Fettige Haut

Tipps gegen fettige Haut – und was wirklich hilft! Oftmals haben Menschen mit fettiger Haut auch Probleme mit Akne, Pickel und unreiner Haut. Zwischenzeitlich ist es aber möglich, dieses Hautproblem in den Griff zu bekommen. Wir haben die besten Tricks gegen fettige Haut im Gesicht zusammengefasst.

Glänzende, fette Haut und Pickel im Gesicht belasten die Betroffenen oft sehr stark. Das Schönheitsideal, welches uns die Medien verkaufen möchten kollidiert geradezu mit diesem Hautbild. Die gute Nachricht lautet, dass man einiges gegen fettige Haut tun kann.

Ursachen für fettige Haut

Bei diesem Hautproblem sondern die Talgdrüsen zuviel Fett ab. Dieses Fett ist zwar an sich wichtig, das es die Haut schützen soll – allerdings ist zuviel des Guten ein echtes Problem für den Betroffenen. Der Fettfilm legt sich über die Haut und löst dann eben diesen Fettfilm aus. Durch Hormonschwankungen kommt es zu eben dieser verstärkten Talgproduktion. Diese Schwankungen können z.B. während der Pubertät, Menstruation oder Schwangerschaft auftreten. Weitere Ursachen können sein:

  • Falsche Ernährung
  • Starker Alkoholkonsum
  • Stress
  • Feuchtes oder warmes Wetter
  • Genetische Veranlagung

Auswirkungen von fettiger Haut

Die Haut gänzt fett, auch die Schweißdrüsen sind vermehrt aktiv. Die Haut ist durch den Talgstau großporig – dieser Talgstau verursacht Mitesser und Entzündungen. Die Haut wirkt außerdem blass, da durch die Verdickungen die Durchblutung der Haut abgedeckt wird.

Pflege der fettigen Haut

Die Haut sollte gründlich gereinigt werden, allerdings nicht mit aggressiven Produkten. Auch alkoholhaltige Pflegemittel trocknen die Haut zunächst aus – die fettet dann allerdings vermehrt nach, um die Feuchtigkeit auszugleichen. Also lieber auch mal reichhaltige Feuchtigkeitscremes verwenden. Regelmäßige Anwendung von Heilerde oder leichte Peelings lösen Verstopfungen und verhindern Entzündungen. Auch ein Geheimtipp: Regelmäßige Anwendungen von Gesichtssauna, öffnet sanft die Poren und reinigt.

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten:
Rating: 3.3/5 (59 votes cast)
Fettige Haut, 3.3 out of 5 based on 59 ratings


Die letzten Themen aus dem Akneforum:

54 Kommentare

  1. Lea sagt:

    Seit ich diesen Text gelsen habe und mich auch daran halte, ist es ein bisschen besser geworden. Aber, wenigstens etwas. Na ja, ich probiere es ja auch erst seit einer Woche und dann sind da noch nicht große Veränderungen.
    Ich habe auch mal gehört, dass man das Gesicht auch mal OHNE MAKE-UP einfach mit Wasser befeuchten soll, um so dein Gesicht ein bisschen frisch zu machen. 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -2 (from 2 votes)
  2. Amelie sagt:

    Ich habe schon so viel ausprobiert…
    Nichts hilft 🙁
    Von den teuersten Cremes, Teebaumöl, einer Lösung (Zineryt), Clearasil, Masken, bis hin zu Zahncreme 😀

    Meine Haut ist auch sehr fettig, und wenn ich z.B. Make-Up drauf habe, muss ich jede Stunde nachpudern damit ich nicht total glänze. Bei mir ist es warscheinlich auch erblich bedingt.
    Vielleicht mit einem Alter von 15 Jahren auch normal, aber es stört mich total. Ich traue mich noch nicht mal, ohne Make-Up rauszugehen.

    Vielleicht hat hier Jemand einen hilfreichen Tipp für mich, würde mich freuen 🙂

    PS: Kenne ein Mädchen, die auch relativ viele Pickel hatte, und nun regelmäßig Skid Tabletten nimmt. Hat jemand von euch schon einmal Erfahrungen damit gemacht? Bei ihr hats geholfen^^

    LG

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  3. finn sagt:

    @amelie
    den ganzen chemiemist zur reinigung weglassen. gib mal bei eba* „kosmetik handschuh microfaser“ ein – wirkt wunder – morgens,am tag und vor dem schlafen gehen benutzen, mit bloßem wasser! jeweils nach der anwendung mit einer creme die ohne mineralöle ist eincremen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  4. Barbara sagt:

    Ja bittet achtet drauf, dass keine Mineralöle (Erdöl) in den Cremes enthalten sind. Diese verschließen die Poren. Meistens sind dann auch noch chemische PEG enthalten. Die machen die Haut durchlässiger für das Erdöl. Aber auch andere, schädigende Umwelteinflüsse können dann leichter in die Hautoberfläche eindringen und zusätzliche Entzündungen und Allergien hervorrufen.

    Ich verwende seit einigen Monaten Dr.Hauschka Naturkosmetik. Da gibt es ein Gesichtsöl, das reguliert die Talgproduktion. Gut, 4 – 6 Wochen muss man Geduld haben. Aber das Öl duftet toll und pflegt ganz natürlich.
    LG Barbara

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 6 votes)
  5. Tabby sagt:

    bei mir ist es so, dass jedesmal wenn ich make-up benutze (auch schon viele verschiedene durchprobiert, von billig bis teuer) meine pickel schlimmer werden…
    mein tipp an euch, die auch an akne leiden:
    es ist besser für die haut ohne make-up!
    un wenn doch, dann nur welche, wo draufsteht „antibakteriell“

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 3 votes)
  6. kika sagt:

    hi a
    n alle die was mit pickeln zu tun haben, ich weiß wie ihr euch fühlt!! :$
    ich habe auch probleme mit meiner haut. pickel-glänzendehaut- alles drum und dran. ich nehme skid tabletten ein. dadurch ist es zeitweise besser, bei den tabletten ist aber zu beachten, dass diese blutverdünnend sind, und nach ca. 4 wochen erst mal für kurze zeit (zwei wochen) abgesetzt werden müssen… aber alles im allen bin ich super zufrieden damit, zur zeit benutze ich zusätzlich eine reinigungs-mousse von Aestetiko (super) und noch ein aloe-vera-spray, da ist für die pflege auch super. Zink-Tabletten haben mir nicht geholfen, und die eigenblutbehandlung hat bei mir auch nichts gebracht.
    Wer ein unsauberes hautbild hat, kann es auch mit einem TCA-Peeling beim Dermatologen versuchen, das habe ich dauch gemacht. dabei wird die erste hautschicht abgetragen. Harmloser als man sich das vorstellt, es wird ein peeling aufgetragen und die nächsten tage schält sich die erste hautschciht einfach ab. dadurch verkleinern sich die poren und auch narben werden dadurch abgetragen. das mache ich auf jeden fall nochmal
    Sonnenbank hift auch, und ab und zu mache ich ein Dampfbad fürs gesicht, man kann es mit kamille machen, ich tu eig. meistens einfach einen teelöffel salz ins heiße wasser…
    ich hoffe jemand kann was damit anfangen…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  7. Lena sagt:

    Also ich hatte auch probleme mit glänzende und fettige Haut am besten hilft Heilerde oder einfach gesund zu essen und sich einfach so oft wie möglich glücklich zu sein 😀

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +4 (from 8 votes)
  8. Julia sagt:

    Hay ihr alle:),
    Ich habe so ein riesen Problem mit meiner Haut , ich bin jetzt 17 und habe so viele Pickel bekommen wie nie zu vor. Ich dachte eigentlich das es in dem Alter mal aufhören sollte , tut es aber leider nie :(.
    Ich habe schon alles versucht : Teebaumöl-Heilerde-Kapseln-Dampfbäder. Meine Haut fettet immer wieder nach . Meine Mutter meint es kann sein das ich zu viel mache , weil ich jeden Tag Heilerde in mein Gesicht schmiere , kann das villeicht sein ? .:S…Kann mir bitte jemand helfen ich trau mich kau noch auf die Straße es macht mir richtig zu schaffen ! Liebe Grüße Julia

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  9. Chris sagt:

    Hi Julia 🙂
    Dein Problem kenn ich. als es bei mir richtig anfing hab ich auch das was ich finden konnte ausprobiert und das so oft wie möglich mit der Hoffnung das es dadurch schneller verheilen kann.
    Aber durch zu vieles auftragen machst du es nur noch schlimmer.
    Vielleicht mal alle 2 Tage die Heilerde drauftun oder mal andere Cremes benutzen wovon viel geraten wird .
    Hab schon vieles benutzt, vllt magste dich ja bei mir melden dann kann ich dir ein paar produkte empfehlen die dir eventuell helfen könnten 🙂

    lg chris

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  10. Vanessa sagt:

    Hey,ich hab auch sehr große probleme mit meinem gesicht,manchmal is meine haut fettig und manchmal is die sau trocken,woran liegt das?
    ich habe jetzt auch schon sehr viel ausprobiert,zwischendurch hats mal was gebracht und dann is es wieder schlimmer geworden 🙁
    scheiß pickel!:(
    was könnt ihr für sachen empfehlen die vielleicht helfen?
    immoment mach ich jeden 2. tag ne heilerdemaske,aber bis jetzt hats noch nichts gebracht,naja ich bin etwas ungeduldig 😀

    LG

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  11. Rebecca sagt:

    ich hab auch schon viel ausprobiert.. ich benutze jetzt das 3in1 waschgel von garnier und dazu die pickelcreme von eucerin, ist zwar mit 18 euro ganz billig, ich bin aber damit zufrieden. 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  12. Sasa sagt:

    Heyy. Und zwar isses bei mir so, ich hab schon sogut wie alles ausprobiert, manchmal hilft sogar (was mich selbst erstaunt) Clerasil. Komisch abey hey, hauptsache es wird besser. Ich würd da echt am liebstn Tonnenweise Make-Up draufschmiern, aber dadurch wirs net besser :/ is ja klar. Ich war schonmal bei Arzt, hab was bekommen so ne Flüssigkeit un ne Creme aber ich war einfach nur Rot im Gesicht. Bei mir isses auch extrem, ich vergess einmal abends mein Gesicht zu waschen, un am nächsten Tag seh ich wieder aus wie son Streuselkuchen. Auch wenn ich Stress hab, gut nacht um acht, des merk ich dann gleich am nächsten Tag. Was hilft bei euch wirklich!?!?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  13. lol sagt:

    Wenn man wirklich richtige Akne hat hilft nur noch ROA der Derivate.

    Aber deutsche Dermatologen sind ja zu beschränkt im Kopf zu sehen das man mit 23+ keine Lust mehr hat sich jeden morgen mit neuen Mitessern und Pickeln zu betrachten und weiter irgendwelche nichtsbringenden Salben und Cremchen verscheiben.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)
  14. Nona sagt:

    Ich kann allen einfach nur Neutogena visibly clear pink greapefruit empfehlen davon Waschgel und Peeling wie empfholen benutzen und danach noch Gesichtswasser von Neutrogena(gegen Mitesser) benutzen das wirkt tatsächlich Wunder( kann mich seid dem ganz ohne Make up auf die Straße trauen und hatte sonst auch immer heftige Pickel und Fetthaut). Gesichtswasser ist außerdem immer total wichtig, werdet ihr sehen, wenn ihr es nach dem reinigen noch benutzt. Da kommt der ganze Dreck nämlich erst richtig runter. Ansonsten kann ich euch auch nur noch raten unbedingt Make up ohne Öle zu benutzen ( das steht oft drauf). Viel Glück 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  15. Ivy sagt:

    Was mir geholfen hat bei meiner unreinen Haut:

    Zuerst muss ich sagen, dass ich nie Probleme mit Akne od. Ähnlichem hatte. In der Pubertät hatte ich ab und zu mal ein Pickelchen, war aber nicht weiter schlimm. Ab dem 25sten Lebensjahr, ungefähr, fing es dann plötzlich an: sehr stark fettende Haut, extrem viele Mitesser und Pickel. Habe sowohl teure als auch billige Cremes, Gels oder auch Cortison Salben, sowie Differingel ausprobiert, die meine Haut noch schlimmer machten und zudem kleine Trockenheitsfalten verursachten!!!

    Und dann (2 Jahre später):

    Mein Arzt (Ästhetischer Chirurg) hatte mir empfohlen meine Haut (Gesicht und Körper) bei der täglichen Köperpflege mit einem Massagehandschuh (die von dm ebelin) und einem stink-normalen Duschgel (ohne Öle od. Cremes) zu reinigen und keinesfalls zu cremen!!!Er sagte: „es darf ruhig etwas wehtun“, dazu sollte ich täglich bis zu 3 Liter Wasser trinken und natürlich auf eine ausgewogene Ernährung achten!
    Anfangs war es echt hart, da die Haut so gespannt hat und es vermehrt zu fettiger Haut und teilweise Unreinheiten kam. Allerdings habe ich tapfer durchgehalten und nach ein paar Monaten (man muss sehr geduldig sein, da die Haut etwas braucht um ihr Gleichgewicht zu finden) habe ich gemerkt, dass die T-Zone sich erheblich beruigt hatte und dass mein Hautbild ebenmässiger und glatter wurde!
    Zu all dem habe ich aus dem Drogerie-Markt Zink Tabletten (tgl. 30mg abends) eingenommen.

    Ich mache das jetzt schon seit über einem Jahr und muss sagen, dass es echt was gebracht hat. Ich bin zwar immer noch nicht ganz über den Berg, allerdings entdeckt man nur beim genauen Hinschauen hier und da mal ein Mitesser. Zudem habe ich auch keine trockenen Hautstellen mehr (wie z.Bsp an den Schienbeinen od. Ellenbogen)…meine Haut versorgt sich jetzt selber ohne irgendwelche teuren Cremes und durch den Massagehandschuh ist sie allgemein auch viel straffer geworden. Und: ich habe jetzt einen samtigen Teint, muss jetzt auch kein Make-Up oder sowas auftragen.

    Ich hoffe, dass ich ich mit meiner Erfahrung irgendeinem Leidensgenossen helfen konnte. Sicherlich ist das keine Methode für Jedermann, mir hat es aber geholfen :-))))

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  16. Rinem sagt:

    Was einige aber unterschätzen, ist die typische körperpflege, darunter auch die ruhe des körpers. So helfen nicht nur auf Akne und fettige haut abgestimmte cremes oder salben, sondern auch einen gesunden, langen schlaf. menschen mit stress und nur 4 stunden schlaf sind von grud aus anfälliger für akne und pickel. genauso ist zähneputzen (was so oft von leuten dementiert wird) sehr wichtig. die mundflora spielt zum hautbild (ganzkörper) eine sehr große rolle.

    Nicht so viel fastfood essen, ruhig mal nen apfel, ne birne, erdbeeren, bananen, gemüse zwischendurch.

    Viel (gesunder) schlaf. 8-10 stunden wenn möglich

    Körperhygiene (nicht täglich duschen, zähneputzen morgens und abends. nachts keine cremes draufklatschen, die haut muss nachts atmen)

    Außerdem nutze ich nebenbei noch Antibiotiker Minoyclin. Dieses zerfrisst aknebakterien, oftmals wird es in 50er packungen verkauft. 1-2 täglich (morgens und/oder abends)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
    • Linu sagt:

      Wenn Antibiotika zweckentfremdet werden und nich nur bei wirklich starker Akne angewandt werden, entstehen Resistenzen. Antibiotika sollten nie einfach so angewandt werden. Minocyclin wird auch bei Lungenentzündung und anderen schweren Infektionen verschrieben und bei Acne vulgaris wirken auch andere Mittel.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  17. Nadine sagt:

    Hey alle zusammen!

    Also bei mir hat das mit der fettigen Haut und den Pickeln mit 11 angefangen. Nun bin ich Mitte 20 und habe schon einiges durch. Es ist aber mittlerweile sehr gut geworden, durch meine entsprechende Pflege. Sobald ich diese probeweise umstelle, fängt alles wieder von vorne an. Liegt also nicht an den Hormonen, die mittlerweile in einem anderen Gleichgewicht sein könnten. Ernährungsumstellungen, Schüssler-Salze, Rotlicht, Hefetabletten … hat alles nix gebracht in Bezug auf die Haut!

    Folgende Dinge haben mir sehr geholfen:

    Mit Waschgels/-peelings & Tonics fettet die Haut schlagartig extrem stark nach und brennt teilweise auch, was sich dann manchmal in Rötungen zeigt. Also auf jeden Fall weg lassen!!! Ich nehme eine Waschemulsion von Nivea für trockene Haut (is rosa mit Pünktchen), aber nur wenn ich geschminkt bin. Das entfettet nich so stark und führt demnach auch nicht zu einer zu starken Fettproduktion mit Pickeln. Ich denke ja, dass die Poren verstopfen und somit zu Pickeln führen, da die Haut zu stark fettet und die Poren für eine solche Masse an Fett zu fein sind.

    Alle Mädchen mit schöner Haut – die ich kenne und gefragt habe – benutzen kein make-up oder nur Puder und waschen die Haut mit Wasser. Wenn make-up drauf ist natürlich mit einem Waschgel, morgens dann aber wieder nur mit Wasser.

    Die Umstellung von Waschgelen und Sonstigem auf das Waschen mit Wasser fällt teilw. schwer, da die Haut sich anders, bzw. nicht so stark entfettet, anfühlt. Dieser Prozess der Umgewöhnung dauert jedoch nicht lange und die Erfolge – in Bezug auf weniger Fett – stellen sich schon nach 1-2 Tagen ein. Das milde, regelmäßige Waschen (1x morgens + 1x abends) ist der Schlüssel zum Erfolg, nicht die Aggressivität der Produkte!

    Gewaschene Haare sind wichtig. Ich wasche meine Haare täglich 1x mit einem Volumenshampoo. Antifettshampoos bewirken ein stärkeres Nachfetten und reichhaltige Shampoos lassen das Haar wieder schnell fettig erscheinen.

    Cremes und make-up begünstigen Pickel. Also lieber weg lassen bzw. make up schnell abschminken, sobald ihr es nicht mehr benötigt. Ich benutze übrigens nur Puder und ein bisschen Abdeckstift auf Pickeln und Pickelmalen.

    Bis bestehende Pickel verschwinden, muss man geduldig sein und vor allem nicht daran rum machen!!! Entzündungen verstärken sich bei stärkerer Durchblutung (z. B. durch Pulen, Rotlicht, Sonne, …), was den Heilungsprozess verlängert und Narben fördert. Vor allem bitte nicht Quetschen. Damit dringt das Eiter teilweise zusätzlich in Nachbarporen und tiefer in die Haut. Der Pickel ist somit größer und braucht noch länger, bis er abgeheilt ist. Ignoriert die Haut so gut es geht, während des Heilungsprozesses, somit kommt man nicht so schnell in Versuchung daran rumzumachen!

    Bitte auch daran denken Kopfkissenbezüge, Handtücher und Oberteile bzw. BH’s, Make-up-Pinsel regelmäßig zu wechseln bzw. zu waschen/reinigen (mind. 1x pro Woche). Der Talg an diesen Gegenständen kann sonst auch die Poren verstopfen.

    Ein Stück weit müsst ihr jedoch akzeptieren, dass eure Haut etwas fettiger ist als die manch anderer Menschen. Ich denke schon, dass das bis zu einem gewissen Grad genetisch bedingt ist. Ihr müsst doch auch akzeptieren, dass eure Körpergröße eine andere ist als die anderer Leute.

    Ich würde mich riesig freuen, wenn ich hiermit jemandem helfen könnte!
    Also, ich wünsch euch viel Erfolg und Durchhaltevermögen!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +6 (from 6 votes)
  18. Katrinn sagt:

    Hallo,
    bei mir ist es genau so. Mal ist meine Haut extrem trocken und mal total fettig.
    Das Problem wenn ich mir Puder drauf tue fettet die Haut aus irgendeinem Grund noch mehr!! Villeicht auch weil ich mir Creme drauf tue undzwar die von BeBe für Mischhaut. Da ich schon so viel ausprobiert habe ( Clearasil, Garnierzeugs, Masken, Peelings und und und) bin ich schon halb am verzweifeln. Mir ist meine Haut einfach unangenehm besonders weil ich auch viele Pickelmale und Pickel besitze wirkt mein Hautbild nicht grade schön.
    Ich werde es mal mit Heilerde probieren und mal sehen ob es besser wird. Wenn nicht geh ich die Tage einfach mal zur Apotheke und frage nach etwas. Auch wenn ich mit meinen 15 Jahren mitten in der Pubertät stecke habe ich einfach keine Lust mehr drauf auch wenn Pickel in meinem Alter völlig normal sind. Wenn jemand von euch einen guten Rat speziell für meine Haut hat wäre lieb.
    Und genetisch verlagert ist es mit Sicherheit nicht, da meine gesamte Familie schön reine und weiche Haut hat, sogar meine Zwillingsschwester.
    Hilft mir bitte, ich verzweifel …..

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  19. Sarah sagt:

    Ich habe das gleiche Problem wie ihr alle 🙁
    Total glänzende haut undüberall Pickel! Das schlimmste ist,dass die meistens unter der Haut sind, und somit glänzt es dort richtig 🙁
    Ich habe schon alles ausprobiert. Bin öfter in der Sauna, hab‘ gehört, das soll die Poren öffnen. Kamillen-Bad fürs Gesicht mach ich auch. Und so Zink Cremen vom Hausarzt benutz ich auch jeden Abend. Für eine Weile habe ich auch mal so Antibioticum benutzt, auch vom Arzt verschrieben, und das ging dann (solange ich sie benutzt hatte), danach sollte ich sie absetzen und es war schlimmer! 🙁
    Es kann auch sein, dass es am Alter bei mir liegt, oder genetisch bestimmt, da mein Vater auch so ein Problem hatte… ://
    Aber ich habe das Gefühl, dass es nie enden wird!
    Hat da jemand eine Idee, was man noch dagegen tun kann??

    Grüße.Sarah

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  20. verena sagt:

    Hallo Sarah,
    ich schwöre auf die Homöopathie! Ich habe schon so viele Hautprobleme damit lösen können. Such dir eine gute Homöopathin und versuche es dort. Eine sanfte und gesunde Lögung.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  21. iiNETKÄTZCHEN sagt:

    heyyy (:
    ich hatte/hab das gleiche problem wie ihr alle,
    vor 2 jahren hatte ich nirgendswo pickel, anfang 2010 habe ich angefangen mir make up & puder + rouge in die fresse zu klatschen -.- das war so ein fehler! ich bekomm nur schwer die pickel weg, hab inzwischen aber schon geschafft kein make up mehr zu nehmen, das fühlt sich voll anders an.. ich merk wie die haut atmen kann 😀 mach 1x pro woche son dampfbad fürs gesicht, alle 3 tage peeling, morgens und abends nur milde lotion nehmen und anschließend mit gesichtswasser ‚abtupfen‘ (:
    Ich leg mich auch täglich 1-3 std in die sonne, das hilft mir sehr gut, die pickel trocken aus dabei wird man noch schön braun (:
    ich fahr auch in der woche 3x fahrrad, und versuch auch bald etwas joggen zu gehen.. sport soll wohl auch helfen gegen pickel ?! ..
    ausserdem trink ich seit 2 wochen jetzt immer 1,5L wasser, keine cola mehr .. das hilft auch :>
    versuche auch so viel wie möglich zu schlafen, denn abends is die haut im „heilungsprozess“ 😀

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  22. Sahra sagt:

    Ich hab ein riesen Problem mit meiner Haut. Sie ist total fettig und ich hab das Gefühl das die damit verbundenen Pickel immer mehr werden.
    Ich hab schon sie viele Cremen ausprobiert aber nichts hilft.
    Manche sagen man soll garnichts tun. das hab ich auch probiert aber es wird nicht besser.
    Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben was wirklich hilft?
    Lg

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  23. Volkan sagt:

    Hallo bei mir hab ich trockene nase wennn ich meine gesicht wasche bekomme ich sehr schuppen an der ich hatte sehr viele pickels ich hab schon viele proktukde creme ausbrobiert wenn ich meine gesicht wasche bekomme ich trockenes schuppen
    meine harre usw ich weis es nicht warumm Trockene usw Fettige haut ist ?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  24. Regina sagt:

    Ich hab probleme mit fettiger haut und pickeln gehabt. Aber seit ca. 2 Wochen schmiere ich mein Gesicht vor dem Schlafen mit verünntem Teebaumöl ein und alle Mitesser und kleineren Pickel sind weg!! Da merkst du sogar schon nach der ersten Nacht dass es nur noch halb so viele Pickel sind. Gegen fettige Haut würd ich auch Teebaumöl und Feuchtigkeitscreme von bebe nehmen. Das hilft voll gut und zeigt auch echt schnell Wirkung!! Solltet ihr echt mal probieren. Nur ihr müsst in der Früh dann das Teebaumöl abwaschen und Feuchtigkeitscreme drauftun, weil sonst die Haut total glänzt. Viel Glück damit, bei mir hats super gewirkt!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  25. Christin sagt:

    Hi ihr alle,
    Also ich hab auch dieses Pickel problem wie ihr…und dazu auch noch diese Fettige Haut…ich hab auch schon viele Sachen ausprobiert und habe auch eine Salbe verschrieben bekommen. „Sanasepton“ hilft auch ein bisschen aber macht die Pickel nicht ganz weg.
    Aber ich glaube mein problem liegt auch darin das ich mir jeden Tag für die Schule Tonnenweise make-up aufs Gesicht klatsche..werds erstmal ein bisschen reduzieren Weil durch das make-up ie fettige haut zu Vorschein kommt.
    Werde demnächst auch mal Heilerde ausprobieren..vielleicht hilft das ja..:D
    Bye

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  26. Leo sagt:

    Hi Leidensgenossen,

    ich möchte nun auch meine erfahrungen teilen: ich war schon oft beim hautarzt und der verschrieb mir meist ne hautcreme, die in der apotheke zusammengemischt wurde aus linolacreme und antibeautykum ;). so wirklich geholfen hat die nie. das einzig positive war, das meine haut besser wurde, wenn ich die creme abgesetzt hatte (leider nur kurzfristig). beim letzten besuch wurde mir noch minocyclin verschrieben.!!!! TEENAGER UND JUGENDLICHE, FINGER WEG VON DIESEM CHEMIESCHE*ß!!!! Mir wurde nämlich in der apotheke erzählt, das mit dieses tabletten der wachstum bei jugendlichen gestört/ gestoppt wird, d.h. diesen mist nur nehmen, falls ihr so groß/ klein bleiben wollt. andere kosmetilartikel aus der werbung von clearasil und wie sie alle heißen, waren viel zu aggressiv, wegen alkohol gehalt. momentan hilft bei mir nur stinknormales gesichtswaschen mit hautneutraler seife (morgens und abends). mir wurde aber letztens auch eine spezielle fruchtsäure empfohlen, die ich in zukunft mal ausprobieren werde.
    LG

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  27. Thomas sagt:

    Hallo!

    Probiert mal Vitamine B5 aus.Für 2 Monate tgl.10 gramm und die Akne ist weg.

    Ich bin jetzt wieder auf 3 Gramm runter und immer noch schöne Haut.

    Lg Thomas 34 Jahre

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  28. roxan sagt:

    Hey,

    ich bin 23 und habe zum ersten Mal mit Akne zu kämpfen.

    Ich habe eine ziemlich schwierige, stressige und schlaflose Phase hinter mir, zusätzlich nach mehreren Jahren die Anti-Baby-Pille abgesetzt, was wohl meinen Hormonhaushalt ziemlich durcheinandergebracht hat. Während meiner Pubertät habe ich immer Komplimente für meine schöne Haut und mein schönes Dekolleté bekommen, nun habe ich Pickel sogar im Rücken, nicht riesig, aber viele.

    Ich habe zuvor die Neutrogena Produkte benutzt, schon immer jeden morgen und abend mein Gesicht gereinigt, nun helfen diese nicht mehr. Ich habe mich sogar teilweise kurzfristig bei der Arbeit abgemeldet, weil dort sehr auf das Äußere geachtet wird und ich mich nicht vor meine Chefs traute!!!

    Ich habe vor kurzem trotz knappem Studentenbudget zu den Laroche Posay „Effaclar“-Produkten gegriffen, dem Waschschaum, Gesichtswasser, einer Creme und einem Balsam, der punktuell aufgetragen werden muss. Zusätzlich mache ich Masken mit der Schaebens Totes Meer Maske. Ich muss sagen, es wirkt sehr gut!!! Auch Peelings mache ich regelmäßig, mit einem Balea Produkt. Das wichtigste ist wohl, nicht an die Pickel zu gehen. Aber Laroche Posay kann ich nur dringendst empfehlen, denn die paar Brummer, die ich teilweise hatte (immer mindesten 2 im Gesicht) sind verschwunden!! Und der Balsam desinfiziert und hilft bei der Abheilung, um Narben zu vermeiden, ich habe nämlich schon genügend auf der Stirn!

    Ich hoffe es kann einigen weiterhelfen!
    LG

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  29. Maren sagt:

    Hey ihr Lieben!
    Ich bin ausgebildete Kosmetikerin und habe seit meinerm 14. Lebensjahr (bin jetzt 25) genauso sehr Probleme mit fettiger Haut und Pickeln wie ihr. Erst nach meiner Ausbildung war ich um einiges schlauer und habe meine Haut ziemlich im Griff.
    Erstmal ist die tägliche Reinigung morgens und abends sehr sehr wichtig. Es gibt komischerweise Personen, bei denen die Reinigung nur mit Wasser hilft, was mich wundert, aber ein Glück für diese Menschen! Das ist nämlich eigentlich nicht normal!
    Auf der Haut ist nämlich ein Schutzmantel, der aus Fett und Wasser besteht. In diesem Schutzmantel sammeln sich alle Bakterien, die man im Laufe des Tages ins Gesicht bekommt, z.B durch die Umwelt oder wenn ihr euch ins Gesicht fasst. Wichtig ist, dass ihr diesen Schutzmantel jeden Abend durch die Reinigung der Gesichtshaut ordentlich abnehmt. Wenn ihr dies nämlich nicht macht, dann schmiert ihr auf den ganzen Schmutz eure Creme und dann ist es kein Wunder, dass die Poren verstopfen. Wichtig ist auch dass ihr zur Reinigung ein Waschgel/-milch/-schaum (eben was euch so zusagt) verwendet. Solltet ihr die Haut nämlich nur mit Wasser waschen, dann kann der Schutzmantel nicht abgenommen werden, da ja jeder weiß, dass Fett nicht nur mit Wasser gereinigt werden kann. Wichtig ist dann auch das Gesichtswasser. Dies sollte nicht zu agressiv sein. Am besten eins, ohne Alkohol, weil der Alkohol die Haut sonst viel zu sehr austrocknet und dadurch kann es sein, dass die Haut denkt, es ist kein Fett mehr da und produziert somit noch viel mehr Fett. Mit dem Gesichtswasser werden dann eventuelle Make-up Reste oder auch der Kalk aus dem Wasser entfernt. Kalk kann sich auch an den Poren festsetzen und diese dadurch verstopfen.
    Was ihr auch noch machen könnt, täglich ein frisches Handtuch fürs Gesicht benutzen, da sich darin auch viele Bakterien sammeln. Genauso im Kopfkissen. Manche legen sogar jede Nacht ein frisches Handtuch übers Kopfkissen. Ist dann aber halt auch immer ein Haufen an Wäsche zum Waschen.
    Ein Peeling kann von Vorteil sein, ist aber gefährlich, wenn ihr offene Stellen oder richtige Entzündungen habt! Ihr rubbelt dabei die Entzündungen nur auf und die Bakterien davon dann durchs ganze Gesicht, was die Haut ziemlich sicher dann verschlimmern wird!
    Bei solchen Entzündungen also kein Rubbelpeeling! Lieber Fruchtsäure verwenden (gibts auch schon niedrig konzentriert für zu Hause) oder ein Enzympeeling (weiß ich allerdings nicht, ob es dies für zu Hause gibt)
    Die Sache mit dem Teebaumöl finde ich interessant, da es ja entzündungshemmend wirkt und man eine Akne/fettige Haut auch gut mit Fett behandeln kann! Dadurch denkt die Haut, sie muss nicht so viel Fett produzieren, da ja genügend vorhanden ist! Kann also auch helfen, hab ich früher mal ausprobiert, aber ich glaub nicht allzu lange und ich muss sagen, man hat auch immer ein komisches Gefühl dabei, wenn man schon fettige Haut hat, dann auch noch Fett da drauf zu schmieren.
    Was Hautärzte gerne machen ist mit austrocknenden Cremes behandeln. Kann auch etwas bringen, bei mir hat es leider nicht gebracht.
    Habe auch schon so viel ausprobiert. Aber seit dem ich ordentlich reinige und für mein Gesicht immer ein frisches Handtuch verwende ist meine Haut viel besser. (es können auch so Einmalhandschuhe vom dm zum abtrocknen verwendet werden.)
    Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch der Gang zur Kosmetikerin. (Ich weiß das klingt hier wie Eigenwerbung, ist aber wirklich wichtig) Ich sehe es ja selbst bei meinen Kunden, dass die Haut viel viel besser wird!
    Auf gar keinen Fall solltet ihr selber an euch rumdrücken! Man kann den Druck selber gar nicht richtig setzen, sodass man das ganze Zeug ordentlich raus bekommt und ihr verkratzt euch das alles viel zu sehr! Was dann auch zu Narben führen kann!
    Eine richtige Creme ist auch wichtig. Es gibt ja einige, die sagen ,,keine Creme verwenden“ Aber mal ehrlich, wie soll man ein Hautproblem behandeln können, wenn man nichts auf die Haut macht??
    Ich kann unsere Produkte zur Reinigung, aber vor allem auch die Creme gegen Pickel nur empfehlen! (soll auch keine Werbung sein, ich seh das ganze einfach nur an meinen Kunden und wenns nicht helfen würde könnte ich es ja auch nicht verkaufen!) Solltet ihr sonst noch fragen haben, dürft ihr mich gerne anschreiben!
    Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen helfen 🙂
    Macht euch nicht so ein Kopf! Ihr seid nicht allein mit diesem Problem und man kann es wirklich in den Griff bekommen!

    Liebe Grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 6 votes)
    • wolfgang Anton sagt:

      hallo Maren
      ich habe deinen Bericht im Internet gelesen, wegen fettiger Haut. Meine Haut ist großporig u. fettig
      Kannst Du mir deine Produkte zum Waschen u. pflegen emphehlen
      wichtig ist mir, das meine Haut nicht mehr so sehr glänzt

      Vielen Dank für deine Antwort un liebe Grüße

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: -1 (from 1 vote)
  30. Katrin sagt:

    Hallo!

    Also bin ja schon mal froh, dass es nicht nur mir so geht.
    Bin mittlerweile 26 Jahre alt und quäle mich immer noch mit einer unreinen Haut herum.
    Was mich am meisten nervt ist die fettige Haut. Es sieht einfach doof aus, wenn dir die Schminke im Gesicht regelrecht wegläuft.

    Die Tipps hier sind teils interessant und ich werde mal den ein oder anderen ausprobieren. Allerdings gehen einige in unterschiedliche Richtungen. Das finde ich ein verwirrend.
    Natürlich ist nicht jeder Mensch gleich. Das ist mir klar.
    Umso schwieriger das Richtige für sich selbst zu finden.

    Klar ist, dass ich keine Lust habe auf Dauer irgendwelche Tabletten zu schlucken. Vor allem, wenn die Nebenwirkungen am Ende schlimmer sind als mein Problem jetzt :-).

    Vielen Dank für die Tipps hier!

    LG

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  31. Laura sagt:

    Hallo :))
    also bei mir ist all dies mit fettiger haut,pickeln,mitessern und rötungen auch..
    und ich geh in die 8te klasse.. Und es kommen staendig bloede kommentare..
    ich benutze jeden morgen ein leichtes make-up und muss jede stunde nahpudern..
    Ich habe jetzt alle produkte aus dm ausprobiert.. von balea bis hin zu bebe und clearasiel..
    Und nichts hat geholfen.. vieles war zu agressiv so das es noch mehr gefettet hat..
    doch seid kurzen verwende ich die dm marke alverde..
    und ich bin total negeistert! in den produkten fuer unreine haut von alverde ich alles mit heilerde..ich benutze die waschcreme, das tonic und das gesichtsflurid.. und es hilft! :))
    nebenbei benutze ich noch heilerde-paste (auch von dm ) 😉
    und sie macht nicht nur total reine haut sondern hilft! :))
    ich kann all diese produkte nur empfehlen!‘ 😉
    ich hoffe ich konnte jemanden von euch hier mit einen guten tipp geben..
    lg laura ! :)))

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)
  32. Mia sagt:

    Also was mir bis jetzt am besten geholfen hat war Öl! Ja, richtig gehört – ich denke durch das Öl wird der Haut klar gemacht, dass sie einfach nicht mehr so viel Fett produzieren muss. Also statt der Haut was wegzunehmen, was sie dann wieder versucht zu holen, einfach mal geben. Also ich schmiere mein Gesicht Abends immer damit ein, massiere ca. 5 Min. und wasche das Überflüssige ab. Dafür nehme ich ganz normales Olivenöl. Klar, fettige Haut hat man und die bleibt auch, aber durch das Öl kann ich sie wenigstens in einem angemessenen Mas tragen ;))

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  33. shiny sagt:

    Hallo Leute… hab eure Kommentare durchgelesen und kann euch verdammt gut verstehen, denn hab auch einiges durchgemacht. hab ALLES ausprobiert und war nun vor kurzem fast davor mir roa verschreiben zu lassen, konnte es aber mit meinem gewissen nicht vereinbaren mir so einen mist zu geben trotz der depressionen. und dann hab ich DIE LÖSUNG gefunden. Schwarzer Tee. ich hab ein konzentrat erstellt indem ich 3 tebeutel in ungefähr 8 cl wasser aufkochen lassen hab. Das Gesicht vorher gründlich reinigen! Ich nehme Hautdesinfektionsmittel aus der Apotheke. Und danach den schwarzen Tee mit einem Wattepad aufs Gesicht auftragen. Die Poren werden sofort kleiner und die Haut fettet nicht. Den ganzen Tag! und Nach ca 2 Wochen sieht man einen deutlichen Unterschied zu Vorher, denn auch Pickel nehmen deutlich ab. Und das Beste ist: Ihr könnt euch wie gewohnt schminken;) ich würde aber sehr darauf achten, nach möglichkeit ölfreie Schminke zu verwenden. Keine Angst die Haut trocknet nicht aus, der Tee reguliert nur den Talgfluss, verhindert ihn nicht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  34. lisa sagt:

    Hallo Leidensgenossinnen,

    ich bin 23 und habe seit ca. 13 jahren schlimme akne. angefangen hat es damals mit mehreren einzelnen stark entzündeten und eiternden pickeln an stirn und kinn und heute sind es im ganzen gesicht und dekolleté eine mischung aus großen pickeln und hunderten von mitessern (vorallem an nase und wangen), am dekolleté ist meine haut inzwischen total vernarbt. ich war in den 10 jahren bei mindestens 5 hautärzten habe antibiotika, cortisoncremes, dutzende von salben und das ganze sortiment an waschgels durch. lustig finde ich ja, dass mir ein arzt mal eine aggressive austrocknende salbe für morgens und eine nachfettende ölige creme für abends verschrieben hat, meine haut war eine katastrophe! seit einem jahr gehe ich dank meiner privatversicherung 1 mal pro woche zur vom hautarzt verschriebenen kosmetikbehandlung. es ist immer recht angenehm und danach fühlt sich die haut rein an, aber bereits am nächsten tag zeigen sich noch viel dickere mitesser, obwohl sie ja einen tag zuvor professionel weggemacht wurden…. ich verzweifle! und dieses ernährungsgeplapper nervt mich wirklich weil ich seit 12 jahren vegetarierin bin und von gemüse obst vollkornprodukten etc lebe. vor einem monat hab ich meine geliebten 2 zigaretten pro tag aufgegeben und nichtmal dadurch wird es besser. einen monat nur sanfte reinigung mit bio produkten hat auch nichts gebracht. kieselerde, kieselsäure, heilerde (äußere UND innere Anwendung), zink, vitamine, totes meer salz (cremes, peeling, in wasser aufgelöst und mit wattepad aufgetragen) aloe vera (äußere UND innere Anwendung) haben alles nichts gebracht. ich will nicht wissen wie viele tausende ich schon für diese pickel ausgegeben habe und geholfen hat nichts. und das schlimmste ist, dass mir eine gesunde lebensweise so wichtig ist und ich diese chemie nicht länger auf meine haut schmieren will. in meiner familie hat KEINER pickel, nicht mal während der pubertät…
    zudem ist es so, dass mir ein neues produkt (egal welches) immer 3 bis 7 tage hilft und dann habe ich das gefühl als würde meine haut resistent werden und es werden schlagartig noch mehr unreinheiten.
    da der hautarzt meiner haut und meiner gesundheit meiner meinung nach nur noch mehr schadet, ist mein nächster gang der zur homöopatin und danach falls nötig zum frauenarzt für einen hormontest…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  35. Anna sagt:

    Hallo,
    ich habe auch sehr fettige Haut. Wie alle hier habe ich auch viel ausprobiert. Was ich jetzt gemerkt habe, wenn ich mind. 1 Liter Mineralwasser am Tag trinke, dann habe ich keine Pickel.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    • Nina sagt:

      Oha -> Das mit dem Mineralwasser glaub ich jetz nicht so.
      Aber ich weiß es nicht. Ich werde das mal ausprobieren 😀 😀 😀 😀

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  36. Anica sagt:

    Hi ihr,

    Ich versteh die Welt nicht mehr, ich hatte in der Pubertät so gut wie nie Pickel!!! mit 20 hat es angefangen und von dort an wurde es immer schlimmer ich glaube mittlerweile sind es keine Pickel mehr sondern kann echt schon von Akne sprechen. (habe auch extrem fettige Haut) In den letzen drei Jahren hab ich sämtliches ausprobiert …. Angefangen von verschiedenen Reinigungsset (Anne-Maria-Börkenried Naturkosmetik) (Dior) (und eine Schweizer Marke DEESSE ) Vom Hautarzt habe ich nur eine Salbe bekommen die Antibakteriell wirkt -> Hilft halt die Pickel schneller abheilen zu lassen aber es kommen immer wieder neue … Ja ich mache Sport, Esse nach lust und Laune aber nicht ungesund ( viel Obst und Gemüse) Ich nehme jeden Abend Zink Tabletten und trinke reichlich. Ja ich schminke mich mittlerweile viel da ich mit dieser Haut nicht bei meinen Kunden blicken lassen kann. Ich finde es so erschreckend das man nichts dagegen tun kann. Ich war nie ein Freund der Pille und nehme sie seit ein paar tagen das ist mein neues Experiment vil. hat es bei mir ja auch mit den Hormonen zu tun ?? Ich hoffe nur das wir dass irgendwann mal in Griff bekommen !!! Wieso gibt es sowas überhaupt ? Bin echt oft down und schlecht gelaunt deswegen -.- das kann’s echt nicht sein 🙁 Wenn jemand noch irgendwelche Tipps hat bitte melden … Danke
    bye bye

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  37. Lilly sagt:

    hallo
    also ich bin mittlerweile 23. und habe seit ich denken kann mit unreiner und besonders fettiger haut zu kämpfen!nehme auch schon sehr lange die Pille, die aber nur bedingt Veränderungen gebracht hat.
    aber jetzt habe ich einen weg gefunden, der das ganze zumindest um mehr als die Hälfte eindämmen konnte!
    Mädels ich kann euch nur raten reizt eure haut nicht noch mehr unnötig mit scharfen Reinigungsmitteln, Cremes oder normaler Kosmetik wie loreal etc.!!!
    nehmt Naturkosmetik und zwar milde wie alverde oder Flora
    are!die Tag-und Nacht Creme von floramare ist ein Traum und obwohl sie sehr reichhaltig ist fettet die haut dadurch weniger!vorher ein normales mildes Gesichtswasser z.b. von alverde!und als make up nur noch Mineral make up wie chrimaluxe!!!natürlich viel trinken und viel schlafen und auch weniger Rauchen!dann klappt’s!!!! 😉 viel Erfolg

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  38. Nikol sagt:

    Hallo leute,
    ich bin 15 jahre alt und seit ich in der pubertät bin habe ich fettige haut.besonders an der nase habe ich viele mitesser ich hab schon alles probiert damit sie weniger werden aber nichts hilfts 🙁 zum glück denken die meisten menschen das dass sommersprossen sind 😀 .mir persönlich ist das peinlich weil ich fast alle paar stunden anfange zu glänzen. ich habe schon viele make up marken ausprobiert ( von billig bis teuer ) nichts hat geholfen , im mom trage ich deshalb einfach gar kein make up mehr.
    hat jemand tipps für mich ? 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  39. Nina sagt:

    Ich hab mal gehört das es auch sehr gut wirkt wenn man heißen Kamillentee in eine Schüssel gibt und dann den Kopf darüber haltet und dein Handtuch über den Kopf legt. Also der Dampf sei angeblich sehr gut für die haut. Es öffnet die Poren oder was weiß ich was 😀 ich kenn mich nicht so gut aus.
    Ich werde es mal ausprobieren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  40. blabla sagt:

    bei mir liegt das genetisch und ich glaube auch am stress. wenn man in der schule immer die klausurphasen hat dann ist es bei mir auch schlimm und wenn ich bei meinem nebenjob arbeiten gehe. Ich brauche zwar das geld aber ich kann es irgendwie nicht weiter empfehlen wenn man bei stress pickel bekommt sich neben der schule noch einen job zu suchen:D und zu 35) : Ja ich hab auch ausprobiert mehr Wasser zu trinken und das hilft wirklich gut, finde ich:)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  41. Dyno sagt:

    Vorab, bin M mitte 20 und habe vermehrt die Probleme in den letzten Jahren bekommen.

    Meine Haut ist super fettig, selbst 2h nach dem Waschen wieder. Es bilden sich über Nacht oder sogar im Tagesverlauf Pickel die sich selbständig entzünden. Akne Creme vom Dermatologen hat nichts gebracht. Clerasil und Garnier Produkte zuvor auch nichts (alles gehabt, Gesichtswasser, Peeling, Nachtcreme, Feuchtigkeitscreme, Antinachfettung usw.) Aussage vom Arzt war „Nur mit kaltem Wasser waschen, aber bei Ihrer fettigen Haut geht auch warmes Wasser“ dieses einschließlich Kamillenbäder (10min Gesicht in Kamillenwasser tauchen und einweichen) bringt auch null.

    No Go aber ich stehe drauf, tierische Fette, aber selbst die Reduzierung und Umstellung auf ausgewogenere Ernährung war erfolglos. Selbst in einer Woche in der ich mich nur von Brot und Salat ernährt habe gab es null Verbesserung.

    Zum Thema Waschen:

    Warmes Wasser öffnet Poren und reinigt so besser => Warum schlägt mir der Arzt dann kaltes Wasser vor wenn dieses die Poren schließt?

    Habe auch gelesen das man danach mit kalten Wasser spülen soll damit die Poren sich schließen.

    Will ich nicht erreichen das diese offen sind und atmen können und somit keine Bakterien einschließen?

    Meine nächsten Schritte sind nach einander wie folgt:

    – Schwarzer Tee Konzentrat Behandlung

    – Vitamin A Kapseln

    – Zeniac LP Salbe

    Wenn das nicht hilft:

    – Entfernung aller Entzündungen mit B P O Compustin Gel

    – Folgebehandlung mit Avene Triacneal (Beides langfristig)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  42. jacky sagt:

    Hallo Maren ich bin 16 jahre alt seit ich ungefähr 13 jahre bin habe ich pickel, ich habe fettige haut und natürlich pickel !!! was würdest du sagen was am bessten wirkt ich nehme die pille und zwar (MAXSIM) habe gehört das sie sehr gut gegen pickel helfen soll !!! werend manche garkeine pickel haben wie z.b. mein zwillingsbruder habe ich immer pickel kannst du mir bei meinem poblem helfen ??? habe echt schon viel ausbrobiert aber nichts hlift es wird nur schlimmer wenn du das list oder jemand anderes kann mir jemand bitte einen tipp geben und eine antwort drunter schreiben bitte !!!! ICH BRAUCHE ECHT HILFE !!!!!! weiß echt nicht mehr was ich machen soll 🙁

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  43. ooooli sagt:

    Heeii ihr alle :$
    Also, ich bin fast 14 & meine Stirn ist übel fettig, ich hab fast überall Pickel & das macht mich total fertig -.- Ich hab viel gelesen, was dagegen helfen kann, aber ich bin mir nicht sicher ob ich auch wirklich das alles ausprobieren soll.. :s Hier steht zwar öfter, dass man die Haut einfach mit Wasser waschen soll, woanders steht, dass man das am besten lassen soll. Ich weiß nicht, was ich machen soll. – Meine Pickel sind fast überall, ich quetsche sie auch ( ich weiß, man sollte sowas nicht tun aber es fällt schwer :s ) dadurch werden sie größer & rot. Mitesser hab ich auf dem Kinn eigentlich nur. Ich verzweifel voll daran, wie meine Freße aussieht – fast niemand aus meiner Klasse hat Pickel & ich hab so halben Friedhof ey -.-
    was soll ich machen? ._.
    Wäre lieb, wenn ihr antworten könntet.. ♥

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -3 (from 3 votes)
  44. Peter sagt:

    Liebe User,

    erstmal Danke das Ihr das hier lest!

    Ich habe auch fettige Haut und ein Akne Problem. Das wurde mit Antibiotika (50mg) vor längerer Zeit behandelt und hat sich extrem verbessert. Nach dem Absetzen der Medikamente (es war ein Bakterienherd hinter der Haut welcher nur so zu behandeln war) ging es anfangs ganz gut. Ab und an ein Pickel (davor permanent ~ 20).
    Die letzten Tage war es wieder einwandfrei. Nichts. Mal toll wenn das Gesicht nicht schmerzt. Aber jetzt wieder 4 dicke, schmerzhafte Huppel. Diese sind immer an den Wangenknochen, an der Nase und in Nähe des Mundes. Da sind die Großen.
    Hättet Ihr noch ein Tipp für mich OHNE das ich wieder Tabletten schlucken muss?
    Es ist immer Stoßweise. Mal so, mal so. Kann sein das morgen zwei wie von Zauberhand weg sind. Ein weiterer bleibt einfach mal 3 Wochen usw. … Willkürlich. DOFFE PICKEL!

    Vielen Dank und ein schönen Abend noch – und frohes Schaffen morgen 😉

    Peter

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  45. Stephi sagt:

    Hallo zusammen!
    Also ich bin 30j. und habe seit 15 Jahren Pickel und fettige Haut. Immer dicke tiefsitzende Eiterpickel und viele Mitesser! Ich habe auch schon ALLES, WIRKLICH ALLES ausprobiert was es gibt… Drogerieprodukte, Hautarzt, antibiotische Salben, Antibiotika als Tabletten und so weiter… Nur vor Isotretinoin (Roaccutan) habe ich noch zurückgeschreckt weils bei Frauen gefährlich werden kann, wenn man schwanger wird und Organe schädigen kann. Ich finds für mich zu Heavy…
    Nun ja jetzt hab ich aber endlich was gefunden was mir hilft: ICHTRALETTEN, ZINKTABLETTEN UND SCHÜSSLER SALZE (Nr.1,9,11)!!!
    Ichtraletten reduzieren den Talgfluss und haben fast keine Nebenwirkungen, bekommt man rezeptfrei in jeder Apotheke. Hab meinen Hautarzt gefragt, er meinte in den ersten 2 Wochen 3×2 Tabletten, danach nur noch 3×1. Bei den Zinktabl. nehme ich die günstigen von DM oder aus der Apotheke (2 Stk. pro Tag). Dann heilen die Biester einfach schneller.
    Dann zu dem umstrittenem Thema Schüssler Salze: ich hab auch nicht dran geglaubt, aber ich dachte mir, du hast schon so viel Mist an Salben und Cremes ausprobiert… selbst die Antibiotika haben nur kurzfristig geholfen und nix langfristig… irgendwie muss ich was innerlich tun… -> Und BÄÄHHMMM 🙂 nach 3 Tagen Schüssler Salze Einnahme war mein Hautbild um ca. 80% besser!!!! Ich kann’s immer noch nicht glauben :-))) Zusätzlich gehe ich seit kurzem wieder regelmäßig 1x im Monat zur KOSMETIKERIN und gelegentlich unter die Sonnenbank (alle 2 Wochen im Winter).
    Lass mich jetzt mal noch von einem Heilpraktiker richtig professionell beraten (hätte ich ja auch vorher machen können, war aber zu ungeduldig ;-))
    Vielleicht hilft’s ja jemandem es auch mal mit den Schüssler Salzen zu probieren!

    LG Stephi

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  46. Steffi sagt:

    Ich hab die Probleme lange nicht mehr..hatte früher extreme akne…also zuerst mal ernährung umstellen.es hilft tatsächlich mehr Gemüse und Obst zu essen und weniger fett und zucker.außerdem vermeidet zu viel stress .dann Mädels aufgepasst: die Pille.Last sie euch verschreiben.es hilft wahre Wunder.dann nehm ich jeden Tag eine zinktablette.denn zink hilft den Talg zu regulieren.außerdem wascht jedentag euer Gesicht mit einem SEIFENFREIEM Waschgel(z.b AOK)!!!! Und danach nehmt ihr ein tagesfluid das NICHT KOMEDOGEN wirkt z.b von Eucerin oder Avene oder vichy. Mindestens einmal in der Woche sollte auch ein peeling gemacht werden um die verstopften poren zu öffnen. Und schminken dürft ihr euch auch 🙂 ich nehm die pudergrundbase von The Body Shop.sehr gut verträglich und ohne Tierversuche.ansonsten compact puder /make üppigen von maybelline..kostet so um die 5 Euro…denn unter den ganzen pickeln und malen leidet man ja doch sehr.und für über die Nacht macht ihr auf Pickel, oder welche die noch entstehen wollen, eine abszess salbe drauf z.b Icon.und lasst eure Finger Weg von Clerasil etc.die versprechen euch zwar das die Pickel weggehen sollen, allerdings durch die ganze seife und Alkohol reizt ihr die haut sosehr das die noch mehr talg und noch mehr Pickel entstehen lässt .

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)
  47. Lisa sagt:

    Hallo.. wie alle hier habe auch ich schlimm fettende Haut. Früher hatte ich total die Pickel (Würde sagen leichte Akne) am Rücken und im Dekoltee auch. Die Pickel am Rücken und im Auschnitt sind zum glück garnicht mehr bis kaum noch da. Im Gesicht hab ich nur mal zwischendurch wieder Pickel, nicht ganz reine Haut aber im Gegensatz zu vorher ganz okay. Jetzt hab ich ziemliche Probleme mit großen Poren und ziemlich fettiger Haut (bin 18) Ich benutze im Moment die Garnier BB-Creme Matt effekt, ein Puder, Gesichtwasser, schminke mich IMMER ab und alles aber nichts hilft. Hab mir jetzt die Nivea Control-Shine Creme gekauft hat da jemand erfahrung mit oder mit Vichy?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  48. GuterRat sagt:

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin 22 und habe seit dem ich 15 bin mit Hautunreuheiten und fettiger Haut zu kämpfen.
    Habe auch schon Antibiotika, diverse Salben vom Arzt etc hinter mir – hat alles nichts gebracht. -.-
    Viele von euch benutzen ja Heilerde – finde ich gut – habe ich auch gemacht – habe jetzt aber zu einer anderen Maske gewechselt (von dm: Merz Spezial Reinigungsmaske mit Zink und weißer Tonerde)
    Egal ob ihr die Maske ausprobiert oder Heilerde benutz – lasst das Zeug nicht antrocknen!!! Schmiert es lieber 3 mal hintereinander auf die Pickel und wascht es immer nach kurzer Zeit ab. Der Grund: solange es noch feucht ist, zieht es die Entzündung raus und ist sanft zur Haut. Probier einfach mal!
    Dann habe ich folgendes beobachtet: mein Freund hat immer eine super Haut und er macht ständig Sport (Ausdauersport) und trinkt min 2,5 l am Tag. Ich merke auch, dass meine Haut durch regelmäßigen Sport viiiiiiieeeel besser aussieht – Grund: die viel bessere Durchblutung und ich tinke dadurch viel mehr als sonst, aber auch mehr als ich ausschwitzen kann beim Sport.
    Ich trage nach dem Sport die Maske von dm auf und gehe in die Dampfsauna (alternativ könnt ihr Zuhause ein Dampfbad über einer Schüssel machen).
    Ansonsten benutze ich die Linie von Clinique: Reinigungsgel(mild) – Gesichtswasser Nr.2 und die Creme (dramatically different moisturizing Lotion) und finde die sehr gut.
    Ihr solltet ab und zu das Gesicht von einer KOSMETIKERIN ausreinigen lassen – es tut zwar schei** weh – nach zwei Tagen sieht euer Hautbild aber deutlich besser aus – vor allem bei Akne (auch leichte Formen) ihr könnt das nicht selber machen – ihr kriegt nicht alles raus – die Kosmetikerin schon.
    Die Kosmetikerin hat mir noch eine Salbe empfohlen : Avene Cilafate Creme (günstig übers Internet zu kriegen) – hab sie noch nicht ausprobiert – soll aber super Super entzündungshemmend sein – gerade bei audgedrückten Pickeln (bitte nur mit Desinfektionsmittel für die Haut (vorher und nachher) ausdrücken und nur wenn was weises (Eiter) zu sehen ist – und nur ganz leicht!) wenn der Eiter noch nicht zu sehen ist – macht eure Masken drauf und zwar so wie ich das beschrieben habe – dann kommt der Pickel raus. 🙂

    So – ich hoffe sehr, dass ich Hilfesuchenden einen guten Tipp geben konnte!
    LG

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  49. Djamila sagt:

    Am besten helfen mir die die Produkte von Avène Cleanance!!
    Kurz zu mir:
    Ich bin 31 Jahre alt und durch eine androgenisierung neige ich extrem zu fettiger Haut und Akne, mein Arzt empfiehl mir dann in der Apotheke die Serie von Avène Cleanance!

    Na dann mal hin, in der Apotheke würde ich dann gut beraten und kaufte mir ein mal das seifenfreie reinigungsgel von avène cleanance, was ich morgens und abends anwende. Dann ein mal die avène TriAcnéal- Skin care creme, die ich abends nur auf die Betroffenen stellen nutze, da sie da gezielt austrocknet! Die avène cleanance emulsion- Lotion für den Tag die viel Feuchtigkeit bietet und zum sonnenbaden die avène crème pre-tocopheryl antioxidant 50+spf uva!!!

    Ich musste schon nach zwei Tagen festellen, dass meine Haut sich beruhigt hatte und die akneknoten sich ein wenig flacher anfühlten und jetzt nach 3 Wochen bin ich echt begeistert, wie glatt und gesund mein Gesicht aussieht:-)
    Also ich finde es lohnt sich wirklich und auch der Preis ist gerechtfertigt!
    Ich wünsche euch weiterhin viel Glück und hoffe ich konnte vielleicht auch anderen Betroffenen einen guten Tipp geben;-))
    Lg djamila

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  50. mischa sagt:

    Hey Leute, ich hab mal paar Kommentare hier gelesen und ich kann immer nur wiederholen, dass es einfach besser ist nicht so viel herum zu experimentieren, denn das früher auch mein Fehler. Wie andere gesagt haben, immer viel Wasser trinken und das Gesicht nur mit kaltem Wasser waschen! Ich benutze eine afrikanische Seife, seit dem hab ich kaum Pickel, außer wenn ich meine Tage hab oder so. Die kostet kaum was und hält Ewigkeiten! Also besser als der ganze Mist, den man sonst im Laden kaufen kann. Allgemein ist Kosmetik aus Afrika und auch Indien gut(meine persönliche Meinung),denn diese enthalten meist keine Chemie. Das mag jetzt erstmal komisch klingen, aber ich benutze abends immer herpescreme für Pickel wenn ich mal einen hab, da das schön austrocknet!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.