Aknewelt.de Produktbewertung

Zurück   Akneforum gegen Pickel > Allgemeines Akneforum > Biographien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.12.2010, 02:42
Madmet Madmet ist offline
 
Registriert seit: 15.08.2010
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Die Abenteuer des Madmets

Wir schreiben das Jahr 2010, Ende Januar, Anfang Februar. Kommander Aknius schreibt in seinen Buch über die Erfolge über die 3 bis 4 Jahre bisher. Große eitrige Pickel an Wangen, Hals, Nacken und Rücken. Mal wurde es schlechter, mal besser. Aber heute sind da viele Mitesser, die bei Trockenheit entstandener fettiger Haut, die Gelgenheit dazu hatten zu verstopfen. Er lächelt. Dann steht er auf und guckt aus dem Fenster seiner fünfstöckigen Kommandozentrale - die Arme hinter dem Rücken gebunden.

Die Pickel gedeihen, werden größer, bilden eine runde weiße Oberfläche, bis diese von anderen Mächten zerdrückt und zerkratzt wird und sich Pusteln bilden, die Bakterien ziehen durch die Mitesserfelder, ernähren sich von den Pusteln und die Kinder von ihnen spielen draußen mit dem Ball. "Haaach", denkt sich Aknius nur. "Das Leben ist toll."

-Noch ahnt er nicht, dass eine größere Macht vorhat, all diese Pickel und Mitesser am Körper loszuwerden-


Es folgt ein Gespräch beim Hautarzt. Die Diagnose: Mittelstarke Akne Vulgaris.


Angefangen mit Isotrexin und LRP - Effaclar Waschgel + LRP Effaclar DUO und i-welchen Kapseln, deren Namen ich vergessen habe (50-Stück, sollen angeblich antibiotisch wirken) versuchte ich am Anfang dieses Jahres meine Akne ja tatsächlich mal zu bekämpfen.

Es wurde ein weiterer Termin gemacht. Die Dauer bis zum nächsten Termin war so ca. 3 Monate, davor gabs anscheinend keinen freien Termin. Es gab ja auch schließlich zahlreiche Frauen in der Midlife-Crisis, ihre Zeit damit verbrachten in irgendwelchen Hautarztpraxen rumzulungern, obwohl man äußerlich wirklich gar nichts an ihrer Haut sehen konnte. Nein, ich fühlte mich mit meiner Akne wirklich sehr einsam in der Praxis. Niemand schien Akne zu haben, dafür aber zahlreiche Komplexe. Nachdem die erste Tube Isotrexin leer war, ließ ich mir eine zweite in der Praxis neu verschreiben. Ich war noch nie ein Freund von Antibiotika oder ähnlichem und ließ diese nicht neu verschreiben. Da man mich anscheinend auch nicht wirklich kannte, bzw nicht kennen wollte - es gab ja viele Frauen, die viele Komplexe hatten und mehr Geld ausgeben würden, als dass ich jemals machen würde, fragte man gar nicht nach anderen Präparaten, die leer sein könnten und es blieb dabei, dass ich keine Kapseln mehr schlucken musste. Kurz danach folgte auch gleich das lang ersehnte Termin.


Dann saß ich da. Ich schaute meiner Hautärztin in die Augen. Die Augen begutachteten meine Stirn und meine Wangen für 2 bis 3 Sekunden.

Es gab nur eine kleine Verbesserung, hieß es. Ich wette mal, sie wusste gar nicht mehr wer ich bin, da ich mich auch beim ersten Termin, einfach mal hineingemogelt hatte, zwischen die ganzen Frauen, da ich ja sonst 2 Monate auf einen Termin warten müsste, wie die etwas dicke Frau an der Rezeption mit dem Damenbart sagte. Meine Akne konnte nicht warten. ICH konnte nicht warten.

Sie schlug mir diesmal das Epiduo vor. Abends nach dem Waschen auf dem Gesicht auftragen. Morgens weiterhin mit der FC von Effaclar DUO weiterhin behandeln. In 5-6 Wochen solle ich nochmal vorbeischauen.

Ich bedankte mich - ich bin ja schließlich ein netter Mensch - bei der Ärztin und ging zur Rezeption. Die Frau mit der Gesichtsfrisur sagte, dass es erst in 2 Monaten ein Termin gab. Es war in den Sommerferien, Ende August.

Ich war mir zwar nicht sicher, ob wir noch ins Urlaub fliegen würden, aber ich willigte mich auf das erste freie Datum dann doch ein.

Mein Gesicht verbesserte sich langsam. Es gab dennoch große eitrige Pickel an der Wange und am Kinn. Vorallem der Wangenknochen war ständig gerötet.

Der Sommer kam. Die Schule ging zu Ende. Ferien. Dann, aus dem nichts kamen meine Eltern mit der tollen Idee ins Urlaub zu fliegen. Mein Termin lag im Zeitraum, in dem ich noch nicht in Deutschland wäre.

Ich musste den Termin verlegen, rief bei der Praxis an:

Tuuuut. Tuuuut. Arztpraxis Dr. XXXXX Guten Tag.
Es war ein Mann.
Ich teilte ihm mit, dass ich meinen Termin am 27. August (oder so) verlegen müsste. Der Mann willigte ein und teilte mir die ach so tolle nachricht mit, dass bis November nichts frei wäre.

Ich fragte, ob er mich nicht irgendwo unterbringen könnte, am besten ab mitte September, schließlich dauerten meine Gespräche ja nicht länger als 10-15 Minuten und man wartete nur zufällig eine Stunfe? - Nein.

Das führte dazu, dass ich mein Termin auf den 2. November verlag. Ja. Der zweite November, dabei wollte Fr. Doktor doch erstmal schauen, wie ich das Gel vertragen werde und ob das wirklich helfen wird etc. - was sich die Leute dabei halt denken.

Im Urlaub habe ich dann täglich schöne Whiteheads gehabt. Da ich vor dem Urlaub mich noch hier registriert und eingelesen hatte, wusste ich: Keine Pickel ausdrücken!

Nun, da wurden mir die Whiteheads von dem örtlichen Friseur schön auseinandergenommen. Ich hätte viel Spaß daran gehabt, sie selber auszudrücken!

Wieder hier in Deutschland angekommen, laß ich mich immer mehr in die Foren ein und bemerkte auch den Thread "Erfolgreiches Vorbeugen gegen Pickel mit BPO". Bei vielen schien die BPO-Regime geholfen zu haben und im Epiduo war doch auch BPO drinne oder? Ich versuchte der Regime etwas nachzuahmen, in dem ich Epiduo als BPO mit LRP Effaclar DUO als Feuchtigkeitscreme miteinander verband.

Das Ergebnis war ein rotes, brennendes Gesicht. Schick. Als ich dieses Problem hier vorstellte, sagte mir die liebe Dido, dass die DUO eine Wirkcreme sei und keine Feuchtigkeitscreme - komischerweise lese ich in letzter Zeit immer mehr, dass es doch eine FC ist?

Ich hatte da noch, und habe sie immernoch, eine volle Tube Effaclar DUO zuhause stehen.
Ich kaufte mir hinterher noch die Clean - AC, teuer. So fühlte sich also eine FC an!, rief es in mir.

Ich fing dann an seit dem 13.9. BPO in mein Gesicht zu schmieren und steigerte die Dosis um ein viertel Fingerglied pro Woche. Es wurde gesagt, dass das für die Haut zu schnell gehen kann, wenn man zu schnell steigert und da ich schon davor Epiduo benutzt hatte, konnte ich Problemlos mit einem Fingerglied starten und steigerte mich von Woche zu Woche, ohne zu wissen, was wirklich hieß, dass es für die Haut zu schnell gehen kann. Meine Haut spannte ohne Ende. Auch dieses Problem wurde hier in dem Board gelöst. DANKESCHÖN!

Nun, mit der Zeit wurde ich Pickelfrei. Ich freute mich schon auf das Termin mit der Hautärztin, wo ich ihr sagen wollte, wie sch..ße ihre Behandlung ist und ich da was viel schöneres gefunden habe!

Der Tag näherte sich und irgendwann war er dann auch da. Nachdem ich ca. eine Stunde im Wartezimmer saß, obwohl ich 5 Minuten vor dem Terminbeginn hingegangen bin und mich auch kurz vor dem Hautarzt von meinen Freunden getrennt habe, die sich gefragt haben was ich überhaupt beim Hautarzt zu suchen hätte. Wäre da nicht das eine Weib anwesend gewesen, hätte ich den anderen beiden gesagt, dass ich unter Akne leide, was man aber nach meinem Geischt zu dem Zeitpunkt nicht behaupten konnte.

Wie gesagt, ich wartete 1 Stunde und ca. 5 Minuten im Wartezimmer. Ich wurde in den Raum geschickt. Die Ärztin war nicht da. Ich schaute auf die Uhr und es war 15.05.
Dann schrieb ich noch etwas mit einer Freundin und plötzlich tauchte die Hautärztin auf.

Ich erzählte ihr von meiner BPO-Regime und sie meinte nur, man solle nicht allem glauben, was im Internet gesagt wird. Angeblich wäre das Isotrexin das bessere Mittel für meinen Hauttypen (sie redete von Hauttypen! bei unserer ersten Sitzung, als ich fragte ob wir so etwas wie einen Test oder ähnliches machen könnten um meinen Hauttypen zu ermitteln, meinte sie nur, dass das doch überhaupt nicht nötig sei und stellte es so dar, als wäre es Schwachsinn).
Aber die BPO-Regime schien ja ganz gut zu klappen, also meinte sie ich solle einfach so weitermachen.

Dann gab sie mir wieder 2 Schachteln mit Probe-Cremes von LRP und Vichy, was sie übrigens immer nach einer Sitzung tat, war wirklich das einzig schöne bei der Frau und dann war das Termin auch schon zu Ende.


Nun es wurde kein weiterer Termin vereinbart. Ich glaube die Frau hat auch keine Lust mehr auf mich. Naja ich habe nun auch nicht mehr wirklich sonderlich Lust auf sie, aber würde lange Wartezeiten in Kauf nehmen, wenn auch wirklich etwas vernünftiges etwas bei herumkommen würde.


Derzeit führe ich die BPO-Methode weiterhin fort, habe aber mal über die Triacneal nachgedacht, da ich die Mittesser nicht wegbekomme und von einem verstopften Mitesser ein Pickel heranwuchs, der jetzt doch wieder abzuklingen scheint. Das war mir schon vor mehreren Wochen schonmal passiert und ich lief mit einem noch nicht komplett ausgewachsenen dicken Whitehead unterhalb des Auges durch die Schule, das auch meinen Blickfeld störte wenn ich z.B auf meine Hefte schaute.




Nun kurz noch zu meiner aktuellen Behandlung und die Extras, die ich noch mache!

Also morgends und abends wird das Gesicht gewaschen.
Morgends wird zusätzlich noch das Schaum vom LRP Waschgel beibehalten und der LIDL 2-Klingen-Rasierer kommt zum Einsatz.
Hinterher ziehe ich mich an und schmiere erst dann meiner Kleidung zu liebe das BPO auf das Gesicht, 1 Fingerglied.

Dann wird gegessen, öfters ist es Müsli. Dann ist das BPO schon trocken und ich kann die FC (Avene Clean AC) auftragen.

Abends wird einfach gewaschen und das BPO aufgetragen. Wenn es trocken ist kommt die FC drauf, auch wenn ich mir beim trocknen auch schon so ziemlich die Zeit dabei lasse, jaaaa...

Auf meinem Kissen ist ein Handtuch, der jeden Sonntag gewechselt wird, genauso wie das Handtuch, dass ich extra für trocknen nach der Gesichtswäsche bzw. Rasur benutze.

Ich habe bisher 2 mal mein Gesicht mit Kamillentee bedampfen lassen und es kam auch nur 3-4 Mal eine Heilerdemaske zum Einsatz. Nur Schade, dass ich jetzt ca. 1kg Heilerde zuhause habe, bloß weiß ich nicht was ich damit anfangen soll. Für die Maske bin ich mir echt zu faul. Zusätzlich kommt noch, dass mein Gesicht wirklich stark getrocknet war. Bei allen Malen.


Ich hoffe das reicht fürs erste! Ich werde demnächst mal einige Bilder von meinen Gesichtspartien hochladen! Ich könnt diese dann auch mal beurteilen!

Hoffe es macht euch Spaß, die Abenteuer von mir zu verfolgen
__________________
BPO-Regime am 13.9.2010 angefangen. Derzeit in der 30. Woche BPO mit 3/4 Fingerkuppe morgens/abends

Stand:
Gesicht:
Pickelfrei mit hin und wieder ganz leichter Pickelbildung, die es nie schaffen Whiteheads zu werden.
Mitesser und fettige Haut vorhanden.

Meine Biografie:
http://www.aknewelt.de/forum/biograp...s-madmets.html
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.2010, 17:56
Benutzerbild von kohlkopf
kohlkopf kohlkopf ist offline
 
Registriert seit: 05.11.2010
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Madmet,
also deine Geschichte ist echt amüsant. Gerne würde ich auch ein paar Bilder von dir sehen, am besten vorher nachher
Ich habe den gleichen Fehler mit dem Epiduo und der Effaclar DUO gemacht, an dieser Textpassage musste ich schon arg schmunzeln.
Ich komme mittlerweile gut damit hin, dass ich die Epiduo zweimal am Tag auftrage(so wie das Bpo Regimen). Bin jetzt seit 3 Wochen auf einer FingerKUPPE und es verschlechtert sich nichts. Auch verschwinden meine Whiteheads von dem Bpo(oder dem Adapalen), was ich natürlich super finde.
Meine Ärztin hat mir ja auch empfohlen die Effaclar DUO zu kaufen, welche bis vor einer Woche auf meinem Schrank stand, noch voll. Dann bin ich auf die Idee gekommen die auf die Nase zu schmieren, weil ich dort viele Mitesser habe und wenn Bpo das sowieso nicht hilft...
Ich hoffe, dass ich mit dieser Technik meine dicken Knoten auf der Nase besiegen kann.

Lass mal wieder von dir hören!

kohlkopf
__________________
Meine aktuelle Ernährung:
keinen Zucker, keine Milchprodukte, kein Fleisch/Fisch
Nur noch mit Wasser das Gesicht waschen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.12.2010, 14:09
Madmet Madmet ist offline
 
Registriert seit: 15.08.2010
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hey kohlkopf!

Erstmal finde ich es toll, dass du es amüsant fandest! Es war zu dem Zeitpunkt, als ich es geschrieben habe echt spät und da wurde während des Schreibens gedacht!

Das Problem mit den Vorher-Nachher-Bildern ist, dass im Sommer dieses Jahres meine Festplatte kaputtgegangen ist und somit ältere Bilder der Vergangenheit angehören.

Ich glaube aber ich habe da noch ein Bild wo sehr schön mehrere Whiteheads sind und heute ist keines davon zu sehen!
Zufälligerweise habe ich noch einige Bilder auf meiner Cam! Bin ja ein kleiner Narzist und liebe es mich selbst zu fotografieren.. aaah!

Ich habe da Bilder vom 27.8, 29.8 und dem 1.September (alle vor dem BPO - Regimen, wenn auch nur kurz davor, da hatte ich noch mit Epiduo behandelt).

Und die Tägliche Rasur war auch nicht drinne, weshalb man mich auch mal mit einem Bart zu diesem Zeitpunkt antreffen kann

Da ich gerade etwas Zeit habe, werde ich mal etwas rumkramen und einige Sachen hochladen. Dabei wollte ich noch Moby Dick weiterlesen!

Achja nur mal so eine kleine Frage nebenbei: Kennt ihr wirklich gute Klassiker, die man gelesen haben muss? Oder ältere Bestseller, was damals noch unsere Eltern/Großeltern gelesen haben? Ich würde gerne mehr davon lesen =p

Das bisher faszinierendste Buch war 1984 von Orwell. Klasse!


Mir ist übrigens diesen Montag (Klingen- und Handtuch-für Gesichtswäsche-und-Kissen-Wechseltag bei mir) aufgefallen, dass ich in der 16. Woche mit dem BPO-Regimen bin!

Da ich zu dem Zeitpunkt auch noch ein Lidl-2-Klingen-Rasierer geholt habe und diese zum ersten Mal am 13.9. benutzt habe (was auch ein Montag gewesen ist), weiß ich das so genau!

Und der Lidl-Rasierer kostet ja nur 4 Euro und beinhaltet (ER/SIE/ES beinhaltet aber ER/SIE/ES hält?? heißt es vll irgendwo auch beinhält? ) 20 Klingen! Ich würde es jedem Mann ans Herz legen! Aber auch allgemein für die Körperrasur.

Warum 2-Klingen? Ist am schonendsten für die Haut!
__________________
BPO-Regime am 13.9.2010 angefangen. Derzeit in der 30. Woche BPO mit 3/4 Fingerkuppe morgens/abends

Stand:
Gesicht:
Pickelfrei mit hin und wieder ganz leichter Pickelbildung, die es nie schaffen Whiteheads zu werden.
Mitesser und fettige Haut vorhanden.

Meine Biografie:
http://www.aknewelt.de/forum/biograp...s-madmets.html

Geändert von Madmet (29.12.2010 um 14:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.12.2010, 17:01
Madmet Madmet ist offline
 
Registriert seit: 15.08.2010
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

So, dann hier mal die vorhernachher-Sachen


am 27.8.10 sah das ganze so aus:


Meine Stirn :


hier dann der 29.8.10:


Wange Links:



Wange rechts:


der 1.9.10



Hier sieht man auch ganz schön die Mitesser, die heute auch noch da sind (siehe unteres Bild)



Und heute sieht das ganze so aus, 29.12.10:

Die Stirn:


Wange links

Wange rechts



Und nochmal die Mitesser, die immernoch vorhanden sind (siehe Pfeil!)



Abschließend lässt sich sagen, dass immernoch Mitesser und Roteflecken vorhanden sind, aber die roten Flecken gehen ja mit der Zeit weg. Nur die Mitesser.. Naja, da müssen wir uns noch etwas einfallen lassen.
__________________
BPO-Regime am 13.9.2010 angefangen. Derzeit in der 30. Woche BPO mit 3/4 Fingerkuppe morgens/abends

Stand:
Gesicht:
Pickelfrei mit hin und wieder ganz leichter Pickelbildung, die es nie schaffen Whiteheads zu werden.
Mitesser und fettige Haut vorhanden.

Meine Biografie:
http://www.aknewelt.de/forum/biograp...s-madmets.html

Geändert von Madmet (29.12.2010 um 17:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.12.2010, 22:26
Benutzerbild von kohlkopf
kohlkopf kohlkopf ist offline
 
Registriert seit: 05.11.2010
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Moinsen,
so erstmal zu deinen Klassikbüchern: Was ist denn mit Karl May? Das hat mein Opa wohl "angeblich" immer gelesen
Die Veränderung ist ja wohl echt der Hammer. Ich würde aber so ferndiagnosetechnisch sagen, dass du eher oberflächlige Akne hast. Habe leider etwas tiefere Akne und es bleiben immer Narben, die erst nach mehreren Monaten verschwinden -.-
Was machst du jetzt weiter? Weiter Bpo? Oder versuchst du den Zustand mit einer Bpo-Wasch-Emulsion zu halten?
__________________
Meine aktuelle Ernährung:
keinen Zucker, keine Milchprodukte, kein Fleisch/Fisch
Nur noch mit Wasser das Gesicht waschen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.12.2010, 23:50
lilalu lilalu ist offline
 
Registriert seit: 07.11.2010
Beiträge: 738
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 38 Danke für 38 Beiträge
Standard

Das ist eine tolle Veränderung ! Die BPO-Methode wirkt bei dir super! Mach am besten so weiter; ich kann mir gut vorstellen, dass dadurch auch rote Flecken und Mitesser noch verschwinden.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.01.2011, 02:55
Madmet Madmet ist offline
 
Registriert seit: 15.08.2010
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ja, die werden sicher alle irgendwann weg sein, aber ich habe teilweise keine Lust mehr nur Symptome zu behandeln... Ich will der Ursache auf den Grund gehen.


Heute habe ich die Dosierung auf 3/4 Fingerkuppe herabgesetzt und da ich noch als Schüler Weihnachtsferien habe, schmiere ich das BPO nicht sehr genau und teilweise auch nur einmal täglich. Bisher lief es zwar gut, aber ich will morgen wieder 2mal täglich BPO benutzen können, ansonsten habe ich ein schlechtes Gefühl =p
Evtl. könnte ich ja die Effaclar Duo benutzen, wenn ich das BPO nur noch einmal täglich verwende.. Naja was haltet ihr für richtig?

Außerdem habe ich mir mal bei der ganzen Freizeit gedacht, ich gehe morgen mal ins Schwimmbad und schwimme mal ne Stunde hin und her :P

Aber, da das Hallenbad-Wasser Chlor enthält und ich davon rote Augen bekomme (nach einiger Zeit) dachte ich mir mal, fragte mal nach ob Schwimmen mit dem BPO Regimen klargeht, schließlich wäscht sich das BPO beim schwimmen sowieso oder sollte gar nicht mehr da sein wenn man sich vorher noch einmal duscht

Also was meint ihr? Geht das klar? Schwimmen und BPO?
__________________
BPO-Regime am 13.9.2010 angefangen. Derzeit in der 30. Woche BPO mit 3/4 Fingerkuppe morgens/abends

Stand:
Gesicht:
Pickelfrei mit hin und wieder ganz leichter Pickelbildung, die es nie schaffen Whiteheads zu werden.
Mitesser und fettige Haut vorhanden.

Meine Biografie:
http://www.aknewelt.de/forum/biograp...s-madmets.html
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.01.2011, 22:28
Madmet Madmet ist offline
 
Registriert seit: 15.08.2010
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

So. War an dem Tag im Schwimmbad gewesen. Ohne Brille. Ich hatte Blutrote Augen! Naja ist jetzt schon lange wieder weg

Was haltet ihr nun von meiner FC-Idee die Avene Clean AC durch die LRP Effaclar Duo zu ersetzen?

Dosierung liegt bei 3/4 Fingerkuppe morgens und abends.

Bin derzeit Pickelfrei im Gesicht. Im Rücken und auf der Brust tummeln sich 1-2 Pickelchen, die sich sicher in den Griff lassen kriegen durch Benzaknen W Suspension.

....


Aber um ehrlich zu sein habe ich echt keine Lust mehr von BPO abhängig zu sein.
Gibt es da nicht eine Alternative?
Ich will nun endlich aussteigen. Ich habe nur noch diese großen Poren und eine Haut, die im Laufe des Tages anfängt zu glänzen und bei der kleinsten Berührung meines Finger einen Fettfilm auf dem Finger hinterlässt.

Was würdet ihr vorschlagen?
__________________
BPO-Regime am 13.9.2010 angefangen. Derzeit in der 30. Woche BPO mit 3/4 Fingerkuppe morgens/abends

Stand:
Gesicht:
Pickelfrei mit hin und wieder ganz leichter Pickelbildung, die es nie schaffen Whiteheads zu werden.
Mitesser und fettige Haut vorhanden.

Meine Biografie:
http://www.aknewelt.de/forum/biograp...s-madmets.html
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.01.2011, 11:50
Benutzerbild von kohlkopf
kohlkopf kohlkopf ist offline
 
Registriert seit: 05.11.2010
Beiträge: 135
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Madmet Beitrag anzeigen
So. War an dem Tag im Schwimmbad gewesen. Ohne Brille. Ich hatte Blutrote Augen! Naja ist jetzt schon lange wieder weg

Was haltet ihr nun von meiner FC-Idee die Avene Clean AC durch die LRP Effaclar Duo zu ersetzen?

Dosierung liegt bei 3/4 Fingerkuppe morgens und abends.

Bin derzeit Pickelfrei im Gesicht. Im Rücken und auf der Brust tummeln sich 1-2 Pickelchen, die sich sicher in den Griff lassen kriegen durch Benzaknen W Suspension.

....


Aber um ehrlich zu sein habe ich echt keine Lust mehr von BPO abhängig zu sein.
Gibt es da nicht eine Alternative?
Ich will nun endlich aussteigen. Ich habe nur noch diese großen Poren und eine Haut, die im Laufe des Tages anfängt zu glänzen und bei der kleinsten Berührung meines Finger einen Fettfilm auf dem Finger hinterlässt.

Was würdet ihr vorschlagen?
Moin Madmet,
ich mach mir die Duo nur noch auf die Nase und teilweise Oberlippe, weil ich da verstärkt Mitesser habe. Bpo und Duo würde ich sein lassen, das ruft nur wieder Reizungen hervor, weil ja beides Schälpräperate sind. Ansonsten musst du versuchen langsam runter zu "steigern" und vllt mit der Suspension im Gesicht weitermachen.
Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte
__________________
Meine aktuelle Ernährung:
keinen Zucker, keine Milchprodukte, kein Fleisch/Fisch
Nur noch mit Wasser das Gesicht waschen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.01.2011, 13:52
Madmet Madmet ist offline
 
Registriert seit: 15.08.2010
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von kohlkopf Beitrag anzeigen
Moin Madmet,
ich mach mir die Duo nur noch auf die Nase und teilweise Oberlippe, weil ich da verstärkt Mitesser habe. Bpo und Duo würde ich sein lassen, das ruft nur wieder Reizungen hervor, weil ja beides Schälpräperate sind. Ansonsten musst du versuchen langsam runter zu "steigern" und vllt mit der Suspension im Gesicht weitermachen.
Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte

Auf die Nase und die Wange kommt aber dann kein BPO mehr, oder?

Ja die Suspension wollte ich mir sowieso irgendwann kaufen um meine Rückenakne zu bekämpfen. Aber ich denke ich mich mache erstmal die Cordes Tube fertig (100g Tube)

Sind bei dir denn dadurch Mitesser weggegangen oder wars eher ein Versuch von dir sie durch diese Weise wegzubekommen?
__________________
BPO-Regime am 13.9.2010 angefangen. Derzeit in der 30. Woche BPO mit 3/4 Fingerkuppe morgens/abends

Stand:
Gesicht:
Pickelfrei mit hin und wieder ganz leichter Pickelbildung, die es nie schaffen Whiteheads zu werden.
Mitesser und fettige Haut vorhanden.

Meine Biografie:
http://www.aknewelt.de/forum/biograp...s-madmets.html
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.