Mallorca Akne auch durch Wintersonne möglich

Sommer, Sonne Strand und Akne – die sogenannte Mallorcaakne ist zwischenzeitlich ein Begriff und kann jeden treffen, der es mit der Sonne etwas zu gut meint. Dieser Effekt kann aber auch beim Skifahren im Winter oder beim Wandern auftreten.

Die Mallorcaakne – auch Sonnenallergie genannt – lässt bei manchen Menschen die Haut auch im Winter unangenehm reagieren. Dann entstehen Pickel, Pusteln und Quaddeln. Im Sommer meist auf Schultern, Rücken oder Dekolleté treten dann kleine Knötchen auf. Im Winter sind eher Gesicht und Hals betroffen. Oftmals jucken diese Pickelchen und weisen am Rand einen rötlichen Saum auf.

Ursache für eine Entstehung von Mallorcaakne kann eine Kombination aus folgenden Punkten sein:

  • UV-Strahlen
  • fetthaltige Sonnenschutzmittel
  • starkes Schwitzen
  • erhöhte körpereigene Talgproduktion der Haut

Experten raten Betroffenen die pralle Sonne zu meiden und fettfreien Sonnenschutz zu verwenden (z.B. Sonnengels oder leichte Sprays). Im Regelfall verschwindet die Mallorca Akne von alleine wieder.

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten:
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)
Mallorca Akne auch durch Wintersonne möglich, 5.0 out of 5 based on 5 ratings


Die letzten Themen aus dem Akneforum:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.