Ursachen von Akne

Welche bekannten Ursachen für Akne gibt es? Was löst Akne aus? Wieso Pickel entstehen kann viele verschiedene Ursachen haben. Wir haben einige bekannte Aspekte zusammengestellt und werden diese Liste immer wieder ergänzen.

Warum Akne entsteht kann viele verschiedene Gründe und Auslöser haben. Die folgende Liste ist mit Sicherheit nicht vollständig, deswegen sind Ergänzungen im Kommentarbereich erwünscht.

Alkohol
Alkohol entwässert, was auch für deine Haut gilt. Weiterhin ist Alkohol prinzipiell nicht förderlich für die Gesundheit im Allgemeinen. Also besser nur wenig Alkohol zu sich nehmen. Wenn du auf einer Party warst drinke anschließend genügend Wasser, um einen Feuchtigkeitsverlust deiner Haut zu vermeiden. Mehr Infos: Wasser trinken für schöne Haut

Antibiotika
Wenn du häufiger Antibiotika innerlich einnimmst, kann dies negative Auswirkungen auf deinen Körper und deine Haut haben. Zum einen kann es Resistenzen geben, dann sind Bakterien immun gegen das Wirkmittel – oder dein Verdauungstrakt wird angegriffen, was wiederrum Auswirkungen auf die Haut haben kann. In diesem Fall solltest du deine Darmflora wieder aufbauen – entsprechende Hilfsmittel gibts in der Apotheke. Mehr Infos auch unter der Antibiotika-Infoseite.

Drücken
Wenn du ständig an deiner Haut herumfummelst, wird diese gereizt und Bakterien werden übertragen. Wenn du zwanghaft Pickel drücken musst, leidest du eventuell unter „Skin Picking„. Im normalen Maße ist es trotzdem nicht förderlich für deine Haut. Hier findest du mehr Infos, wie man Pickel richtig ausdrückt. Prinzpiell gilt: Je weniger du ins Gesicht fasst, desto besser.

Ernährung
Falsche Ernährung hat absolut eine Auswirkung auf deine Haut – „Du bist was du isst„. Tägliche Fastfoodattacken, zu wenig Gemüse und Vitamine werden sich mit Sicherheit auch auf deine Haut auswirken. Außerdem solltest du genügend Ballaststoffe zu dir nehmen, um deine Verdauung zu fordern und damit auch eine Nährstoffaufnahme zu ermöglichen. Mehr Infos zu Akne und Ernährung.

Komedogene Kosmetik
Hierbei handelt es sich um Kosmetik mit Inhaltsstoffen, welche die Haut verstopfen (hier findest du eine Liste). Du solltest darauf achten, dass Kosmetik auch für unreine Haut geeignet ist. Das muss nicht unbedingt eine spezielle Serie für unreine Haut sein, besser ist es auch auf Erfahrungen anderer zu schauen – z.B. in der Produktbewertung.

Hautpflege
Hier ist wichtigt: Zu viel vermeiden! Auf keinen Fall die Haut „überpflegen“. Tägliches Gesicht waschen ja, aber nicht mehr als 1 x täglich! Am besten nur sehr sanfte Reiniger verwenden, oder sogar nur Wasser. Wenn du deine Haut überstrapazierst, schädigst du deinen Säureschutzmantel auf Dauer. Dann werden Entzündungen sogar gefördert. Mehr Infos über richtiges Pflegen der Haut.

Pille
Dieses mögliche Problem betrifft nur Frauen. Es gibt Antibabypillen, die anscheinend ein schlechtes Hautbild hervorrufen können. Das ist auch naheliegend, zumal ja Hormone enthalten sind – andere Pillen haben eine positive Wirkung auf die Haut. Du solltest im Zweifelsfall abklären, ob deine Pille für unreine Haut geeignet ist. Tipp: Schau mal in unsere Produktbewertung nach, dort werden die gängigen Pillen getestet. Außerdem haben wir eine spezielle Abteilung im Forum, welche sich mit der Pille beschäftigt.

Psychische Probleme, Stress
Die Haut ist ein Spiegel der Seele – viele Aknepatienten berichten von Hautproblemen, wenn z.B. Prüfungen bevorstehen oder allgemein eine stressige Zeit ansteht. Auch Liebeskummer und andere Belastungen können unreine Haut verursachen. Schau in unser spezielles Forum für dieses Problem oder unsere Psyche-Seite.

Rauchen
Das Rauchen solltest du am besten sein lassen. Die Haut wird bekanntermaßen mit den Jahren immer übler, da die vielen Gifte in der Zigarette der Haut massiv schaden. Tu deiner Haut den Gefallen und lass es sein!

Veranlagung
Wenn deine Eltern schon Akne hatten, sieht es für dich schlecht aus. Oftmals wird Akne vererbt, dann musst du dich ein Stück weit damit abfinden, zumindest in jungen Jahren. Allerdings kannst du mit der richtigen Behandlung die Akne sehr gut in den Griff bekommen. Alles was du wissen musst, findest du auf Aknewelt.de.

Verdauungsprobleme
Wenn du Probleme mit Blähungen hast oder dein Stuhlgang auffällig ist, solltest du einen Arzt aufsuchen. Eventuell hast du Darmpilze oder andere Störungen deines Verdauungsapparates. In diesem Fall können auch Probleme mit deiner Haut auftreten, z.B. weil der Körper nicht mehr richtig entgiften kann. Mittels Stuhlprobe und anschließender Analyse können Erkrankungen aufgedeckt werden.

Zucker
Vor allem einfache Kohlenhydrate stehen im Verdacht bei manchen Menschen Akne auszulösen. Bekannt ist, dass Zucker im Körper entzündungsfördernd wirken kann. Diese könnte sich auch im Gesicht bzw. auf der Haut auswirken. Besonders Fastfood, Softdrinks und Fertiggerichte enthalten viel Einfachzucker – ebenso die bekannte Süßigkeiten. Tipp: Einfach mal auf die Zutatenliste schauen, wenn ihr beim Einkaufen seid. Steht Zucker am Anfang der Liste, ist ein hohe Zuckergehalt im Lebensmittel. Wenn du überprüfen möchtest, ob du ein „Zuckerproblem“ hast, solltest du über mindestens 4 Wochen konsequent auf zuckerhaltige Lebensmittel verzichten (zumindest die, welche Einfachzucker oder Industriezucker enthalten).

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten:
Rating: 4.3/5 (29 votes cast)
Ursachen von Akne, 4.3 out of 5 based on 29 ratings


Die letzten Themen aus dem Akneforum:

Ein Kommentar

  1. robson sagt:

    Aber wenn man in der Pubertat ist , kann man sich auch gesund ernahren , nicht Akne geerbt haben , alles ok mit dem Darm haben und trotzdem an Akne bzw. stark unreiner Haut leiden . Zumindest bei mir.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 5 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.