Anti-Pickelstifte – 6 Bestseller im Test

anti-pickel-stifte

Pickelstifte werden direkt auf den entzündeten Pickel aufgetragen. Die besten Pickel-Stifte hier im Überblick!

Wenn ein Pickel erst einmal da ist, braucht die Behandlung vor allem eines – Zeit. Wer Wunder erwartet und der Werbung glaubt, wird zwangsläufig enttäuscht werden. Kein echter Pickel kann in 10 Stunden „verschwinden“.

Aber der Heilprozess kann insgesamt durchaus beschleunigt werden. Neben vielen Hausmitteln (die wirklich gut helfen) gibt es von der Kosmetikindustrie eigens dafür entwickelte Pickelstifte.

Wie wirken Pickelstifte?

Die Wirkstoffe der Produkte werden direkt auf den Pickel aufgetragen. Und zwar lokal sehr begrenzt, Pickelstifte sind nicht dafür gedacht größere Flächen der Haut zu behandeln. Da die Produkte einem Stift sehr ähneln, wurde recht schnell die Bezeichnung „Pickelstift“ gängig.

Pickelstifte Test

Wir haben und die gängigsten Pickelstifte einmal näher angesehen und vor allem die beliebtesten Produkte ausgewertet. Welcher Pickelstift wird Testsieger?

Garnier Hautklar S.O.S. Anti-Pickel-Stift

Dieser Pickelstift führt die Bestsellerliste an. Er soll Pickel austrocknen können, den Talgfluss regulieren und gegen Bakterien wirken. Bei Amazon ist der Stift gut bewertet und von vielen Nutzern wird eine Wirksamkeit bestätigt. Bei empfindlicher Haut sollte man aufpassen, denn der Austrocknungseffekt kann zu rissiger Haut führen. Mit über 14 Euro ist dieser Pickelstift eher teuer.

Codecheck bewertet die Inhaltsstoffe wie folgt:
7 empfehlenswert, 4 eingeschränkt empfehlenswert, 1 nicht empfehlenswert (Konservierungsmittel), 2 nur Einzelfallbewertung möglich

Kaufen bei Amazon: Garnier Hautklar S.O.S. Anti-Pickel-Stift, 3er Pack (3 x 10 ml)

Aok Anti-Pickel-Abdeckstift natur First Beauty Antibakteriell

Auch dieser Stift wirkt antibakteriell. Zusätzlich ist als Hauptwirkstoff noch Tonerde und Vitamin E enthalten. Das Produkt soll Pickel reduzieren und zusätzlich abdeckend wirken. Die Amazon-Kunden loben vor allem den Abdeckeffekt, welcher nicht künstlich wirken soll. Auch die Austrocknungswirkung soll gut sein. Auch dieser Pickelstift kostet über 14 Euro und gehört damit zu den teuren Stiften.

Codecheck bewertet die Inhaltsstoffe wie folgt:
13 empfehlenswert, 1 eingeschränkt empfehlenswert, 1 weniger empfehlenswert (Talc), 1 nicht bewertet

Kaufen bei Amazon: Aok Anti-Pickel-Abdeckstift natur First Beauty Antibakteriell, 3er Pack (3 x 3 ml)

Clearasil Anti-Pickel Pickelstift, hautgetönt

Natürlich hat sich auch ein Clearasil-Produkt in die Liste gemischt. Wie ihr wisst, bin ich persönlich kein großer Clearasil-Freund. Trotzdem schauen wir uns den Stift natürlich näher an. Die Formel soll überschüssiges Hautfett aufsaugen – das stelle ich mir praktisch schwierig vor. Die Tönung soll Rötungen nach Pickel kaschieren. Die Rezensionen sind überwiegend positiv, die Nutzer berichten über abklingende Entzündungen. Ein Erfahrungsbericht ist aber auch negativ – der Stift sei lediglich ein Abdeckstift, hätte aber keine Wirkung gegen Pickel. Mit 12 Euro bewegt sich dieser Stift im Mittelfeld.

Codecheck bewertet die Inhaltsstoffe wie folgt:
8 empfehlenswert, 1 eingeschränkt empfehlenswert, 1 weniger empfehlenswert (Talc), 2 nicht empfehlenswert (Paraffinwachs und Tensid)

Charlotte Meentzen Sebum Reducer Pickel-Tupfer

Dieser Stift soll reizlindernd und kühlend wirken. Durch entzündungshemmende Wirkstoffe sollen Hautunreinheiten und Pickel abklingen. Die Inhaltsliste liest sich angenehm kurz: Extrakt aus Mimosa tenuiflora, Salicylsäure, Farnesol, Bisabolol, Alkohol. Mit 8,80 Euro ist dieses Produkt eher günstig. Erfahrungsberichte gibt es hier noch nicht viele. Auch Codecheck hat das Produkt noch nicht aufgenommen bzw. bewertet.

Kaufen bei Amazon: Charlotte Meentzen Sebum Reducer Pickel-Tupfer 10 ml

Jeunesse von Hildegard Braukmann – Pickel Tupfer

Dieses Konzentrat enthält einen SOS-Wirkstoff gegen Pickel und Unreinheiten. Im Detail ist das Alkohol und Panthenol. Die wenigen Rezensionen lesen sich positiv, sind aber nicht wirklich aussagekräftig. Andere Tests berichten von schnellem Abheilen oder schnellerem Reifen der Pickel. Preislich ist dieser Stift mit rund 8 Euro relativ günstig.

Codecheck bewertet die Inhaltsstoffe wie folgt:
6 empfehlenswert, 1 nur Einzelfallbewertung möglich

Jeunesse von Hildegard Braukmann – Pickel Tupfer 10 ml

Balea Pickelstift Soft + Clear Abdeckstift

Natürlich gibt es auch von DM einen Pickelstift, welcher mit 5,25 Euro auch noch angenehm günstig ist. Der Effekt des Stifts liegt zum einen in der antibakteriellen Wirkung sowie dem Abdecken von Rötungen.

Codecheck bewertet die Inhaltsstoffe wie folgt:
16 empfehlenswert, 1 eingeschränkt empfehlenswert, 2 weniger empfehlenswert (Talc und ein Konservierunsgstoff), 1 nicht empfehlenswert (Silica)

Fazit:

Die Wirkung von Pickelstiften ist oftmals eher mittelmäßig. Einige Stifte enthalten nicht zu empfehlende Inhaltsstoffe, zudem der wirksame Effekt sowieso meist von herkömmlichem Alkohol stammt. Zumindest abdecken können einige Stifte ganz ordentlich. Letztlich bleibt nur der Test an der eigenen Haut, ob und mit welchem Stift man besser klar kommt.

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten:
Rating: 2.9/5 (17 votes cast)
Anti-Pickelstifte - 6 Bestseller im Test, 2.9 out of 5 based on 17 ratings


Die letzten Themen aus dem Akneforum:

Ein Kommentar

  1. Marie sagt:

    Der Abdeckstift von Aok ist ein 3er pack und kostet deswegen 14€
    Im Einzelhandel kostet er also so nur um die 4/5 €
    und das ist ja akzeptabel!
    LG MARIE

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *