Aknewelt.de Produktbewertung

Zurück   Akneforum gegen Pickel > Behandlung von Außen > Äußerliche Aknetherapie + Hautpflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 04.09.2009, 16:10
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Welche Produkte von Avene gegen Pickel & Mitesser?

Hallo,
ich habe, wie schon einmal gesagt, Probleme an der Stirn, Kinn und am Rücken. Dort sind die meisten Pickel und Mitesser, die Mitesser habe ich fast schon im Griff, sind nur noch ein paar übrig.
Ich benutze schon seit über einem Monat Cordes BPO 5%, hat auch gut gewirkt, nur das Problem ist bei mir, nach ca. 2 Wochen ist die Tube immer leer (meine Schwester benutzt die mit) und die Creme ist mir ein wenig zu aggressiv für mich. Meine Haut ist total trocken geworden, die Haut schuppt sich, da ich auch noch die Schule besuche, ist es nicht so schön.
Mir wurden die Produkte von Avene empfohlen, habe auch heute schon Graftisprobem bekommen und zwar Avene Cleanance seifenfreies Reinigungsgel, Avene Cleanance und Avene Cleanance K.
Diese werde ich jetzt natürlich testen, dass Reinigungsgel ist klar, doch was ist der Unterschied zwischen der Cleanance und der K?
Auf der Seite von Avene werden die Produkte
1) Avene Cleanance seifenfreies Reinigungsgel
2) Avene Cleanance Gesichts-Tonic
3) Avene Cleanance Talgabsorbierende Peeling-Maske
gegen Unreine Haut empfohlen.
Brauche ich auch die drei genannte, oder reicht z.B. auch 2 davon?
Ich sag mal so, ich hatte eigentlich fettige Haut, die auch immer glänzte (vor der BPO Behandlung) jetzt ist meine Haut natürlich trocken, doch trotzdem glänzt sie ein wenig.
Pickel und Mitesser habe ich fast schon im Griff in meinem Gesicht, doch es kommen ab und zu immer welche, die mich auch stören!
Was würdet ihr eigentlich gegen Pickel am Rücken empfehlen?
Ich bedanke mich jetzt schon für eure Antworten.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 04.09.2009, 17:11
Benutzerbild von Noberid
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Helvetien =D
Beiträge: 865
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Tury Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe, wie schon einmal gesagt, Probleme an der Stirn, Kinn und am Rücken. Dort sind die meisten Pickel und Mitesser, die Mitesser habe ich fast schon im Griff, sind nur noch ein paar übrig.
Ich benutze schon seit über einem Monat Cordes BPO 5%, hat auch gut gewirkt, nur das Problem ist bei mir, nach ca. 2 Wochen ist die Tube immer leer (meine Schwester benutzt die mit) und die Creme ist mir ein wenig zu aggressiv für mich. Meine Haut ist total trocken geworden, die Haut schuppt sich, da ich auch noch die Schule besuche, ist es nicht so schön.
Mir wurden die Produkte von Avene empfohlen, habe auch heute schon Graftisprobem bekommen und zwar Avene Cleanance seifenfreies Reinigungsgel, Avene Cleanance und Avene Cleanance K.
Diese werde ich jetzt natürlich testen, dass Reinigungsgel ist klar, doch was ist der Unterschied zwischen der Cleanance und der K?
Auf der Seite von Avene werden die Produkte
1) Avene Cleanance seifenfreies Reinigungsgel
2) Avene Cleanance Gesichts-Tonic
3) Avene Cleanance Talgabsorbierende Peeling-Maske
gegen Unreine Haut empfohlen.
Brauche ich auch die drei genannte, oder reicht z.B. auch 2 davon?
Ich sag mal so, ich hatte eigentlich fettige Haut, die auch immer glänzte (vor der BPO Behandlung) jetzt ist meine Haut natürlich trocken, doch trotzdem glänzt sie ein wenig.
Pickel und Mitesser habe ich fast schon im Griff in meinem Gesicht, doch es kommen ab und zu immer welche, die mich auch stören!
Was würdet ihr eigentlich gegen Pickel am Rücken empfehlen?
Ich bedanke mich jetzt schon für eure Antworten.
Hi!

Warum verwendest du 5% BPO und nicht 2,5 oder 3%? Das wäre etwas milder zur Haut...

Zu den Aveneprodukten:
Der Unterschied zwischen der Cleanance K und der Cleanance (sie heisst mit ganzem Namen "Clanance talgreguliereNDE Emulsion") ist folgender:
Die K ist eine Creme mit Fruchtsäure, durch welche die Haut gepeelt wird und vor allem Mitesser/Unebenheiten verschwinden sollen. Die K wird nur abends aufgetragen, da sie sehr klebrig ist und eine Schicht auf der Haut hinterlässt.

Die Cleanance talgregulierende Emulsion ist eine Tagespflege, welche die Talgproduktion kontrollieren soll, die Haut mattiert und eben pflegt. Sie spendet allerdings nicht sehr viel Feuchtigkeit und gegen Pickel/Mitesser hilft sie auch nicht gross... Als Zusatzpflege ist sie aber nicht verkehrt!

Was das Tonic/Reinigungsgel angeht, würde ich das eine morgens (Tonic) verwenden, das andere abends (Gel) verwenden. Du kannst auch versuchen, beides hintereinander zu verwenden, aber für einige (wie mich zum Beispiel) ist das dann zu viel der Reinigung und die Haut wird gereizt...
Der Vorteil vom Tonic ist, dass er Puder enthält und die Haut so schön mattiert und auf die nachfolgende Creme vorbereite!

Lg Noberid =)

P.s: Die Cleanance-Peelingmaske habe ich selbst (also die Proben davon) überhaupt nicht vertragen... Wenn ich eine Wunde hatte, und sie verwendete, war diese Stelle danch total komisch (schwer zu beschreiben)... Es gab wie eine Blase darüber... Zudem ist sie, so sagen zumindest andere Use, nicht sehr ergibig.
__________________
Ab 17.09 20mg/Tag (m,75kg)
Viele geschlossene Mitesser, vereinzelt Pickel zum Start, Mitesser werden schon weniger

Geändert von Noberid (04.09.2009 um 17:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 04.09.2009, 18:23
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke für die Antwort.
Also reicht es mir, wenn ich einmal Avene Cleanance seifenfreies Reinigungsgel und Avene Cleanance K kaufe?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 04.09.2009, 20:07
Benutzerbild von Noberid
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Helvetien =D
Beiträge: 865
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ehm, nein, du solltest dir noch eine Tagespflege kaufen. Die CLeanance talgregulierende Emulsion (Alternative: Dermatica Exclusiv- Aktipur Creme) oder wenn sie dir zu wenig Feuchtigkeit spendet, bietet sich die ClaenaAc (auch von Avene) als reichhaltige Alternative an.
__________________
Ab 17.09 20mg/Tag (m,75kg)
Viele geschlossene Mitesser, vereinzelt Pickel zum Start, Mitesser werden schon weniger
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 05.09.2009, 10:29
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo,
vielen Dank für deine Hilfe.
Ich werde mir wahrscheinlich heute noch, die Cleanance K + Reinigungsgel + Talgregulierende Emulsion kaufen.
Gibt es immer eine Anfangsverschlechterung, oder eben nur in Einzelfällen?
Ich habe ja Proben von Avene bekommen, die ich seit 2 Tagen schon nutze, ich merke schon jetzt (nur durch die Cleanance K) eine Anfangsverschlechterung, da auch einige Pickel jetzt, wie soll ich es sagen, hoch gezogen wurde
Meine Probleme sind ja vielmehr die Pickel, Mitesser habe ich jetzt eindeutig weniger, durch die einmalige Behandlung bei einer Kosmetikerin.
Diese Produkte dürfen mir also auch bei Pickeln helfen, wenn ich richtig verstanden habe .. ?

Was würdet ihr den mir empfehlen, für den Rücken bzw. Bauchbereich?
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 05.09.2009, 11:35
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 7.343
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 51 Danke für 44 Beiträge
Standard

Ich versteh das richtig, dass du BPO jetzt gar nicht mehr benutzt, sondern deine Pickel mit den Avene Cleanance Produkten bekämpfen willst?

Okay....deine Haut wird in den ersten Wochen wieder pickeliger werden, weil BPO wegfällt.
BPO hilft, die Pickel in Schach zu halten, während die K das Problem mehr an der Wurzel angeht....und das ist längerfristig angelegt. Du brauchst mehr Geduld - dafür ist die K
(wenn sie dann bei dir wirkt) nachhaltiger.

Ich weiß ja nicht WIE fettig deine Haut ist - wenn es SEHR heftig ist, kommst du mit dem Cleanance Waschgel nicht wirklich dagegen an.
In diesem Fall hol dir das IMEX Syndet aus der Apotheke (ist aber super preiswert). Das holt das Fett nachhaltig runter.

Abends die K...... und DARÜBER dann aber bitte KEINE Feuchtigkeitscreme - einfach schlafen gehen.

Morgens.....bin ich mir nicht sicher, ob du auf BPO verzichten solltest. Mein Vorschlag:
eine DÜNNE Schicht Sanixit 2,5% nach der Reinigung auftragen. Wenn die eingezogen ist, eine Feuchtigkeitscreme drüber. Guck mal, ob der die talgregulierende Emulsion von Avene ausreicht.
Damit kriegst du dann auch eher die AV-Pickel eingedämmt. Später kannst du dann das BPO reduzieren....jeden 2. Tag....jeden 3.....

Die Haut am Körper ist ja nicht so empfindlich wie die im Gesicht. Da kann man Pickel gut mit BPO 5% oder sogar 10% bekämpfen.
Oder mit einer BPO haltigen Waschsuspension "Benzaknen W" von Galderma.
Bei unempfindlicher Haut würde ich die sogar NICHT abwaschen, sondern einmassieren und drauflassen. Insbesondere Rücken und Schultern lassen sich damit ganz gut behandeln.
Aber aufpassen: weiße Shirts "drunter" anziehen wegen der möglichen Bleichwirkung des BPO.
Wenn du die nicht willst: Zineryt Lösung (verschreibungspflichtig) hat gute Erfolge in diesen Bereichen.


Ansonsten: immer schön die Finger aus dem Gesicht lassen!!! Nicht an Pickeln rumdrücken, nicht drüberfühlen, nicht draufdrücken....Nur rausholen, wenn er schon überreif ist.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 05.09.2009, 11:53
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

@Dido
Richtig, ich hatte 5% BPO und habe dies abgesetzt, da ich immer nachdem ich die Creme auf die Haut aufgetragen habe, meine Haut komplett weiß wurde, dies stört mich auch abends nicht, aber morgens kann ich ja nicht, mit einem weißem Gesicht in die Schule
Die Reinigungsseife Imex Syndet habe ich mir schon gekauft, die benutzte ich auch immer zusammen mit BPO.
Also wenn ich es richtig verstanden habe:

1)Morgens nach der Reinigung mit Imex Syndet 2.5% BPO auf die Haut auftragen (Aber was ist mit dem Problem, dass mein Gesicht immer weiß wird danach)
Nach diesem Vorgang die talgregulierende Emulsion drauf.

2) Nachts einfach die Cleanance K drauf.

Ich glaube, ich werde für meinen Rücken erstmal Head&Shoulders ausprobieren, da ich mich erstmal auf mein Gesicht konzentrieren will.

Habe ich das richtig verstanden?
Ist diese Idee eigentlich gut, oder haben Sie einen besseren Vorschlag?
Vielen Dank.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 05.09.2009, 13:26
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 7.343
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 51 Danke für 44 Beiträge
Standard

Tury ... (bitte verwende ruhig das "du" ^^)

Wenn dein Gesicht weiß wird vom BPO KANN das 2 Gründe haben:

1. die Reinigungslotion oder das Reinigungssysdet ist nicht rückstandslos von der Haut runtergewaschen worden, so dass das BPO gar nicht richtig einziehen KANN.
Abhilfe: JEDE Art Reinigung immer mit sehr viel Wasser (lauwarm) abspülen.

2. Das BPO ist nicht ausreichend ins Gesicht "eingearbeitet" worden.

Nimm nur wenig BPO 2,5% (so ein halbes Fingerglied), mach damit viele kleine Pünktchen ins Gesicht und verbinde sie dann miteinander. Mach immer nur ganz leichte Kreisbewegungen, übe keinen Druck aus und vermeide dadurch "mechanische Reizungen" der Haut.
Wenn alles gut verteilt ist: nimm einen Fön auf Kaltstufe und puste übers Gesicht.

Müsste auf diese Weise klappen.

Meine Tochter hat inzwischen damit guten Erfolg (morgens dünn BPO, abends Diacneal - das ist eine regenerative Fruchtsäurecreme von Avene, die man dann nehmen kann, wenn man nur noch wenige Entzündungen bekommt, aber viele Mitesser....du nimmst ja die K, die ich bei fettiger Haut und entzündlichen Pickeln auch bevorzugen würde)
Viel Erfolg; klingt gut was du vorhast ^^ (Und Noberid hat dich wirklich super beraten!)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Tagescreme gegen Mitesser ? biglol Äußerliche Aknetherapie + Hautpflege 71 08.12.2010 20:22
Welche Avene Produkte? Ryze Äußerliche Aknetherapie + Hautpflege 1 14.04.2010 13:46
Welche Avene Produkte? Morpheu5 Fragen, Tipps und Tricks 5 08.02.2010 15:41
Welche Produkte von Avene könnt ihr bei Mittesser empfehlen? Jiny Fragen, Tipps und Tricks 0 17.11.2009 07:42
welche peelings masken gegen mitesser ? TheRootsgo Fragen, Tipps und Tricks 4 23.08.2007 15:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.1