactone gegen weibliche Akne

wieviel mg spironolacton am tag?

Mein Spiro-Thread

Für alle, die die Pille nicht vertragen, denen aber ISO zu hart ist: SPIRONOLACTON

Spironolactone!!!!!!!!!!!!! - ALTERNATIVE AKNEBEHANDLUNG - Akne Forum

Aknefrei durch SPIRONOLACTON - ein Antiandrogen (keine Pille!) - ENDE DER BEHANDLUNG - Akne Forum

Spironolactone (Aldactone etc) - ALTERNATIVE AKNEBEHANDLUNG - Akne Forum

https://www.dailystrength.org/group/...-saved-my-life

Spironolactone reviews on Acne.org

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3315877/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12219252

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17077951

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10954662

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26080895

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed?
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 20.05.2018, 14:50
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 123
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Cool Aktueller Stand

Hallo Fl0ver,


ich habe mir deine Geschichte etwas durchgelesen.
Da das ganze ja nun auch schon 1 1/2 Jahre her ist, würde mich interessieren wie sich deine Haut verändert hat seitdem?
Bevor ich hier nämlich mit meinen "Tipps" um mich werfe.......


Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
akne im gesicht, hilfe gegen pickel, resistenz

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Resistente Akne fl0ver Fragen, Tipps und Tricks 0 23.10.2016 17:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.1